iCEphone Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 3,1 MP
Akku­ka­pa­zi­tät: 1250 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

iCEphone

Eigent­lich für das bri­ti­sche Mili­tär ent­wi­ckelt...

Man sieht es dem wuchtigen und äußerst stabil gebauten Smartphone irgendwie auch an: Dieses Mobiltelefon wurde für physisch anspruchsvolle Situationen entworfen. Und so wundert es vielleicht kaum, dass der Ursprung des Handys eigentlich in einer Anfrage des britischen Militärs liegt. Das iCEphone sollte Leben retten – als Hightech-Begleiter britischer Sanitäter.

Das iCE im Namen des Smartphones steht denn auch eigentlich für "in Case of Emergency", also „im Notfall“. Um im Notfall auch tatsächlich damit Leben retten zu können, ist das Handy mit einer umfangreichen Erste-Hilfe-Software und -Datenbank ausgestattet worden. Die „iCE Aid emergency first aid software“ soll für beinahe alle Ersthilfesituationen gerüstet sein.

Das iCEphone ist also nicht nur unheimlich wandelbar und wie die sprichwörtliche „eierlegende Wollmilchsau“ ausgestattet, es ist auch noch weitgehend immun gegen Dreck und Stoßschäden und hilft beim Retten von Leben. Beeindruckend.

Weitere Einschätzungen
iCEphone

Inno­va­ti­ves Design aber sonst wenig Neues

Das iCEphone von The Medical Phone wartet zwar sicherlich mit einem innovativen Design auf, doch ansonsten bietet das Smartphone wenig Neues.

Auf der Habenseite verbucht das Handy eine umfangreiche Ausstattung: Ein 3-Zoll-Touchscreen, EDGE, UMTS, HSDPA, WLAN und ein GPS-Modul. Doch schon bei der Multimedia-Ausstattung zeigen sich leichte Schwächen: Ein generischer Music Player und lediglich eine 3,1-Megapixel-Kamera sollen das Nutzerherz erfreuen. Und auch der Touchscreen hat mit 240 x 400 Pixeln nur wenig mehr als QVGA-Auflösung – was für den Nutzen als mobile Spielkonsole dann doch eher am unteren Ende der Fahnenstange liegt. Durch sein Faltkonzept ist das Handy zudem mit mehr als 23 Millimetern ausgesprochen dick, was sich negativ auf seine Handlichkeit auswirkt.

Das iCEphone soll alles können und alles in sich vereinen. Das mag sogar der Fall sein, doch dafür sind die Komponenten jeweils nur oberes Mittelmaß – keinesfalls ist das iCEphone also der Überflieger, der die Smartphone-Welt großartig verändern wird. Mit seinem hohen Preis ist es zudem nur für einen kleinen Personenkreis erschwinglich und es wirkt zweifelhaft, ob das Konzept in der Form wirklich Erfolg haben kann.

iCEphone

Das Schwei­zer Taschen­mes­ser unter den Smart­pho­nes

Das britische Unternehmen The Medial Phone hat mit dem iCEphone einen neuen Windows-Mobile-Communicator auf den Markt gebracht, der durch seine immense Vielfältigkeit Aufsehen erregt.

Konvergenz ist das Schlüsselwort, wenn man dieses Smartphone beschreiben möchte: Hier wurde der Versuch unternommen, eine möglichst hohe Anzahl an Funktionalitäten und vor allem auch Bedienelementen in nur ein Mobilfunkgerät zu integrieren. Ganz wie bei einem Schweizer Taschenmesser kann das iCEphone dazu beinahe nach Belieben auf-, zu- und umgeklappt werden – mal offenbart sich die Gerätefront mit Touchscreen, mal eine seitlich nutzbare QWERTY-Tastatur, dann wieder ein Bedienpad mit speziellen PC-Tasten wie Insert, Ctrl, Caps und Alt, das zudem als Gaming-Pad herhalten kann. Je nachdem, welches Element man benötigt, kann das Handy entsprechend gefaltet werden.

Das Ganze sieht ausgesprochen gewöhnungsbedürftig aus, soll aber gerade deshalb ansprechend wirken. Das Unternehmen meint dazu, dass das iCEphone für jeden Anwender die ihm vertraute Handy-Bedienung bereitstellt – und sich daher jeder mit dem iCEphone anfreunden könne. Das hat allerdings seinen Preis – und das in doppelter Hinsicht: Das Handy wiegt satte 210 Gramm und kostet um die 1.000 US-Dollar (derzeit fast 800 Euro). Neugierig und das nötige Kleingeld? Ein YouTube-Video von Unwired View zeigt das ungewöhnliche Smartphone.

Datenblatt zu The Medical Phone iCEphone

Bauform Klapp-Handy
EDGE vorhanden
Farbe Schwarz
Frequenzband Quadband
GPRS vorhanden
Nachrichtenformate
  • MMS
  • POP3
  • SMS
  • EMS
  • SMTP
UMTS vorhanden
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 3,1 MP
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Windows Mobile 6
Verbindungen
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1250 mAh
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 210 g
Ausstattung
Bedienung
  • QWERTZ-Tastatur
  • Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: