Rockster XS Produktbild
  • Gut 2,0
  • 16 Tests
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Leis­tung (RMS): 5 W
Lauf­zeit: 14 h
aptX: Ja
Fern­steue­rung der Quelle: Nein
Spritz­was­ser­schutz: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Teufel Rockster XS im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,0)

    Platz 3 von 19

    „Kurz angebunden. Hat die kürzeste Bluetooth-Reichweite im Test, verliert beim Herumtragen eher als andere die Verbindung zum Handy. Ausgewogener Ton, die Bässe könnten etwas kräftiger sein. Akku läuft gute 30 Stunden. Kann über seine Powerbank- Funktion weitere Geräte aufladen. Lässt sich nicht als Telefonfreisprecher nutzen.“

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Teufel Rockster XS ist ein toller, robuster Bluetooth-Lautsprecher, der eine Klangfülle bietet, die man ihm ob seiner Größe gar nicht zutraut.“

  • „gut“ (2,09)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    Klangqualität (52%): „Ausgewogen und kräftig“ (2,19);
    Funkverbindung mit Smartphones (9%): „Per Bluetooth“ (3,00);
    Bedienung (18%): „Einfache Bedienung“ (1,89);
    Anschlüsse (10%): „Alle wichtigen“ (2,20);
    Mobilität (11%): „Sehr lange Akkulaufzeit“ (1,19).

  • „gut“ (2,09)

    „Test-Sieger“

    Platz 1 von 10

    „Der Klang-Champion beeindruckt ob seiner Größe: Der noch kompakte Rockster XS klingt kräftig und liefert auch bei höherer Lautstärke noch fette Bässe. Noch voller wird der Klang bei Aufstellung in Wandnähe. Das kann sogar eine Duschkabinenwand sein, denn der kleine Teufel ist spritzwassergeschützt und fühlt sich damit drinnen wie draußen auf der Terrasse pudelwohl, wo er sehr gute 18 Stunden und 40 Minuten Musik spielt.“

  • „gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 9 von 9

    „Der Rockster XS kommt mit Silikon-Bumpern und Spritzwasserschutz, was für einen Outdoor-Einsatz spricht. Bis auf eine zuweilen hörbare Höhenanhebung ist der Klang recht ausgewogen.“

  • „gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut'“

    Platz 9 von 9

    „... Für Outdoor bietet Teufel ein Klangpreset mit weniger Bass bei etwas höherer Lautstärke, im Normalmodus tritt aber bei hohem Basspegel eine leichte Lautstärkeschwankung auf. Die im Frequenzgang erkennbare Höhenanhebung macht sich klanglich nur in Grenzfällen bemerkbar.“

  • „sehr gut“ (1,4)

    Platz 5 von 10

    „Plus: Robust und solide; Viel Sound für die Größe; Loudness-Modus für Outdoor-Unterhaltung, ...
    Minus: ... der den Klang zu sehr aufwühlt.“

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 5 von 5 Sternen

    „Pro: hochwertige Verarbeitung: erwachsener Klang mit tollem Stimmbereich; intuitive Bedienung.
    Contra: relativ teuer.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    Ausstattung: „sehr gut“;
    Klang: „sehr gut“.

  • „gut“ (2,18)

    Platz 1 von 2

    „... Der kleine Teufel gibt den wilden Rockstar, spielt eher kraftvoll als zurückhaltend. Dabei klingt er angenehm voll, gerade Hip-Hop-Beats oder elektronische Musik gibt der warm abgestimmte Lautsprecher wohlig wieder. Bässe spielt er tief, voll und schön sauber, Höhen angenehm knackig und erst bei maximalem Pegel etwas zischelig-spitz. Die ansonsten recht sauberen Bässe lassen im oberen Lautstärke-Drittel nach. ...“

    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    1,0; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Gold Award“

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preisklassen-Referenz“

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Teufel MOTIV GO, Portabler Bluetooth Lautsprecher, Schwarz
  • Dockin D Fine+ 2 15436

Kundenmeinungen (3) zu Teufel Rockster XS

4,7 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

4,7 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Robuster Strand- und Freibadspeaker mit gutem Klang

Stärken
  1. stabil, wasserfest und staubdicht
  2. Akku mit hoher Ausdauer
  3. ausgewogener Klang
  4. beachtliche Lautstärke
Schwächen
  1. nur Tasten für Play, Pause und Stopp
  2. lästige Signaltöne beim Einschalten

Klang

Allgemeines Klangbild

Der Stereo-Speaker Rockster XS ist klein, macht aber Spaß. Experten gefällt der natürliche und ausgewogene Sound, einzig der Mitteltonbereich hält sich etwas zurück. Auch die Stimmwiedergabe könnte dominanter sein.

Basswiedergabe

Mit Blick auf das kompakte Gehäuse überrascht der Tieftonbereich. Der Speaker erzeugt laut Verbrauchern wuchtige Bässe - die Passivmembran macht sich demnach bezahlt. Drehst Du laut auf, wird es leider etwas stumpf.

Leistung

Lautstärke

Sind Deine Ansprüche nicht überzogen, empfiehlt sich der Lautsprecher durchaus zur Partybeschallung. Nett: Eine Booster-Taste sorgt auf Tastendruck und bei Bedarf für Extra-Power.

Akkueigenschaften

Experten und Verbraucher empfehlen den XS als mobilen Outdoor-Speaker. Einer der Gründe dafür ist die stattliche Akkulaufzeit. Je nach Pegel und Nutzungszweck pendeln die Angaben zwischen 14 und 18 Stunden - ein kompletter Tag ohne Steckdose ist also drin.

Praxis / Nutzung

Verbindung & Bedienung

Smartphone und Speaker sind schnell verbunden. Bei der Bedienung hilft eine verständliche Anleitung, auch die handliche und leichte (720 Gramm) Bauform ist nützlich. Suboptimal finden einige Verbraucher die Power-Taste. Warum? Sie sitzt schlecht erreichbar unter einer kleinen Silikonkappe.

Robustheit

In seinem Aluminiumgehäuse ist der Speaker Outdoor-tauglich. Nichts klappert, die Konstruktion ist robust und eine Silikonschicht schützt die Seitenteile und Bedientasten. Staub, Sand und Wasserspritzer können dem Speaker ebenfalls nichts anhaben - für Strand und Freibad ideal.

Ausstattung

Du kannst per NFC passende Musikquellen anschließen, auf Wunsch eine zweite Box dazukoppeln und den Speaker als Smartphone-Ladestation nutzen. Der Sprung zum nächsten oder vorherigen Titel gelingt allerdings nur über die Quelle. Entsprechende Tasten fehlen.

Der Teufel Rockster XS wurde zuletzt von Stefan am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Teufel RocksterXS

Wie ein Pan­zer im Hand­tuch

Laut Teufel handelt es sich beim Rockster XS, der im Aluminiumkleid und als kleiner Bruder des prämierten Rockster auf die Bühne tritt, um den „am besten klingenden Bluetooth-Speaker in dieser Preisklasse“.

Schutz gegen Spritzwasser

Knapp 180 Euro muss man für den „Panzer im Handtuch“ einplanen. Das Gehäuse (Panzer) aus Aluminium, Stahl und Kunststoff verspricht die nötige Stabilität, die Silikon-Bumper (Handtuch) an den Kanten schützen das mattschwarze Gerät vor Kratzern und ähnlichen Macken. Geworben wird ferner mit einem Spritzwasserschutz. So sitzen alle Schnittstellen – ein Aux-Eingang für Quellen ohne Bluetooth, ein Micro-USB-Port zum Laden des eingebauten Akkus und ein USB-Ausgang, über den sich Smartphones und andere Mobilgeräte mit Energie versorgen lassen – zusammen mit dem Ein-/Ausschalter hinter einer Silikonabdeckung an der Unterseite. An der gegenüberliegenden Seite gibt es fünf Tasten zur direkten Bedienung, hier aktiviert man das Bluetooth-Pairing, trennt die Verbindung, startet die Bluetooth-Wiedergabe, pausiert sie und reguliert die Lautstärke. Ein Druck auf den Knopf in der Mitte betont Mitten und Höhen, was vor allem in freier Wildbahn Vorteile bringen soll (Outdoor-Modus).

Treiber, Akku und Lieferumfang

Via Bluetooth, hier in der sparsamen Variante 4.0, gelangen Audio-Signale drahtlos zur Box, und zwar aus einer Entfernung von bis zu zehn Metern. Ein NFC-Chip neben den Bedienelementen erleichtert die Verbindung: Um eine Bluetooth-Verbindung herzustellen beziehungsweise die Verbindung zu trennen, hält man Smartphones und Tablets mit NFC-Technik einfach an den Chip. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit, zwei Bluetooth-Geräte gleichzeitig zu koppeln, um die gespeicherten Titel von verschiedenen Geräten nacheinander abspielen zu können (Party-Modus), außerdem sollen sich zwei Rockster zu einem echten Stereo-Paar verbinden lassen (Stereo-Connect). Für den guten Ton bürgen zwei mit insgesamt fünf Watt belastete 46-Millimeter-Breitbandtreiber, denen ein passiver 100-Millimeter-Tieftöner zur Seite steht. Der integrierte Akku (4400 mAh) soll bis zu 14 Stunden durchhalten und innerhalb von drei Stunden komplett geladen. Ein USB-Ladekabel und ein Adapter für die Steckdose liegen bei.

Schick ist er, der Newcomer aus dem Hause Teufel – und robust noch dazu. Bleibt zu hoffen, dass die Bluetooth-Box im Aluminiumgehäuse tatsächlich so gut klingt, wie das Berliner Unternehmen verspricht. Praktische Tests stehen noch aus.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Teufel Rockster XS

Technik
System Stereo-System
Leistung (RMS) 5 W
Bauweise
  • Geschlossen
  • Passivmembran
Akkueigenschaften
Kapazität 4400 mAh
Laufzeit 14 h
Statusanzeige fehlt
Extras
aptX vorhanden
Audioeingang (AUX) vorhanden
NFC vorhanden
Powerbank vorhanden
USB-Wiedergabe vom PC fehlt
USB-Stromversorgung fehlt
Fernsteuerung der Quelle fehlt
Stereopairing vorhanden
Spritzwasserschutz vorhanden
Wasserdicht fehlt
Maße & Gewicht
Breite 8,6 cm
Tiefe 6,9 cm
Höhe 17,8 cm
Gewicht 0,72 kg
Material
  • Aluminium
  • Gummidämpfer
Klang & Leistung
Frequenzbereich (Obergrenze) 20000 Hz
Frequenzbereich (Untergrenze) 62 Hz
Schalldruckpegel 86 dB

Weiterführende Informationen zum Thema Teufel RocksterXS können Sie direkt beim Hersteller unter teufel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Expower EX278Nyne CruiserFresh 'n Rebel Rockbox Cube Fabriq EditionTelestar Imperial BeatsmanAuvisio Lautsprecher-TeddybärAnker SoundCoreTechnaxx MusicMan BT-X17Grohe AquatunesTeufel Bamster XSRiva Audio Turbo X