Gut (1,8)
14 Tests
Befriedigend (2,7)
14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Fun­klaut­spre­cher, Stand­laut­spre­cher
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Fea­tu­res: DLNA
Mehr Daten zum Produkt

Teufel Raumfeld Speaker L im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Innovation“

    „Das Funklautsprechersystem Speaker L von Raumfeld vereint auf gekonnte Art und Weise modernste Technik mit flexibler Anwendungsvielfalt. Dank der zahlreichen Funktionen empfiehlt sich das Raumfeld-System für alle Smartphone- und Tablet-Nutzer, die erstklassige Klangqualität und zeitgemäßen Bedienkomfort wünschen.“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    72 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Raumfeld hat System. Speaker L ist ein sehr gut abgestimmter Lautsprecher mit satter Tonalität in einer modular erweiterbaren Multi-Room-Umgebung. Kein vergleichbarer Speaker bietet so viel Gegenwert in dieser Preisklasse. Ein Highlight!“

    • Erschienen: Februar 2013
    • Details zum Test

    1,0; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Highlight“

    „Plus: einfache Bedienung; umfangreiches Zubehör (Controller, Festplatte etc.); Steuerung per iPhone/iPad.
    Minus: -.“

  • „gut“ (2,27)

    Platz 2 von 7

    „Die teuersten Lautsprecher im Test sind auch die besten? Nicht ganz. Denn per Messgerät und mit gut trainierten Ohren fällt auf, dass die großen Raumfelds im Mitteltonbereich etwas früher verzerren als ihre kompakten Schwestern auf Platz 1. Bei normaler Lautstärke liefern sie aber den besten Klang im Test. Der Bass reicht tiefer als bei den kleineren Boxen, insgesamt tönen sie perfekt ausgewogen. ...“

  • „gut“ (2,24)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Platz 2 von 7

    „Die teuersten Lautsprecher im Test sind auch die besten? Nicht ganz. Denn per Messgerät und mit gut trainierten Ohren fällt auf, dass die großen Raumfelds im Mitteltonbereich etwas früher verzerren als ihre kompakten Schwestern auf Platz 1 – das kostete einige Punkte. Mit normalen Lautstärken lieferten sie dagegen den besten Klang im Test. Der Bass reichte tiefer als bei den kleineren Boxen, insgesamt tönten sie perfekt ausgewogen. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Die Standlautsprecher sind mit 1300 Euro sicherlich kein Schnäppchen, dafür gehen Computer- und HiFi-Technik eine recht gelungene Symbiose ein. ...“

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    Klangurteil: 105 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Kauftipp: Preis/Leistung“

    „... was Raumfeld by Teufel da in eine 1300-Euro-Box gesteckt hat, wird mit Sicherheit auch jeden HiFi-Fan begeistern. Es ist eine Kampfansage an viele Komplett-Anlagen, die vielleicht mehr kosten und deutlich weniger können. Und auch nicht so gut klingen. So leicht und günstig ist der Streaming-Einstieg selten.“

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Elegantes Design, makellos verarbeitet; Neutrales, natürliches Klangbild; Einfache Einbindung in bestehendes Heimnetz.
    Minus: Keine offizielle Android-App zur Steuerung.“

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „‚Der Raumfeld Lautsprecher Speaker L ermöglicht es auf denkbar einfache Art und Weise, Musik zu streamen. ... Klanglich sind die Standlautsprecher allzeit souverän und bieten von tiefsten Bässen bis zu höchsten Höhen alles, was das HiFi-Herz begehrt. Und das alles zu einem grandios günstigen Preis!‘“

  • „sehr gut“

    4 Produkte im Test

    „Plus: satter Bass, gute Pegelfestigkeit und ausgewogene Tonalität.
    Minus: -.“

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „Bedienkomfort“,„Funktionalität“

    40 Produkte im Test

    „... Die Steuerung des Lautsprechers kann für den Nutzer sehr komfortabel per Controller oder über die entsprechende App erfolgen. ...“

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    „Referenz“

    „Oberklasse“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Teufel Raumfeld Speaker L

Kundenmeinungen (14) zu Teufel Raumfeld Speaker L

3,3 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (36%)
4 Sterne
2 (14%)
3 Sterne
2 (14%)
2 Sterne
2 (14%)
1 Stern
2 (14%)

3,3 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Raumfeld Speaker L

Stand­box mit Ver­stär­ker, USB & WLAN

Der Speaker L von „Raumfeld by Teufel“ hat einen Class AB-Verstärker an Bord, der es auf eine Ausgangsleistung von 85 Watt Sinus pro Kanal bringt. Neben analogen Cinch-Buchsen für klassische Audioquellen bietet die Aktivbox einen USB-Host-Anschluss und obendrein eine WLAN-Antenne für Musik aus dem Netz.

Wer die Aktivbox vom Heimnetz aus mit Signalen versorgen will, braucht einen Musikserver, also ein NAS-System oder einen Computer. Die Wiedergabe wird entweder mit einer auf dem Computer installierten, UPnP- respektive DLNA-fähigen Software, mit der Raumfeld App für iPhone, iPod touch oder iPad (ab iOS 4) oder mit dem hauseigenen Raumfeld Controller gesteuert. Die Lautstärke lässt sich mit Sofware oder App beziehungsweise direkt an der Masterbox einstellen. Per LAN (10/100 Mbit/s) oder WLAN (802.11g) kann man Musikdateien zuspielen, die im MP3-, WMA-, WAV-, AAC-, FLAC-, OGG- oder Apple Lossless-Format vorliegen, außerdem hat man Zugriff auf Radiosender aus dem Internet. Per USB nimmt die Masterbox Signale von einem Speicherstick entgegen, per Cinch kann man CD-Player und ähnliche Quellgeräte anschließen. Ein DAC von Cirrus Logic wandelt die digitalen Signale in analoge und schickt sie zum Verstärker. Die mit Verstärker und WLAN-Antenne bestückte Masterbox transportiert die Audio-Signale über ein im Lieferumfang befindliches, fünf Meter langes Lautsprecherkabel zur passiven Box. Ein drei Meter langes Stromkabel, über das der Aktivlautsprecher mit einer Steckdose verbunden wird, gehört ebenfalls zum Lieferumfang. In den 22 Zentimeter breiten, 110 Zentimeter hohen und 32 Zentimeter tiefen Bassreflexgehäusen aus lackiertem MDF – die Reflexöffnung strahlt nach unten - verdingen sich je zwei 170 Milimeter-Tieftöner und ein 130 Millimeter-Mitteltöner mit Membranen aus Carbon, für die hohen Frequenzen ist ein 28 Millimeter-Hochtöner mit Gewebekalotte zuständig. Gemeinsam sollen die Wandler den Frequenzbereich von 42 bis 20000 Hertz abdecken.

2010 hat Teufel die Raumfeld GmbH übernommen. Eine weise Entscheidung, schließlich werden Streaming-Lösungen immer beliebter. Wer zum Speaker L greift, spart externe Verstärker und einen WLAN-Empfänger, die Steuerung läuft bequem über Computer, Raumfeld App oder Raumfeld Controller. Kostenpunkt: 1299 Euro.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Teufel Raumfeld Speaker L

Typ
  • Standlautsprecher
  • Funklautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Aktiv
Features DLNA
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 85 W
Frequenzbereich 42 Hz - 20 kHz
Wege 3
Maximale Belastbarkeit / Leistung 120 W
Konnektivität WLAN
Abmessungen 220 x 320 x 1145 mm
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 24,2 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 102320001

Weiterführende Informationen zum Thema Teufel Raumfeld Speaker L können Sie direkt beim Hersteller unter teufel.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: