ohne Endnote

Keine Tests

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
System: 5.1-​Sys­tem
Komponenten: Sub­woofer, Front-​ / Rear-​Laut­spre­cher, Cen­ter-​Laut­spre­cher
Verstärkung: Teilak­tiv
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Columa 250 „5.1-Set L“

Verwöhnt Ohren und Augen

Guter Klang ist nicht alles: Neben den Ohren verwöhnt das Columa 250 „5.1-Set L“ auch die Augen ambitionierter Heimkinofans. So setzt Teufel bei den Standsäulen und beim Center auf Elemente aus Glas.

7,2 Zentimeter tiefe Boxen

Zu Set gehören vier filigrane Standsäulen für den vorderen und hinteren Bereich. In die beiden Glasscheiben, die links wie rechts von Aluminiumrohren gehalten werden, ist das eigentliche Lautsprechergehäuse eingefasst, das es auf eine Tiefe von 7,2 Zentimetern bringt und zwei 70 Millimeter-Mitteltieftöner sowie einen 19 Millimeter-Hochtöner beherbergt. Auch die Bodenplatte der 122,5 Zentimeter hohen Satelliten besteht aus Glas. Den Center-Lautsprecher hat Teufel zwecks harmonischer Ergebnisse mit identischen Treibern bestückt und ebenfalls in Glas gefasst. Der 50 Zentimeter breite, 15 Zentimeter hohe und 7,2 Zentimeter tiefe Center wird wahlweise mit der im Lieferumfang befindlichen Halterung ins Regal gestellt oder mittels „integrierter Schlüssellochhalterung“ an der Wand montiert – direkt ober- oder unterhalb vom Flachbildfernseher.

Frequenzen ab 45 Hertz

Für den versprochenermaßen dynamischen, detaillierten und homogenen Klang des 5.1-Sets bürgen verschiedene Dinge: Die mit Membranen aus Zellulose bestückten Mitteltieftöner wurden im im Klippel-Messverfahren optimiert, den Hochtönern hat Teufel Gewebemembranen und Neodym-Magneten verpasst. Center und Satelliten können laut Datenblatt dauerhaft mit bis zu 60 und kurzfristig mit bis zu 100 Watt belastet werden. Gemeinsam decken die fünf Lautsprecher den Frequenzbereich von 120 bis 20000 Hertz ab. Die tiefen Töne bis hin zu 45 Hertz übernimmt ein aktiver Bassreflex-Subwoofer, in dem ein nach unten gerichteters 200 Millimeter-Chassis seinen Dienst tut. Das ebenfalls im Klippel-Verfahren optimierte Chassis wird vom integrierten Class-D-Verstärker mit 100 Watt Sinus belastet. Liegt für längere Zeit kein Signal an, schaltet der Subwoofer automatisch in den Standby.

Neben einem Flachbildfernseher sieht das Columa 250 sicher gut aus. Wie es um den Klang steht, werden die ersten Testberichte zeigen. Bei Direktversender Teufel kann man das knapp 600 EUR teure 5.1-Set bis zu acht Wochen Probe hören.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Teufel Cinebar Lux Ambition, Soundbar mit kabellosen Rear Speakern und WLAN,

    Schlanke Surround Soundbar der Spitzenklasse für eine TV - , Musik - , und Gaming - Wiedergabe auf hohem Niveau. ,...

Kundenmeinung (1) zu Teufel Columa 250 „5.1-Set L“

1 Meinung
(Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • Tolles Design, aber nicht zu empfehlen

    von KENNY69126
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: sehr kulante Kundenhotline, Reklamation ohne Probleme
    • Nachteile: Subwoofer brummt, Netzteil fiept, Standfuß nicht einstellbar, Klang ist ok, man zahlt aber mehr für das Design
    • Ich bin: Einsteiger

    Wie schon gesagt, dass Design ist toll aber, wenn der Boden nicht 100% waagrecht ist, stehen die Standlautsprecher schief. Also vor allem für Holzböden gibt es keine Möglichket ein wenig den Lautsprecher anzupassen.

    Der Klang ist hmm, OK aber nicht umwerfend. Habe vorher 12 Jahre alte Quadral Boxen gehabt, die sich ziemlich gleich anhören.

    Aber nun kommts der Sub brummt abhänig der Lautstärke und das Netzteil fieb im Standby. NEIN, keine Brummschleife oder ähnliches. Scheint Bauartbedinngt.

    Hier das 1:1 Zitat der Teufel Hotline:

    "bezüglich unseres gestrigen Telefonats konnte ich herausfinden, dass das Summen aus Ihrem Subwoofer zwar bekannt, aber kein genereller Fehler ist. Es kann also nicht hundertprozentig sichergestellt werden, dass der Fehler durch einen Austausch behoben wird, wir bieten Ihnen daher an, den Subwoofer gezielt zu reparieren. Auf diesem weg würden wir das Brummen sowie das Summen beheben."

    Da ich es als Frechheit ansehe so einen Schrott zu verkaufen geht das Ding zurück. Und meine Qudral bleiben wo sie sind für die nächtsen 12 Jahre.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Teufel Columa 250 „5.1-Set L“

Bauweise
  • Bassreflex
  • Geschlossen
Technik
System 5.1-Systeminfo
Komponenten
  • Center-Lautsprecher
  • Front- / Rear-Lautsprecher
  • Subwoofer
Frequenzbereich 45 - 20000
Verstärkung Teilaktivinfo

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Cabasse Eole 3B&W Bowers & Wilkins CT800 7.2-Set (CT8.2 LCR / CT8.4 LCRS / CT SW15 / SA 1000)Teufel Theater 200Mk3Audio Pro Avanto 5.0 HTSMagnat Interior 5000 X1Teufel Columa 300 Mk2 „5.1-Set L“Harman / Kardon HKTS 9Jamo S35 HCS + SUB 800Elac Linie 190 5.1-Set (FS 197 / BS 192 / CC 191 / SUB 2040 ESP)KEF E305