Ø Gut (2,1)

Test (1)

Ø Teilnote 2,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Ladeslots: 3
Gewicht: 353 g
Kapazität: 20000 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Terratec P200 PD im Test der Fachmagazine

    • CHIP Online

    • Erschienen: 09/2019

    „gut“ (2,1)

    Stärken: leistungsstark; preiswertes Angebot; Quick Charge.
    Schwächen: Lade- und Entladevorgang kann nicht zum selben Zeitpunkt stattfinden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Terratec P200 PD

  • TERRATEC P200 PD Powerbank - 20.000 mAh (74 Wh) - Midnight Blue

    (Art # 2526637)

  • TerraTec P200 PD - Powerbank - 20000 mAh - 3 A - Quick Charge 3.0-

    TerraTec P200 PD - Powerbank - 20000 mAh - 3 A - Quick Charge 3. 0 - 3 Ausgabeanschlussstellen (2 x USB, USB - C) - ,...

  • Terratec P200 PD (20000mAh, Quick Charge 3.0)

    (Art # 11223962)

  • Powerbank TERRATEC P 200 PD Midnight Blue (20.000mAh)
  • Terratec P200 PD Powerbank Midnight blue

    Computer & Büro > Computer Zubehör > Akkus, Kabel, AdapterAngebot von Euronics Klaes

  • Powerbank TERRATEC P 200 PD Midnight Blue (20.000mAh) (282258)

Einschätzung unserer Autoren

P200 PD

Leistungsstark und schnell, aber auch etwas teurer

Stärken

  1. hohe Ladegeschwindigkeiten (3A)
  2. recht handlich
  3. zum Schutz mit Gummi ummantelt

Schwächen

  1. extrem teuer
  2. kein sogenanntes Durchladen

Zur Terratec P200 PD sollten Sie greifen, wenn es Ihnen vor allem auf schnelle Ladezeiten ankommt. Die Powerbank arbeitet mit dem modernen Standard Quickcharge 3.0 und pumpt daher 3 A über seine Schnittstellen. Insgesamt werden so 15 W sowohl beim Laden von Endgeräten als auch beim Laden der Powerbank selbst erzielt – das ist echtes Schnellladen. Allerdings beherrscht die Powerbank dafür kein "Durchladen", das heißt, Sie können nur entweder die Powerbank selbst laden oder ein angeschlossenes Smartphone. Beides gleichzeitig ist nicht möglich. Auf der anderen Seite zeichnet sich die Terratec aber durch ein robustes, gut greifbares Gehäuse mit Gummi-Ummantelung und einem vergleichsweise geringen Gewicht aus. Das Gerät passt auch noch in eine Hosentasche, was viele Konkurrenten der 20.000er-Klasse nicht schaffen. Schade ist nur, dass die Powerbank gut 50 % teurer ist als andere Modelle dieser Klasse.

Datenblatt zu Terratec P200 PD

Ladeslots 3
Gewicht 353 g
Features
  • Schnellladefunktion
  • Ladezustandsanzeige
Kapazität 20000 mAh
Abmessungen (B x T x H) 68 x 137 x 26 mm
Schnittstellen
  • USB 3.1 (Typ-C)
  • USB 3.1 (Typ-A)
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 282258

Weiterführende Informationen zum Thema Terratec P200 PD können Sie direkt beim Hersteller unter terratec.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ausdauer im grünen Bereich

connect 2/2017 - Alles wichtige Faktoren, wenn das Smartphone in kurzer Zeit zwischengeladen werden soll. Besonders spannend fanden wir am Ende die Exoten, die beispielsweise mit Solarpanels oder Taschenlampenfunktionen ausgestattet waren. …weiterlesen

Dauerläufer

connect 11/2016 - Wer den Kauf einer ausgewachsenen Powerbank fürs Smartphone schlüssig argumentieren will, der muss nicht in die Wildnis. Im täglichen Leben laden Zusatzakkus mit großem Stromspeicher Smartphones nicht nur mehrmals, sondern gleichzeitig auch die Telefone im Freundeskreis oder mehrere über USB versorgte Tools wie beispielsweise Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig. Doch ohne fundiertes Testergebnis bleibt der Kauf eines Stromreservoires Glückssache. Denn nicht immer ist auch drin, was draufsteht. …weiterlesen

Die Energie-Riegel

Computer Bild 21/2015 - Wie stark die Erhitzung ist, hängt von der Bauform ab - und davon, wie effizient die Ladeelek tronik arbeitet. Flache Akkus bleiben meist etwas kühler, da die größere Oberfläche mehr Wärme abführt. Mit 27 Grad besonders kühl war das XT Power MP-20 000. Einige Akku-Packs wurden dagegen unangenehm heiß, das Real Power PB6K heizte sich auf 54 Grad auf. Natürlich müssen auch Akku-Packs ab und zu ans Stromnetz. …weiterlesen

Die von der Stromstelle

connect Freestyle 4/2014 - Wir wollten bei sechs Modellen, die zwischen 2000 und 50 000 mAh Kapazität zur Verfügung stellen sollten, genauer wissen, was sie bringen. Die Saftspender kosten zwischen 25 und 75 Euro. KEIN VERTRAUEN IN DIE ANGABEN Schon beim Bestellen beim Onlinehändler fiel uns auf, dass einige Produkte direkt aus Fernost kamen - viel Spaß im Garantiefall. Und so vollmundig die Versprechen, so schwachbrüstig war manches Produkt und erreichte gerade mal ein Viertel der versprochenen Kapazität. …weiterlesen

Hardware-Kurztests

MAC LIFE 3/2014 - Beim Druck auf eine einzelne Taste bewegte sich alles drum herum mit. Gibt man dem Produkt genug Zeit, um sich an das befremdliche Gefühl zu gewöhnen, lässt sich allerdings sehr gut auf ihr tippen. Bowers & Wilkins P3 Mobil-Kopfhörer: Der P3 von Bowers & Wilkins bietet trotz vergleichsweise klein wirkender Muschel einen angenehmen Tragekomfort auch für Brillenträger. Gerade die kompakte Bauform und die Möglichkeit des Zusammenklappens machen den P3 zu einem idealen Mobilkopfhörer. …weiterlesen

Powerblock Reserve

Macwelt 5/2012 - Als Ladegerät verfügt es über einen USB-Anschluss mit 5V und 1A, so dass ein (nicht mitgeliefertes) Dockkabel direkt angeschlossen werden kann. Huckepack sitzt der kleine Akku. Er reicht wegen seiner Kapazität von nur 500 mAh lediglich zur Überbrückung bis zur nächsten Aufladung. Ein iPhone 4 kann er auf knapp 35 Prozent laden. …weiterlesen