Telefunken L19H130I3 Test

(Fernseher)
L19H130I3 Produktbild
  • keine Tests
38 Meinungen
Produktdaten:
Bild­schirm­größe:19"
Auf­lö­sung:HD ready
Smart-​TV:Nein
Anzahl HDMI:1
DVB-​T:Ja
LCD:Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

L19H130I3

Mini, auch bei der Ausstattung

Mit 19 Zoll in der Diagonale, umgerechnet 48 Zentimeter, zählt der L19HI30I3 zu den kleinsten am Markt erhältlichen Geräten. Ähnlich übersichtlich wie das Gehäuse ist die Ausstattung: Telefunken beschränkt sich auf TV-Tuner und auf Schnittstellen für klassische Zuspieler.

Ein Extra gibt es doch ...

Fernsehsender empfängt der Flachbildschirm dank eingebauter Tuner ohne separaten Receiver, und zwar via Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2). Leider fehlt ein Tuner für das neue deutsche Antennenfernsehen DVB-T2, das seinen Vorgänger voraussichtlich 2019 komplett verdrängen wird, demnach müssen Antennennutzer irgendwann einen TV-Receiver nachrüsten. Ein CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Angebote darf natürlich nicht fehlen, hier platzieren Kabelkunden und Sat-Teilnehmer mit Pay-TV-Abo ein optionales CI-Modul und die Smartcard ihres Anbieters. Sendungen aufnehmen kann man nicht, trotz USB-Port, der im Übrigen das einzige Extra darstellt: Nach Anschluss eines Speichersticks oder einer Festplatte lassen sich Foto- (JPEG, BMP, PNG, GIF, TIFF), Video- (DAT, VOB, MKV, MP4, MOV, FLV, 3GP, AVI) und Audio-Dateien (MP3) abspielen, die man zuvor auf den USB-Speicher kopiert hat.

Schnittstellen und Bildschirm

Für DVB-T2-Receicever, Blu-ray- oder DVD-Player, Computer, Spielekonsolen und andere Zuspieler gibt es einen einzelnen HDMI-Eingang, hier hätte eine zweite Buchse sicher nicht geschadet. Bei den analogen Schnittstellen war Telefunken spendabler: Ältere Geräte wie VHS-Recoder oder Camcorder kontaktieren den 19-Zöller über einen AV-Eingang, eine Scart-Buchse oder einen VGA-Anschluss. Soll das Tonsignal extern verstärkt werden, was mit Blick auf das schlanke Gehäuse (3,5 Zentimeter ohne Standfuß) und eine Ausgansgleistung von fünf Watt, die sich auf zwei Lautsprecher verteilt, sicher nicht die schlechteste Idee ist, nutzt man den Kopfhörerausgang oder den koaxialen Digitalausgang. Für die Qualität der Bilder bürgt ein LC-Display mit effizienter LED-Hinterleuchtung, das 1366 x 768 Pixel zeigt (HD ready) und in Sachen Bewegtoptimierung auf 100 Hertz CMP setzt (Clear Motion Picture).

Nicht immer ist ein XXL-TV oder ein Gerät mit allen erdenklichen Zusatzfunktionen gefragt. Wer eher zu einem kleinen Fernseher mit Grundausstattung tendiert, der immerhin drei TV-Tuner mitbringt, bekommt den L19H130I3 bei amazon für knapp 140 Euro.

Kundenmeinungen (38) zu Telefunken L19H130I3

38 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
27
4 Sterne
6
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Telefunken L19H130I3

Anzahl HDMI 1
Auflösung HD ready
Bildfrequenz 100 Hz
Bildschirmgröße 19"
CI+ vorhanden
DVB-C vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-T vorhanden
DVB-T2-HD fehlt
Energieeffizienz A
Gewicht 3 kg
LCD vorhanden
Media-Player vorhanden
Pay-TV vorhanden
Pixel 1366 x 768
Schnittstellen USB, HDMI
Smart-TV fehlt
Technik LCD/LED
Vesa-Norm 75 x 75 mm
Weitere Schnittstellen SCART, S/PDIF (koaxial), VGA, Kopfhörer

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen