• ohne Endnote
  • 0 Tests
38 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Für Senio­ren
Dis­play­größe: 1,77"
Beleuch­tete Tas­ten: Nein
Kamera: Ja
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt TechniPhone ISI 2

TechniPhone ISI 2

Für wen eignet sich das Produkt?

Eine schlichte Ausstattung hat mitunter ihre Vorteile: Beim einfachen Handy TechniSat TechniPhone ISI 2 dürfte der Verzicht auf ausufernde technische Details zu einer leichten Handhabung beitragen. Merkmale wie eine hohe Lautstärke, große Tasten und eine große Schrift bieten darüber hinaus ergonomische Unterstützung für Menschen mit Hör- und Sehschwächen oder eingeschränkter Motorik. Das Gerät stellt Basisfunktionalität für die telefonische Kommunikation und den Austausch von Textnachrichten zur Verfügung. Konkrete Testwerte zur Akkulaufzeit liegen nicht vor. Die Angaben des Datenblattes lassen allerdings auf eine ausdauernde Betriebsbereitschaft schließen.

Stärken und Schwächen

Im Vergleich zu ähnlich ausgestatteten Konkurrenten der Einsteigerklasse steht ein recht starker Akku mit einer Nennkapazität von 1.000 mAh zur Verfügung. Die Energiereserven sollten für die alltägliche mobile Kommunikation gut ausreichen. Basisfunktionen wie das Telefonieren oder der Austausch von SMS und MMS werden den Akku dabei weniger belasten als Multimedia-Features wie Ton- und Bildaufnahmen, Radiobetrieb oder Musikwiedergabe. Während Musik- und Radiohören im Alltag Spaß machen dürften, wird die schwache Leistung der 0.3-Pixel-Kamera wohl eher enttäuschen. Ein microSD-Steckplatz erlaubt die externe Erweiterung des Speichers um bis zu 32 Gigabyte und bietet dadurch ausreichend Platz für nutzerindividuelle Bild- und Audiomedien. Für eine leichtere Handhabung sind die Tasten für Radio, Taschenlampe und Tastensperre seitlich am Gehäuse angebracht. Die separate Notfalltaste sitzt an der Rückseite und aktiviert den Versand einer vorher aufgenommenen SMS-Nachricht.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das einfache Handy des deutschen Herstellers TechniSat ist ein Produkt aus dem Modelljahr 2015 und zählt zur Kategorie seniorentauglicher Modelle. Der Online-Handel verlangt ungefähr 50 bis 60 Euro für die Auslieferung einer Bestellung. Der finanzielle Aufwand bleibt im Rahmen – allerdings gibt es Konkurrenten, beispielsweise von Tiptel oder von Bea-fon, die für einen vergleichbaren Betrag eine umfangreichere Ausstattung zu bieten haben.

Kundenmeinungen (38) zu TechniSat TechniPhone ISI 2

4,1 Sterne

38 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
23 (61%)
4 Sterne
7 (18%)
3 Sterne
2 (5%)
2 Sterne
1 (3%)
1 Stern
5 (13%)

4,1 Sterne

38 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Einfache Handys

Datenblatt zu TechniSat TechniPhone ISI 2

Besondere Eignung Für Senioren
SMS-Taste fehlt
Sturzerkennung fehlt
Tastensperre vorhanden
Telefonie
Optische Anrufsignalisierung vorhanden
Ausdauer
Akkukapazität 1000 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation vorhanden
Bedienung
Display
Displaygröße 1,77"
Farbdisplay vorhanden
Tastatur
Beleuchtete Tasten fehlt
Direktwahltasten fehlt
Kamera-Taste fehlt
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 0,3 MP
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste vorhanden
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler fehlt
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 119 mm
Breite 53 mm
Tiefe 12 mm
Gewicht 100 g

Weiterführende Informationen zum Thema TechniSat 0000/9023 können Sie direkt beim Hersteller unter technisat.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

o2 - Toshiba TG01 kommt mit Virus – Auslieferung gestoppt

Es sollte das Vorzeige-Flaggschiff der o2-Smartphones sein und mit seiner geballten Prozessorleistung seine Anwender beeindrucken. Jetzt aber scheint das Toshiba TG01, das hierzulande exklusiv von o2 vertrieben wird, leider zunächst einmal mit negativen Schlagzeilen aufzufallen. Denn nach einem ersten, von Anwendern in diversen Foren kritisierten Problem mit nicht korrekt formatierten Speicherkarten scheint es nun ein weiteres, noch deutlich ernsteres Problem zu geben: Wie inside-handy.de berichtet, ist die Speicherkarte des Smartphones von einem nicht näher benannten Virus befallen. o2 habe daher mit sofortiger Wirkung den Verkauf und die Auslieferung des Toshiba TG01 eingestellt.

Schnatter-Tarife vom Strand

Guter Rat - das Startpaket für 10 Euro ist 14 Tage nutzbar. Aus Mallorca mit der Karte »Happy Movil« (www.happymovil.es): 1,04 Euro (6,8 ct/Min. + 36 ct je Gespräch). Empfehlung Die billigste Lösung für freizügiges Handy-Telefonieren im Urlaub, allerdings mit ausländischer Rufnummer, die den Bekannten und Verwandten erst durchgegeben werden muss. Vorheriger Preisvergleich im Internet ist etwas mühselig, weil Preislisten oft nur in der Landessprache vorhanden sind. …weiterlesen

Sagem wird verkauft – und kehrt Europa den Rücken

Der französische Rüstungskonzern Safran verkauft sein Mobilfunkgeschäft unter der Marke Sagem an das Unternehmen Sofinnova Ventures. Damit ergeben sich große Umwälzungen für Sagem. Dabei wird die Umbenennung in Sagem Wireless noch die kleinste Veränderung sein. Denn Sofinnova Ventures plant, mit Sagem Wireless künftig nur noch White-Label-Handys zu produzieren – also Mobiltelefone, die andere Hersteller unter eigenem Namen vertreiben dürfen. Zudem sollen mehr als die Hälfte aller Arbeitsplätze nach China ausgelagert werden.