• ohne Endnote
  • 0 Tests
31 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 32"
Auf­lö­sung: HD ready
Smart-​TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

L32S3603

USB-​Media-​Player

Multimedia-Dateien spielt der L32S3603/ED ohne separaten Player: Hersteller TCL hat dem Fernseher zwei USB-Buchsen spendiert, damit man „HD-Videos, Musik und Bilder“ von einem optionalen Speicher wiedergeben kann.

Tuner für Antenne und Kabel

Per USB lassen sich Speichersticks und externe Festplatten anschließen. Unterstützt werden AVI-, MP4-, MPG- und TS-Videos mit einer Auflösung von bis zu 1080p sowie Audio-Dateien im MP3-Format. Zur Aufnahme digitaler Sendungen, die der Flachbildfernseher ohne zusätzliche TV-Receiver via DVB-T- und DVB-C empfängt, kann man den USB-Speicher nicht nutzen - zumindest wird an keiner Stelle mit dieser Möglichkeit geworben. Glaubt man einem Rezensenten bei amazon, dann funktioniert es doch. Den Kombituner für Antenne und Kabel ergänzt das chinesische Unternehmen um einen CI-Plus-Slot, hier können Pay-TV-Kunden mit Kabelanschluss ein separat angebotenes CI-Modul und die Smartcard ihres Anbieters platzieren, etwa das CI-Plus-Modul für Sky. Praktisch: Die Programmliste soll sich per USB auf einen Speicherstick und von dort auf ein weiteres Gerät kopieren lassen.

Eingänge, Ausgänge, Display und Stromverbrauch

Multimedia-Dateien und Fernsehsender sind nicht alles: Zum Antenneneingang und den beiden USB-Buchsen gesellen sich zwei HDMI-Eingänge, ein Komponenten- und ein Scart-Eingang. Mindestens ein HDMI-Eingang unterstützt den MHL-Standard, soll heißen: Über diese Buchse kann man HD-Inhalte von einem Smartphone zuspielen, gleichzeitig versorgt der Fernseher den Akku des MHL-fähigen Smartphones mit neuer Energie. Abgerundet wird das Anschlussfeld von einem Kopfhörerausgang und einem koaxialen Digitalausgang für die Verbindung zum Surround-System, obendrein steht ein Ethernet-Port bereit, der aber ohne Funktion bleibt. Dem LC-Display, das mit LEDs hinterleuchtet wird, bescheinigt TCL eine Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten und eine CMI-Bildwiederholrate von 100 Hertz. Weil LEDs das Display hinterleuchten, reicht es mit 30 Watt im Standardbetrieb zur Effizienzklasse A+.

An der Spitze des technisch Machbaren steht der TCL L32S3603 nicht, dafür bleibt er bezahlbar: Bei amazon bekommt man den 32-Zöller, der mit einem Kombituner, einem USB-Media-Player und zwei HDMI-Eingängen punktet, für 210 EUR.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • TCL-Digital TCL 65P618 LED TV 65 Zoll 165,

Kundenmeinungen (31) zu TCL L32S3603

3,9 Sterne

31 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
18 (58%)
4 Sterne
5 (16%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
4 (13%)
1 Stern
4 (13%)

3,9 Sterne

31 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu TCL L32S3603

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
MHL-Unterstützung vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: