Tchibo Sport-Bikinitop im Test

(Sport-BH)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Sport-​BH
Geeignet für: Damen
Material: Poly­u­rethan, Poly­es­ter, Elasthan, Poly­amid (Nylon)
Einsatzbereich: Som­mer
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Sport-Bikinitop

Mit recycelten Fischernetzen zurück ins Wasser

Stärken

  1. aus recyceltem Material
  2. vielfältig einsetzbar
  3. langlebig

Schwächen

  1. nicht in großen Größen erhältlich

Das Sport-Bikinitop passt optimal in die neue Strand- und Sportkollektion von Tchibo, denn Sie können ihn zum Schwimmen am Strand oder beim Sport im Fitnessstudio tragen. Mit dem Kauf des Bikinitops können Sie etwas für die Umwelt tun, denn es besteht zu einem großen Teil aus recycelten Fischernetzen und PET-Flaschen aus den Meeren (ECONYL). Der Hersteller verspricht eine noch höhere UV-Beständigkeit und Chlorresistenz als bei Vorgängerprodukten. So können Sie von hoher Langlebigkeit des Bikinis ausgehen, egal, ob Sie ihn im Schwimmbad oder am Strand verwenden. In der Vergangenheit wurden sowohl Bikinis als auch BHs von Tchibo überwiegend positiv von den Kundinnen bewerten. Eine Kombination aus beidem dürfte also gut ankommen. In der Kollektion für Strand uns Sport finden Sie auch eine praktische Schwimm-Lauftight und einen Sport-BH.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tchibo Sport-Bikinitop

Typ Sport-BH
Geeignet für Damen
Material
  • Polyester
  • Elasthan
  • Polyamid (Nylon)
  • Polyurethan
Sportart Laufen
Einsatzbereich Sommer

Weitere Tests & Produktwissen

Auf Hosen gebettet!

e-BikeMAGAZIN Nr. 3 (Juni/Juli 2013) - Heute sind die Pads hochentwickelte, höchst funktionale Textilgebilde mit einem riesigen Zugewinn für den Nutzer. Die Verbreitung unter den Nichtrennfahrern ist aber erstaunlich gering - zu gering. Der Praxistest in diesem Heft ist deshalb nur das Ende einer Kurzkampagne pro Radhose. Typologie der Radhose Wer beim Schlagwort Radhose ausschließlich an die zugegeben sportlich aussehenden hautengen Stretchmodelle denkt, tut ihr Unrecht. …weiterlesen

Sozial verträglich?

aktiv laufen Nr. 2 (März/April 2013) - New Balance beispielsweise lässt einen Teil seiner Laufschuhe in Großbritannien und an fünf Standorten in den USA herstellen. Im englischen Flimby produzieren 220 Arbeiter etwa 25.000 Schuhe pro Woche. Beim Unterwäsche-Hersteller Odlo stammen mittlerweile 75 Prozent der Kollektion aus europäischer Produktion. Socken von X-Bionic werden im italienischen Asola gestrickt. Das Unternehmen ist damit sehr erfolgreich. "Früher haben wir Socken für 50 Cent produziert und Probleme gehabt. …weiterlesen

Niemand hat die Absicht einen Trail zu errichten

TRAIL 2/2012 (Februar/März) - Im Grunewald angekommen, erklimmen wir den knapp 115 Meter hohen Teufelsberg und den daneben liegenden Drachenhügel. Die frühere amerikanische Abhörstation wird dem Verfall preisgegeben, und wird wohl irgendwann ein Teil der 26 Millionen Kubikmeter Kriegs trümmer und Schutt, aus denen Westberlins höchste Erhebung besteht. Die Zeitmaschine Berlin hat uns ordentlich durchgewirbelt auf unserer Tour. Riesig ist diese Stadt, abwechslungs reich, geschichtsträchtig und überraschend. …weiterlesen