Caruso Produktbild
Befriedigend (3,1)
13 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
DAB+: Nein
UKW: Nein
Inter­ne­tra­dio: Nein
WLAN: Ja
Blue­tooth: Nein
Mehr Daten zum Produkt

T + A Caruso im Test der Fachmagazine

  • „überragend“

    Preis/Leistung: 80%

    Platz 1 von 6

    „... Der Klang ist eine Wucht - kaum zu glauben, wie satt und differenziert der neun Kilogramm schwere Einteiler loslegt.“

  • „sehr gut“; High End

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    2 Produkte im Test

    „Wer ein sehr kompaktes System mit ausgefallenem, anspruchsvollem Design sucht und keine Kompromisse hinsichtlich Verarbeitungsqualität, Ausstattung und Bedienung eingehen möchte, ist mit dem T+A Caruso bestens beraten. Als echte Multi-Source-Anlage bietet er das vollständige Sortiment digitaler Tonquellen inklusive NAS und stellt sogar Bildsignale von DVD über einen YUV- oder FBAS-Ausgang bereit. Die Wiedergabequalität des Caruso ist auf wesentlich höherem Niveau angesiedelt, als es selbst optimistische Erwartungen an so einen Winzling hoffen lassen. ...“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „... Der kommt als schicker Würfel daher und verdaut so ziemlich alles, was mit Musik zu tun hat. ... Was im Praxistest leider nicht voll überzeugen konnte, war der Klang - hier hätten wir für den Preis mehr erwartet.“

    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,1); Referenzklasse

    Preis/Leistung: „angemessen“, „Highlight“

    „T+A bietet mit seinem Caruso ein echtes Multimedia-Highlight an, das sich trotz der wahren Ausstattungsflut spielend einfach bedienen lässt. ... Zu guter Letzt klingt der kleine Zauberwürfel noch ganz hervorragend ...“

  • „befriedigend“ (3,11)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Platz 1 von 2

    „Stärken: Lautsprecher eingebaut; Internetradio eingebaut; UKW-Radio mit Anzeige der Sendernamen (RDS); spielt Musik von USB-Speichern; Musikwiedergabe per Netzwerk ...
    Schwächen: Kein HDMI-Ausgang; wenige Anschlüsse; je nach TV sind Bild und Ton nicht synchron (kein Lip.-Sync.).“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... das All-in-one-Konzept ist einfach sexy. Und es entspricht perfekt dem Hörverhalten der Gegenwart, weg vom physischen Tonträger, hin zur puren digitalen Musik, die nicht mehr irgendwo im Laden schlummert, sondern nur noch wenige Mausklicks entfernt in unvorstellbarer Vielfalt darauf wartet, entdeckt zu werden. ...“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    1,0; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „angemessen“, „Highlight“

    „T+A bietet mit seinem Caruso ein echtes Multimedia-Highlight an, dass sich trotz der wahren Ausstattungsflut spielend einfach bedienen lässt. ... Zu guter Letzt klingt der kleine Zauberwürfel noch ganz hervorragend, so dass wir mit Freude unseren begehrten ‚Highlight‘-Stempel vergeben.“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „T+As eigenwilliges Konzept geht auf: Der Caruso balanciert mit seinen mannigfachen Fähigkeiten und hohem klanglichen Anspruch gekonnt auf der schmalen Linie zwischen anspruchsvollem Radiogerät und ultrakompaktem HiFi-System. Für alle, die auch an ihr Tischgerät ultimative Ansprüche stellen.“

    • Erschienen: November 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (Oberklasse; 70 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Der Markt bietet zwar jede Menge attraktiver Systeme mit ähnlicher Ausrichtung, aber keines davon bietet so viel Ausstattung, Klang, Verarbeitung und Bedienkomfort in einem derart kompakten Format.“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der verbaute digitale Klangprozessor ermöglicht verschiedene Klangcharakteristiken, damit er nicht nur im Regal, sondern auch auf dem Sideboard oder Schreibtisch überragend klingt. Dank der ebenfalls integrierten Wecktimer kann der Caruso sogar auf dem Nachtisch Platz nehmen. Das große Display ist in seiner Helligkeit regelbar. Der Caruso erkennt selbstständig die angeschlossenen Streaming-Client-Quellen und nutzt die Möglichkeiten von Netzwerk und Internet optimal aus.“

    • Erschienen: März 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,1); Referenzklasse

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Plus: herausragende Verarbeitung; beeindruckender Klang; einfache Bedienung.“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Was die Herforder hier demonstrieren, ist eine nahezu erschöpfende Antwort auf die Frage nach der alleskönnenden Kompaktanlage und in Verbindung mit Internet und Netzwerk obendrein eine Quelle, der die Musik niemals ausgehen wird.“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (84%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Der T+A Caruso beeindruckt durch Klangqualität, hochwertige Verarbeitung und Bedienkomfort. Die zusätzlichen Video- und Bildabspiel-Optionen sind weitere, aber keine entscheidenden Kaufargumente. ...“

Datenblatt zu T + A Caruso

Komponenten
CD-Player vorhanden
CD-Receiver fehlt
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung fehlt
Leistung
Leistung (RMS) 150 W
Empfang
DAB+ fehlt
DAB fehlt
UKW fehlt
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth fehlt
DLNA fehlt
NFC fehlt
Streaming
AirPlay fehlt
Multiroom
MusicCast fehlt
Ausstattung
Wecker fehlt
Sleeptimer fehlt
Displaydimmer fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer vorhanden
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema T + A Caruso können Sie direkt beim Hersteller unter ta-hifi.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Heiße Kiste

AUDIO - Wunderwürfel brauchen manchmal etwas länger. Wer den T+A Caruso erlebt, wird aber zustimmen: Das Warten hat sich gelohnt. Die Testkriterien waren unter anderem Bildqualität, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung. …weiterlesen

T+A Caruso

image hifi - Wenn Henry Kloss das noch erlebt hätte! Mit dem retro-schicken Tischradio Tivoli Model One der US-amerikanischen Entwicklerlegende hatte alles begonnen. Ohne diesen Lautsprecher mit eingebautem Tuner und Aux-Eingang gäbe es den A+T Caruso garantiert nicht. Paradoxerweise muss man aber nach dem zweiten Blick zugeben: Unterschiedlicher als diese beiden können zwei Geräte kaum sein. ... …weiterlesen

Vier gegen einen

Audio Video Foto Bild - Mit vier Bausteinen tritt die Bose 3-2-1 GS-DVD-Anlage gegen den T+A Caruso an, der alles in einem Gehäuse vereint. Wer gewinnt?Testumfeld:Im Test waren zwei DVD-Komplettanlagen. Sie erhielten jeweils die Note „befriedigend“. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Tonqualität (Klangbeurteilung über die mitgelieferten Lautsprecher, Klangtreue, Tonfehler ...), Bildqualität (Bildbeurteilung, Qualitätsverlust, Bildqualität bei Standbild ...) sowie Bedienung (Bedienungsanleitung, Tasten am Gerät, Fernbedienung ...). …weiterlesen

Der Zauberwürfel

Fono Forum - Die Zukunft der digitalen, medienlosen Musikwiedergabge hat begonnen, und T+A möchte mit einem Alleskönner namens Caruso ganz vorn mitspielen. Carsten Barnbeck hat sich dieses außergewöhnliche ‚Küchenradio‘ aus der Nähe angesehen. …weiterlesen