SwellPRO Splash Drone Auto im Test

(Quadrocopter)
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Kamera-​Drohne
Bauart: Qua­dro­co­pter
Kamera vorhanden: Nein
Stabilisierung: Gim­bal
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu SwellPRO Splash Drone Auto

    • rcTREND

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „In der gesamten Verarbeitung macht die Splash Drone ... den Eindruck eines professionellen Quadrocopters. ... Das Fliegen über und das Landen im Wasser eröffnet vielfältige neue Möglichkeiten. Vom Filmen der Unterwasserwelt mit anschließendem Start hoch in die Lüfte, bis zum Filmen aus tollen Perspektiven knapp über der Wasseroberfläche. Die Splash Drone ist perfekt für jedes Outdoor-Abenteuer geeignet.“  Mehr Details

    • Modell AVIATOR

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr umfangreiche, sinnvoll zusammengestellte und sehr gut funktionierende Komponenten; Sehr gute Flugeigenschaften, leicht zu beherrschen; Für Filmaufnahmen in schwierigen Situationen verwendbar; Als multifunktionale Rettungs-Drohne geeignet.
    Minus: Anleitung sollte auch auf Detailfunktionen eingehen.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu SwellPRO Splash Drone Auto

Typ Kamera-Drohne
Bauart Quadrocopter
Kamera vorhanden Nein
Stabilisierung Gimbal
Features
  • Automatische Flugrouten
  • Return to Home
  • Wasserdicht
Maximale Flugzeit 20 Minuten
Maximale Steigrate 4 m/s
Maximale Sinkrate 4 m/s
Livebild Display optional
Steuerung
  • Fernsteuerung
  • Smartphone/Tablet
Gewicht 2300 g
Lieferzustand RTF
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: splash04

Weiterführende Informationen zum Thema SwellPRO Splash Drone Auto können Sie direkt beim Hersteller unter swellpro.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tough-Stuff

rcTREND 1/2016 - Die meisten Quadrocopter sind inzwischen sehr robust gegen Beschädigungen aller Art. Propeller halten auch einmal Kontakt mit der Wiese aus und selbst bei rauer Landung müssen kaum mehr als das Landgestell und eventuell Teile des Gehäuses getauscht werden. Solche mechanischen Reparaturen sind relativ einfach und mit wenig Kosten verbunden. Aber es gibt etwas, vor dem sich fast jeder Quadrocopter-Pilot fürchtet: Wasser.Ein Quadrokopter mit Kamera befand sich im Einzeltest. Eine Endnote blieb aus. Die geprüften Kriterien waren Ausstattung, Bauaufwand, Flugeigenschaften und - zeit sowie Bildqualität und Preis-/Leistung. Zudem wurde der Schwierigkeitsgrad angegeben. …weiterlesen

Oranger Engel - Wasserfest, Kameraträger, Rettungs-Drohne

Modell AVIATOR 3/2016 - Die erste Version des Quick Release bestand lediglich aus einem Servo mit Ausklink-Mimik und Befestigungs-Kreuz. Per Sender-Schalter ließ sich ferngesteuert ein eingehängter Gegenstand, der immerhin fast 1.000 Gramm wiegen darf, zu einer gewünschten Stelle transportieren und dort abwerfen. SwellPro betrachtet die Splash Drone als Multifunktions-Tool, dem zum Beispiel auch Aufgaben als Element einer Rettungs-Mission zugeteilt werden können. …weiterlesen