SuperSSpeed S301 Hyper SLC (120 GB) im Test

(Festplatte)
S301 Hyper SLC (120 GB) Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Technologie: SSD
Schnittstellen: SATA III (6Gb/s)
Bauform: 2,5"
Garantiezeit: 5 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

S301 Hyper SLC (120 GB)

Neues Performance-Wunder

An Performance-Steigerungen war in diesem Jahr bei den SSDs (Solid State Drives) nichts mehr zu verbuchen. Ganz im Gegenteil findet man nur noch einen Einheitsbrei aus SandForce SF-2281-Controllern mit beinahe identischen NANS-Flash-Speicherchips, die sich nur noch marginal unterscheiden. Auf der Computex 2012 kam jedoch ein neuer chinesischer Speicherspezialist auf die Idee, den Einheitsbrei kräftig zu würzen und bietet SSDs an, deren Performance beachtlich ist.

Im Produktnamen kann man das Kürzel SLC auslesen, das ganz deutlich auf die inneren Werte des Neulings hinweist. Folglich müssen die so genannten Single-Level-Cells als eigentlich Speichereinheiten vorhanden sein. Gut – dass diese Chips deutlich schneller sind als herkömmliche MLCs (Multi-Level-Cells), ist ein alter Hut und man kennt diese Speichermodule zur Genüge aus dem professionellen Umfeld. Die erste Assoziation zu SLC lautet im: hohe Anschaffungskosten. Jedoch platziert der Hersteller seine SSDs explizit im Konsumentenbereich und vollbringt das Spagat zwischen hochwertiger Ausstattung und akzeptablen Kosten. Die Hyper SLCs werden bereits in Hong Kong als 60 GByte und 120 GByte Versionen gelistet und würden nach Umrechnung des HK-Dollars mit etwa 120, respektive 220 EUR zu Buche schlagen. Angesichts der deutlich höheren Performance, längeren Lebensdauer und höheren Datensicherheit ein durchaus akzeptables Angebot. Leider steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest, wann die beiden Flitzer auch direkt in Europa zu beziehen sind.

Die Kombination aus allgemein üblichem SandForce-Controller und SLC konnte in einem Praxistest, der von Chris Ramseyer auf TweakTown.com nachzulesen ist, überprüft werden. Zusammenfassend ist einfach die sehr geringe Zugriffszeit bei Lese-Schreibvorgängen und die für MLCs unschlagbar Performance in allen Bereichen. Da spielt es bei den Benchmarks plötzlich keine Rolle mehr, ob man mit komprimierten oder unkomprimierten Daten Messungen durchführt – die S301 meistert beide gleichermaßen.

Frischer Wind im Consumer-Bereich der SSD-Festplatten war dringend nötig, da auch OCZ durch seinen Controller-Wechsel die großen Erwartungen noch nicht erfüllen konnte. Man bekommt vom neuen SSD-Hersteller sehr viel für sein Geld geboten und der eine oder andere träumt bereits von einem RAID0-Verbund der neuen Hyper-SLC-Serie.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu SuperSSpeed S301 Hyper SLC (120 GB)

Technologie SSD
Kapazität 120 GB
Schnittstellen SATA III (6Gb/s)
Bauform 2,5"
Garantiezeit 5 Jahre
Weitere Produktinformationen: SLC-Speicherzellen

Weiterführende Informationen zum Thema SuperSSpeed S301 Hyper SLC (120 GB) können Sie direkt beim Hersteller unter supersspeed.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Test: Plextor M3 und M3 Pro 128 GB

ComputerBase.de 7/2012 - Testumfeld:Zwei SSD-Festplatten wurden untersucht, jedoch nicht bewertet. …weiterlesen