Storm Yacht 22 Test

(Segelboot)
  • ohne Endnote
  • 4 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • CE-Kategorie: C
  • Länge (LüA): 6,58 m
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Storm Yacht 22

  • Ausgabe: 18/2011
    Erschienen: 08/2011
    6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Viel versucht, nicht alles gelungen. Gut sichtbar ist das Bemühen der Werft um eine gemütliche Kajüte, doch mangelt es an der nötigen Akkuratesse bei der Fertigung, die in Anbetracht des Preises zu erwarten wäre. Funktionale Aufteilung und ausreichend große Kojen für vier, am Tisch Platz für drei. Viel Stauraum, aber bei der getesteten Schwenkkiel-Variante eine nur schwer zu säubernde Bilge.“

  • Ausgabe: 17/2011
    Erschienen: 08/2011
    6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „In diesem Vergleich bester Kompromiss aus sportlich lebendigen Segeleigenschaften und urlaubstauglicher Bewohnbarkeit. Mängel vor allem im Detail, die beim verlangten Preis abgestellt gehören.“

  • Ausgabe: 6/2011
    Erschienen: 05/2011
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Positiv ist die ausgesprochen gute Schwimmstabilität hervorzuheben. Diese Eigenschaft ist ein Sicherheitsplus für die zukünftigen Eigner, die das Boot möglicher Weise mit ihren Kindern segeln wollen. Die gute Beschlagsausstattung sowie die gute GFK-Verarbeitung positionieren das Boot in die obere Liga. Dort ist die Storm 22 durch die Preisgestaltung allerdings eh schon angekommen. ...“

  • Ausgabe: 3/2011
    Erschienen: 01/2011
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Gelungener Kleinkreuzer mit gutem Segelpotenzial. Holzarbeiten heterogen und nicht durchgängig dem Kaufpreis entsprechend.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Storm Yacht 22

Breite 2,49 m
CE-Kategorie C
Gewicht 1000 kg
Länge (LüA) 6,58 m

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Storm 22: Kleiner Wolf im Schafspelz Segler Zeitung 6/2011 - Die Sonne strahlt vom wolkenlosen Himmel über das mittlerweile gefüllte Hafenbecken der Ancora Marina in Neustadt in Holstein. Ich denke nur: Ein perfekter Segeltag, als ich am Verkaufssteg der verschiedenen ortsansässigen Yachthändler die kleine Storm 22 suche. Neben hohen drei, vier und fünf Saling-Riggs kann ich einen kleinen Mast entdecken. Und tatsächlich, hinter einer zwölf Meter langen Motoryacht liegt sie versteckt im Sonnenlicht, die kleine rote Storm 22. …weiterlesen