ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Stokke Flexi Bath im Test der Fachmagazine

  • Endnote nicht verfügbar

    24 Produkte im Test

    „... es lässt sich nach dem Baden einfach zusammenklappen und in die Ecke stellen. Toll. Und das ganz ohne problematische Inhaltsstoffe.“

zu Stokke Flexi Bath

  • Stokke Flexi Bath - Weiß
  • Stokke Flexi Bath™, transparent

Einschätzung unserer Autoren

Flexi Bath

Falt­bar, schad­stoff­frei, prak­tisch

Eine klassische Babybadewanne ist meist schön geräumig, braucht aber Platz. Auf die deutlich kompakteren Badesitze auszuweichen ist auch keine Option, wenn es um echte Babypflege geht, da sich die Kleinen nicht umdrehen können und die Hälfte des Körpers ohnehin aus dem Wasser ragt. Die von Hebammen favorisierten, ebenfalls platzsparenden Badeeimer hingegen sind einfach nicht jedermanns Sache – vor allem verhindert auch hier die Enge die ausgiebige Babypflege. Von Stokke kommt ein Modell, das diesen Balanceakt tadellos löst.

Phthalat- und PBA-frei

Die Flexi Bath lässt sich flach zusammenfalten und nach dem Badevergnügen kurzerhand in die Ecke stellen. Dabei müssen keinesfalls Zugeständnisse an die Stabilität oder Dichtigkeit der Wanne gemacht werden. Weil das aus BPA-freiem Polypropylen (PP) gefertigte Modell auch noch ohne schädliche Phthalatweichmacher auskommt, ehrt es das Magazin Ökotest (9/2013) als eines von 25 getesteten Produkten, die junge Eltern auch wirklich brauchen können. Bei der Flexi Bath trennen aber nicht nur die Inhaltsstoffe die Spreu vom Weizen, auch der Langzeitnutzen ist gewährleistet. Denn dank des Verzichts auf eine heute stark beworbene ergonomisch-anatomische Ausformung kann das Modell bis zu vier Jahre für die kleinen Bademeister verwendet werden.

Lässt sich dank Gumminähten leicht zusammenfalten

Damit trifft es einen Nerv bei den Eltern, denn teure Erstlingsausstattung ist etwas, das viele nur unter Schmerzen anschaffen. Die Flexi Bath bietet jedoch einen interessanten Langzeitnutzen: Später als echter Haushaltshelfer für den Wäschetransport oder als Fußwanne, und dank ihrer Faltbarkeit als kofferraumtaugliches Behältnis für ein sehr breites, auch reisefreudiges Einsatzspektrum. Die Verbindungsnähte sind aus Gummi und so flexibel, dass sich der Korpus fast widerstandslos und mit einer einzigen Handbewegung auf ein Flachformat von 7 Zentimetern Breite einklappen lässt. Ein Verschlussysstem vermeidet dabei die spontane Selbstentfaltung unterwegs.

Optional für Neugeborene: FlexiBath Newborn Support

Doch die Flexi Bath fällt nicht nur durch Platzeinsparung auf. Zur Gebrauchsgröße entfaltet erreicht sie Abmessungen von 67 x 39 x 24 Zentimeter, das Füllvolumen stoppt erst bei 39 Litern. Auch an Sicherheit ist gedacht: Für ältere Kinder ist der Wannenboden rutschfest ausgeführt, sodass auch der Ein- und Ausstieg gefahrenfrei sein dürfte. Neugeborene liegen dagegen sicher auf einem optional erhältlichen Badesitz, den Stokke als Flexi Bath Newborn Support auf der Zubehörliste führt. Wer darauf verzichten kann, weil das Baden der Kleinen noch immer nicht ganz ohne eigenes Zutun – Halten, Stützen – vonstatten geht, dürfte auch ohne das Zubehörteil glücklich mit seiner Wahl werden. Einzige Bedingung: Man legt sich knapp 40 EUR (Amazon) im Budget zurecht.

Aus unserem Magazin:

Weiterführende Informationen zum Thema Stokke Flexi Bath können Sie direkt beim Hersteller unter stokke.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: