Stihl BR 430 Test

(Benzin-Laubbläser)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Laub­blä­ser
Antriebsart: Ben­zin
Blasleistung (max.): 295,2 km/h
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

BR 430

Leistungsfähig und rückentragbar

Will man schnell Laub und Unrat auf größeren Flächen entfernen, so ist ein rückentragbares, leistungsfähiges Blasgerät wie das BR 430 von Stihl das Richtige. Egal, ob man den privaten Hof reinigen oder aber öffentliche Plätze in der Kommune säubern möchte, der Stihl arbeitet kraftvoll und effizient. Sein Manko ist allerdings der enorme Lärm, der durch ihn verursacht wird.

Leistungsstark, aber laut

Mit einem Hubraum von 63, 3 Kubikmetern und einem maximalen Tankinhalt von 1,7 Litern kommt man mit dem Benzin-Motor recht weit. Das Zwei-Takt-Triebwerk überzeugt mit starker Motorleistung, hohem Leistungsvolumen und Durchzugskraft. Nachteilig ist die sich dabei entwickelnde Lautstärke von 101 Dezibel. Wenn man in der Diskothek einen Meter vor dem Lautsprecher steht, hat man in etwa den gleichen Schalldruckpegel zu erdulden. Damit kann man unmöglich zu jeder Tageszeit das Gerät in Betrieb nehmen. Die Lärmschutzverordnung schreibt sogar ein Verbot für die Zeiten von 17.00 bis 9.00 Uhr und von 13.00 bis 15.00 Uhr speziell für Laubbläser und Laubsauger in dieser Lautstärke vor.

Tragekomfort

Was bietet der Laubbläser also? Die großflächigen Rückenpolster und breiten Schultergurte sorgen für ein bequemes Tragen des doch 10,3 Kilogramm schweren Gerätes. Zudem sind die Polster atmungsaktiv und können in Höhe und Neigung verstellt werden. Das Antivibrationssystem reduziert die Schwingungen, die der Motor verursacht, am Griff. Alle Bedienungselemente sind in diesem Griff integriert und daher ist auch der Motor leicht zu steuern.

Umfangreiches Zubehör

Man kann für einen besseren und festeren Sitz des Laubbläsers einen zusätzlichen Schultergurt anbringen. Ein Hüftgurt wiederum verteilt das Gewicht des Geräts gleichmäßig und entlastet den Rücken. Auch ein Zweihandgriff kann angebracht werden, sodass Rückstoßkräfte auf beide Arme Verteilung finden. Schließlich kann man für kräfteschonendes Arbeiten eine Runddüse mit gerader Düsenform oder aber eine gebogene Flachdüse erwerben. Letztere ermöglicht ein breitflächigeres Arbeiten durch einen weiter gefächerten Luftstrom.

Fazit

Der leistungsstarke Laubbläser ist für etwa 700 EUR zu haben. Zusätzliche Gurte und ein Zweihandgriff sollte man in seine Kalkulation mit reichlich 100 EUR einplanen. Wen man Pflegearbeiten auf Autobahnraststätten oder Parkplätzen im Industriegelände zu erledigen hat, ist das komfortable Laubblasgerät sicher eine gute Wahl. In Wohngebieten und in der Umgebung von sozialen Einrichtungen sollte man allerdings eher auf ein leises Gerät zurückgreifen.

zu Stihl BR 430

  • STIHL SH 86 C-E Saughäcksler/Laubbläser

    Der STIHL Benzin - Saughäcksler SH 86 C - E eignet sich für große Flächen und ist serienmäßig auch als Blasgerät ,...

Datenblatt zu Stihl BR 430

Antriebsart Benzin
Blasleistung (max.) 295,2 km/h
Typ Laubbläser

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen