Sony Xperia XA2 Plus Test

(Oberklasse-Smartphone)
  • Gut (1,9)
  • 4 Tests
  • 12/2018
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Oberklasse
  • Displaygröße: 6"
  • Technologie: IPS
  • Auflösung Hauptkamera: 23 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Vorgängerprodukt

Tests (4) zu Sony Xperia XA2 Plus

  • Ausgabe: 1/2019
    Erschienen: 12/2018
    Produkt: Platz 2 von 2
    Seiten: 4

    „gut“ (392 von 500 Punkten)

    Ausdauer: „sehr gut“ (118 von 125 Punkten);
    Ausstattung: „befriedigend“ (135 von 185 Punkten);
    Handhabung: „ausreichend“ (42 von 65 Punkten);
    Messwerte: „gut“ (97 von 125 Punkten).

  • Einzeltest
    Erschienen: 09/2018
    Mehr Details

    „gut“ (85%)

    Pro: hochwertiges Gehäuse; überzeugendes Display (v.a. Kontrast); ausdauernder Akku; guter Lautsprecher-Sound.
    Contra: geringer Speicherplatz; dumpfe Sprachqualität; mittelmäßige Performance. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 09/2018
    Mehr Details

    7,5 von 10 Punkten

    Pro: hochauflösende Kamera mit 4K-Videoaufzeichnung; Selfiekamera mit Weitwinkelobjektiv; lange Akkulaufzeit.
    Contra: keine kompakten Abmessungen; etwas hohes Gewicht; kein optischer Zoom; einige Kamera-Features übertreiben die Bearbeitung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 09/2018
    Mehr Details

    3,6 von 5 Sternen

    Pro: stilvolles Design und robustes Design; großes Display mit exzellentem Kontrast; großartige Allround-Kameraperformance; hohe Ausdauer.
    Contra: kein Schutz vor Wasser; durchschnittliche Leistung; teurer Startpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony Xperia XA2 Plus

  • Sony Xperia XA1 Plus DS (Gold) ohne Simlock, ohne Branding, ohne Vertrag

    Ausgezeichnete Kamera. Ausdauernder Akku.

  • Alcatel 1X

    Display: 5, 3 Zoll | Auflösung: 960 x 480 Pixel | Rück - u. Frontkamera: 8 u. 5 MP | interner Speicher: 16 GB | Akku: ,...

Einschätzung unserer Autoren

Xperia XA2 Plus

Ausdauernde Mittelklasse mit unverwechselbarem Design

Stärken

  1. für die Ausstattung sehr großer Akku
  2. gute Kamerapaarung
  3. klassischer Kopfhöreranschluss
  4. auch als Dual-SIM-Version erhältlich

Schwächen

  1. sehr großes Gehäuse
  2. breite Displayränder oben wie unten

Sony bevorzugt unverwechselbare, kantige Gehäusedesigns, die bei den Fans der Marke gut ankommen. Leider lassen die sich nur schwer mit den modernen randlosen Displays kombinieren. Das Xperia XA2 Plus ist ein neuer Versuch, diese Ideen zu verheiraten. So bietet das Handy weiterhin sehr kantige Ecken und auch oben wie unten harte Abschlüsse, links und rechts biegt sich das Displayglas aber randlos in sanfter Rundung um die Seiten. Technisch betrachtet ist das neue Sony weniger aufregend, aber doch sehr solide aufgestellt. Bemerkenswert ist die starke Kamerapaarung mit einer 23-Megapixel-Exmor-RS hinten und einer 8-Megapixel-Kamera vorne, Musikfans werden sich dagegen über den weiterhin verbauten 3,5-mm-Klinkenanschluss freuen. Der große Akku dürfte lange Nutzungszeiten garantieren.

Datenblatt zu Sony Xperia XA2 Plus

Display
Displaygröße 6"
Displayauflösung (px) 2160 x 1080
Pixeldichte des Displays 402 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 23 MP
Blende Hauptkamera 2
Dual-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Hauptkamera 3840 x 2160 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Blende Frontkamera 2,4
Frontkamera-Blitz fehlt
Front Dual-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 8
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
Interner Speicher 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,2 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
NFC
vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM
vorhanden
Hybrid-Slot
vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 3580 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 75 mm
Tiefe 9,6 mm
Höhe 157 mm
Gewicht 204 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Was kaufen? connect 6/2012 - Sprachsteuerung, kostenlose weltweite Navigation, ein perfekter E-Mail-Client, zahlreiche Sicherheitsfunktionen und eine 8-Megapixel-Kamera mit guter Bildqualität komplettieren das Glück. Top sind auch die Ausdauerwerte: Im Mischbetrieb bleibt das E6-00 deutlich über sieben Stunden auf Empfang. Das 701 ist sozusagen das Brot-und-Butter-Smartphone ins Nokias aktuellem Portfolio. Ausgestattet mit der jüngsten Symbian-Version Belle ist das 701 im Internet bereits ab 215 Euro zu haben. …weiterlesen


Good Price connect Freestyle Nr. 2 (September/Oktober 2011) - Für die Telefonfunktio funktionen gibt es Sensortasten; den guten Empfang und die ordentliche Ausdauer nehmen wir ebenfalls gern mit. Das Optimus Me bedient vor allem Einsteiger, die nur wenig ausgeben wollen. Der Neuling marschiert mit Android 2.2 zu Straßenpreisen ab rund 112 Euro auf. Da muss man natürlich Abstriche machen. So misst das Display bloß 2,8 Zoll und löst sehr niedrig auf, die einblendbare Schreibmaschinentastatur lässt sich nur im Querformat sinnvoll nutzen. …weiterlesen


20 Megapixel möglich - Texas Instruments stellt neue Chips vor Der Chiphersteller Texas Instruments hat zwei neue Co-Prozessoren vorgestellt, die Nutzern von Handys künftig die volle Funktionalität entsprechender Stand-alone-Geräte bieten sollen. So sollen die Chips fähig sein, Bilddaten von nicht weniger als 20 Megapixeln Auflösung zu verarbeiten. Darüber hinaus sollen sie HD-Videos mit 720p ermöglichen. Beide Prozessoren sollen zudem die Verarbeitungszeit solcher Datenmengen verringern und die Auslösezeit von Handy-Kameras verringern.