Sony Xperia V im Test

(GPS-Smartphone)
  • Gut 2,0
  • 14 Tests
176 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 4,3"
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Akkukapazität: 1750 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (14) zu Sony Xperia V

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 7/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • 16 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Plus: gute Ausstattung; Schneller Datenturbo.
    Minus: Kein Stoßschutz.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Produkt: Platz 25 von 35
    • Seiten: 23

    „gut“ (411 von 500 Punkten)

    „... Das Display misst 4,3 Zoll; die Auflösung von 1280 x 720 Pixeln muss keinen Vergleich scheuen. Dabei ist auch die Qualität top, selbst im grellen Sonnenlicht bleibt der Screen dank der maximalen Helligkeit von 450 cd/m² ablesbar. Kratzfestes Mineralglas sorgt für Schutz gegen Alltagsunbill. Gute Noten attestiert das Labor beim Senden und Empfangen, die Akustik ist sehr gut, die Ausdauer gut.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 6 von 16
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,3)

    Telefon (15%): „gut“ (1,9);
    Kamera (10%): „befriedigend“ (3,1);
    Musikspieler (10%): „gut“ (2,1);
    Internet und PC (15%): „sehr gut“ (1,4);
    GPS und Navigation (10%): „befriedigend“ (2,6);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,0);
    Stabilität (5%): „gut“ (1,8);
    Akku (15%): „befriedigend“ (3,3).  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,3)

     Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 8/2013
    • Erschienen: 07/2013
    • Produkt: Platz 4 von 7
    • Seiten: 16

    „gut“ (1,98)

    „Das Xperia V überraschte im Test mit noch etwas schärferen Fotos als das teurere Xperia Z ... Vor allem Aufnahmen bei Tageslicht sind klasse, bei schlechten Lichtverhältnissen werden Fotos etwas körnig. Für Handy-Verhältnisse gut ist die kurze Auslöseverzögerung von 0,4 Sekunden. Und: Das Xperia V ist wasserdicht!“  Mehr Details

    • Android User

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 2

    4,5 von 5 Punkten

    „Das Sony Xperia V ist ein klasse Smartphone. Dass im Handy nur ein Dual-Core-Prozessor steckt, davon bemerkt der Nutzer eigentlich nichts. Wer ein handliches Smartphone im 4,3-Zoll-Format sucht, ist beim Xperia V genau richtig.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 4

    „gut“ (1,98)

    „Test-Sieger“

    Telefonieren und Nachrichten schreiben (11%): 2,08;
    Internetzugriff (19%): 1,44;
    Ausstattung (35%): 1,96;
    Bedienerfreundlichkeit (20%): 2,00;
    Alltagstauglichkeit (15%): 2,64.  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 2

    „gut“ (1,6)

    „Plus: Gute Performance; 13-Megapixel-Kamera; Helles und kontrastreiches Display.
    Minus: Plastikrückseite.“  Mehr Details

    • connect android

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 8 von 12
    • Seiten: 7

    „gut“ (411 von 500 Punkten)

    „Plus: elegantes, leichtes Gehäuse mit guter Haptik; staub- und wasserresistent nach IP55/57; Quad-Band-LTE für alle deutschen Netze; gute Performance; hochwertige Kamera; gute bis sehr gute Messwerte; NFC und HDMI mit opt. Adapter; cleveres Feature ‚Small-Apps‘; Update auf Android 4.1 verfügbar.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 03/2013
    • Seiten: 1

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Ein helles und scharfes Display, eine gute Performance, schnelle Mobilfunkverbindungen mit HSDPA+ und LTE sowie eine starke Multimedia-Abteilung ergeben eine klare Kaufempfehlung für das Xperia V. Eigentlich. Wären da nicht die nur mittelmäßige Akkuleistung und der knapp bemessene interne Speicher.“  Mehr Details

    • Focus Online

    • Erschienen: 02/2013

    „befriedigend“ (309 von 500 Punkten)

     Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • Seiten: 3

    „gut“ (412 von 500 Punkten)

    „... Mit seinem kratzfesten Mineralglasdisplay, dem Schutz gegen Wasser und Staub, modernster Prozessor- und LTE-Technik, aber auch mit seinem flachen, eleganten Gehäuse wäre das Sony Xperia V eigentlich der ideale Bond-Begleiter gewesen. Es hat genau die richtigen Anlagen, um Begehrlichkeiten zu wecken. ...“  Mehr Details

    • Android User

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • 24 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    Im Gegensatz zur Konkurrenz setzt Sony bei seinem High-End-Modell Xperia V auf einen eher kleineren Bildschirm mit einer Größe von 4,3 Zoll. Dafür ist die Auflösung dann aber auch enorm. Das mit Dual-Core-Prozessor arbeitende Android-Smartphone ist einem eingebauten Speicher von 8 GB eher dürftig aufgestellt. Punkten kann die klasse Kamera, die eine Auflösung von 13 Megapixel mitbringt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Produkt: Platz 1 von 8
    • Seiten: 7

    Erster Check: 5 von 5 Punkten

    „Pro: IP57-zertifiziert; NFC; LTE; Android 4.0; 4,3-Zoll-HD-Display; mächtige 13-MP-Kamera; gut reagierender Touchscreen; potenter Zweikernprozessor; kompakte Bauweise; handliches Format; 8 GB interner Speicher, per Micro-SD-Karte erweiterbar.
    Contra: -.“  Mehr Details

zu Sony XperiaV

  • Sony Xperia V Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, Qualcomm Krait, Dual-

    Sony Xperia V black

  • Sony Xperia V Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, Qualcomm Krait, Dual-

    Sony Xperia V black

Kundenmeinungen (176) zu Sony Xperia V

176 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
86
4 Sterne
33
3 Sterne
18
2 Sterne
16
1 Stern
23
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony XperiaV

Neuartiges Touchscreen-Display für mehr „Nähe“

Das Sony Xperia V ist bereits ein absolutes Topgerät, das neben einem starken Prozessor und der LTE-Technologie sogar einen umfassenden Schutz vor Staub und Wasser vorweisen kann. Doch offenbar hat Sony noch mehr in petto: Das 4,3 Zoll große Display arbeitet nämlich mit einer neuen Sensortechnologie, wie das Unternehmen in seinem Entwickler-Blog berichtet. Sie wird als „sensor on lens technology“ bezeichnet und beschreibt eine besonders dünne Konstruktionsweise, wodurch mehr „Nähe“ zum Bild erzeugt werden soll.

Aus drei Schichten werden zwei

Bei herkömmlichen Touchscreens besteht das Display aus drei Schichten: Über der eigentlichen, bilderzeugenden Schicht befindet sich eine Sensorschicht, welche überhaupt erst die Fingertipps registriert, und darüber wiederum liegt noch das Schutzglas. Beim Xperia V wurden nun die beiden obersten Schichten zu einer gemeinsamen Sensor-Schutzglas-Fläche vereinigt. Die Sensoren befinden sich also nunmehr in einer Ebene mit der Schutzlinse, womit nicht nur eine Glas- sondern auch eine überflüssige Kleberschicht wegfällt.

Weniger Reflexionen, mehr Leuchtstärke

Unabhängig davon, dass diese Innovation das Handy noch einmal einen winzigen Tick dünner und leichter macht, sorgt die „sensor-on-lens“-Konstruktion dafür, dass der Nutzer das Bild als näher und somit plastischer empfindet. Sony hebt zudem hervor, dass darüber hinaus Reflexionen minimiert würden und die Leuchtstärke höher ausfalle. Der Zuwachs an Leuchtstärke soll sich mit 5 Prozent allerdings in engen Grenzen halten. Für den Nutzer dürfte das Argument der verringerten Lichtreflexionen und der größeren Bildnähe sicherlich mehr von Bedeutung sein. Grundsätzlich ähnelt die sensor-on-lens-Technologie stark der In-Cell-Technologie, welche wiederum LG Electronics bei seinem Optimus G einsetzt.

Outdoor-Star mit guter Ausstattung

Das Sony Xperia V ist der neue Outdoor-Star des Japaner. Als erstes Gerät für draußen kann es eine hervorragende technische Ausstattung vorweisen, die durchaus am oberen Ende der Oberklasse kratzt. Die neue Display-Technologie dürfte Sony helfen, den Absatz des Handys nochmal deutlich anzukurbeln – schließlich ist der Bildschirm das wichtigste Bauteil an einem Touchscreen-Handy.

Sony XperiaV

Wasserdichtes LTE-Handy für Deutschland

Das japanische Unternehmen Sony hat auf der IFA 2012 ein Smartphone-Feuerwerk gezündet, wie es zu Zeiten des Joint-Ventures Sony Ericsson kaum zu denken gewesen wäre. Nicht weniger als vier verschiedene Smartphones wurden vorgestellt, darunter mit dem Sony Xperia V ein echter Leckerbissen: Das Mobiltelefon bietet nicht nur als erstes Sony-Modell hierzulande den Mobilfunkstandard der vierten Generation LTE, sondern ist darüber hinaus auch noch umfassend vor Staub und Wasser geschützt.

Wasserdicht bis einen Meter Tiefe

Das Xperia V ist nach IP55 und IP57 zertifiziert und funktioniert damit auch noch mindestens 30 Minuten lang, wenn es sich in maximal einem Meter Wassertiefe befindet. Außerdem ist es in der Lage, einem fokussierten Wasserstrahl von 6,3 Litern pro Minute aus einem Abstand von drei Metern standzuhalten. Man kann das Handy also durchaus als wasserdicht bezeichnen, sofern man es nicht gerade an der tiefsten Stelle des Schwimmbeckens versenkt und dort dann längere Zeit vergisst.

Erstaunlich leistungsstarkes Innenleben

Anders als bisherige Outdoor-Smartphones kann das Xperia V aber auch mit seinem Innenleben punkten. Das Handy besitzt immerhin einen Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz Taktrate und zählt damit in der Android-Liga zu den stärksten Modellen unterhalb der kleinen Quad-Core-Elite. 1 Gigabyte RAM unterstützt den Prozessor bei der Arbeit. Bedient wird das Handy ferner über einen 4,3 Zoll großen Touchscreen mit der guten Auflösung von 720 x 1.280 Pixeln. Wie so oft bei Sony kommt ein Reality-Display mit der hauseigenen Mobile Bravia Engine zum Einsatz, das besondere Leuchtstärke garantiert.

Schnellste Datentransfers bis 100 MBit/s

Auch bei den Datentransfers herrscht Vollausstattung. So ist neben LTE mit bis zu 100 MBit/s im Downstream und 50 MBit/s im Upstream auch HSPA mit bis zu 42 MBit/s beziehungsweise 5,8 MBit/s im Angebot, Dual-Band-WLAN nach 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, NFC und DLNA ergänzen die Konnektivität. Multimedia-Freunde dürften zudem die 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitzlicht zu schätzen wissen, die innerhalb von einer Sekunde eingeschaltet und fokussiert sein soll.

Hohe Ausdauer

Das Sony Xperia V misst 129,0 x 65,0 x 10,7 Millimeter und wiegt 120 Gramm. Ein microSD-Steckplatz erlaubt die Aufstockung des eher kleinen internen Speichers von 8 Gigabyte um bis zu 32 Gigabyte – entgegen dem aktuellen Smartphone-Trend, bei dem immer öfter auf einen solchen Steckplatz verzichtet wird. Zudem soll die Akkulaufzeit des mit Android 4.0 laufenden Handys hoch ausfallen: Sieben Stunden Sprechzeit und 17 Tage Standby werden im UMTS-Modus versprochen. Das Xperia V dürfte in der Summe somit zum attraktivsten Outdoor-Smartphone in Deutschland avancieren.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Xperia V

GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • Vibrationsalarm
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 4,3"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Dual Core
Verbindungen
LTE vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1750 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 120 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1270-9179

Weiterführende Informationen zum Thema Sony XperiaV können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen