• ohne Endnote
  • 0 Tests
230 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 5"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 13 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Ja
Akku­ka­pa­zi­tät: 2400 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Xperia M4 Aqua Dual

Baden erlaubt – aber bitte aus­schließ­lich im seich­ten Nat­ur­teich

Wasserfestigkeit ist eine kennzeichnende, aber keineswegs belastbare Eigenschaft des Smartphones Sony Xperia M4 Aqua Dual: Führen Tauchgänge im Süßwasserteich nicht tiefer als 1,50 Meter und dauern nicht länger als 30 Minuten bewährt sich das Gerät als verlässlicher Begleiter; dem Bad im chlorhaltigen Pool sollte dringend eine Dusche mit Leitungswasser folgen; und Schwimmen im salzigen Meer bleibt absolutes No-Go. Für die robuste Abwehr von Feuchtigkeit und Staub im Alltag reicht die Ausstattung trotz der Einschränkungen allemal.

Nicht so schnell wie gedacht

Im Smartphone von Sony verrichtet der Prozessor Qualcomm Snapdragon 615 (MSM8939) seinen Dienst. Der Abkömmling aus wohlbekanntem Hause ist ein Modell des Jahres 2014, dessen Hauptprozessor mit der wohlklingenden Zahl von acht Kernen ein wenig Augenauswischerei betreibt. Obwohl er reichlich Arbeitskraft in Aussicht stellt, kann der Rechner das Leistungsversprechen nicht vollständig einlösen. Gemeinsam mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher ermöglicht die Plattform lediglich eine Performance im guten mittleren Bereich. Ausgesprochen mager und damit eher zur Einstiegs- als zur Mittelklasse passend, wirkt die Ausstattung mit nur 8 Gigabyte internem Speicher.

Gute Alltagsqualitäten

Zu den Produktvorzügen zählt das – zwar nicht im vollen HD-Format auflösende, aber blickwinkelstabile und mit 497 cd/m2 ordentlich ausgeleuchtete – IPS-Display. Für die Verbindung zur Umwelt hat das Gerät darüber hinaus zeitgemäße Schnittstellen zu bieten. LTE Cat-4 steht für schnelle Datentransfers ins Mobilfunknetz zur Verfügung, leistungsfähiges WLAN, Bluetooth 4.1 und NFC übernehmen lokale Verbindungen. Ortsbestimmung über gängige Navigationssatellitensysteme erweist sich im Outdoor-Einsatz als nützlich. Das Gesamtpaket bewährt sich mit guten Alltagsqualitäten und ist bei Amazon für den Betrag von gut 300 Euro bestellbar.

zu Sony Xperia M4 Aqua Dual

  • Sony Mobile Xperia M4 Aqua Smartphone 4G, entsperrt, Display: 5 Zoll / 12,7 cm,
  • Sony Mobile Xperia M4 Aqua Smartphone 4G, entsperrt, Display: 5 Zoll / 12,7 cm,

Kundenmeinungen (230) zu Sony Xperia M4 Aqua Dual

3,2 Sterne

230 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
85 (37%)
4 Sterne
35 (15%)
3 Sterne
21 (9%)
2 Sterne
28 (12%)
1 Stern
62 (27%)

3,2 Sterne

230 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Xperia M4 Aqua Dual

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,5 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2400 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 136 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Xperia M 4 Aqua Dual können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Samsung greift nach den Sternen

connect 6/2017 - Trotz der Glasrückseite sind die S8-Modelle auch in feuchten Händen nicht übermäßig rutschig. Aufpassen sollte man in einer solchen Situation aber schon. Die Befürchtung, dass der Touchscreen durch das randlose Design öfter ungewollt ausgelöst wird, wenn man das Smartphone in der Hand hält, hat sich in der Praxis zum Glück sehr schnell zerschlagen: Der Randbereich der Galaxy-S8-Screens ist weit weniger empfindlich gegenüber Berührungen, als es noch beim Galaxy S7 Edge der Fall war. …weiterlesen