Sony Vaio VPC-S 7 Tests

(Notebook)

Ø Gut (1,6)

Tests (7)

Ø Teilnote 1,6

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 13,3"
Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Vaio VPC-S11B7E/B
  • Vaio VPC-S11M1E
  • Vaio VPC-S13X9E/B

Sony Vaio VPC-S im Test der Fachmagazine

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 14/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Produkt: Platz 2 von 3

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Vaio VPC-S11M1E

    „Sonys relativ günstiges Gerät verhielt sich im Test problemlos und kann durchaus mit seinen Konkurrenten mithalten. Der Allrounder punktet vor allem durch Design & Verarbeitung.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • Produkt: Platz 1 von 3

    „sehr gut“ (426 von 500 Punkten)

    Getestet wurde: Vaio VPC-S11M1E

    „Schon der Einstiegsprozessor Core-i3 des Sony Vaio S11 deklassiert die meisten Core-2-Duo-Notebooks ohne Schwierigkeiten. Dabei sitzt er hier in einem Notebook, das klein, leicht und sehr ausdauernd ist. Damit ist das S11 ein gutes Reisenotebook. Und dafür hat es eine schon überraschend hohe 3-D-Rechenleistung. Mehr brachten bisher üblicherweise nur Notebooks, die als Desktop-Replacements auf Ausdauer und Tragbarkeit keine Rücksicht nahmen. ...“  Mehr Details

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 01/2011

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Vaio VPC-S13X9E/B

    „Sony stellt einen handlichen und vielseitigen 13,3-Zoller für den anspruchsvollen Geschäftskunden oder Consumer zusammen. Die Menge an Anschlüssen ist trotz vorhandenem DVD-Laufwerk für einen 13,3-Zoll-Laptop nahezu perfekt. Docking-Port, HDMI, FireWire, ExpressCard34 und HSDPA-Modul - außer USB 3.0 und eSATA ist alles an Bord. Mit 4:24 Stunden WLAN-Surfen kann der Vaio VPC-S13X9E/B auch als mobil bezeichnet werden. ... “  Mehr Details

    • mobile next

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 04/2010

    „sehr gut“

    Getestet wurde: Vaio VPC-S11M1E

    „Wer nicht unbedingt auf lange Akku-Laufzeiten angewiesen ist, sondern im Regelfall in der Nähe einer Steckdose arbeitet, der wird das ‚Vaio VPCS11M1E/W‘ von Sony als ein Subnotebook erleben, bei dem keine Kompromisse nötig sind. Denn von der Akkuschwäche abgesehen stimmt einfach alles! Der Prozessor gehört zur neuen Core-i-Generation ...“  Mehr Details

    • notebookinfo.de

    • Erschienen: 04/2010

    „sehr gut“ (2,1)

    Getestet wurde: Vaio VPC-S11M1E

    „... Alles in allem sticht besonders die starke Prozessor- und Grafikkartenausstattung im Vergleich zu anderen Subnotebooks heraus. Was wir bei so einem mobilen Gerät vermissen, ist die Möglichkeit, auf eine energiesparendere Grafikkarte umzuschalten. ...“  Mehr Details

    • Notebookjournal.de

    • Erschienen: 04/2010

    „gut“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: Vaio VPC-S11B7E/B

    „... Einziges Manko ist die einstige Paradedisziplin der Vaio-Computer – das Display. Abgesehen von der Glare Oberfläche, um die man als Käufer meist nicht mehr herum kommt, stört die für helle Außeneinsätze zu geringe Displayhelligkeit. Das Panel rangiert mit durchschnittlich 192,5 cd/m² im Mittelfeld. Alles in allem erwirbt man mit dem VPC-S11B7E einen soliden Partner für zu Hause, im Büro oder unterwegs – sofern man sich mit der Anzeige arrangiert.“  Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 02/2010

    „gut“ (86%)

    Getestet wurde: Vaio VPC-S11M1E

    „Mit dem Anspruch, Geschäftskunden einen kleinen 13.3-Zoll Allrounder an die Hand zu geben, geht das Sony Vaio VPC-S11M1E/W an den Start. Wir sehen dieses Ziel im Wesentlichen als erfüllt an, wobei aber die kontrastschwache Glare-Anzeige aus der Reihe tanzt. Als mobil kann das Vaio S11 von Seiten der Laufzeit nicht bezeichnet werden. Zweieinhalb Stunden beim Surfen im WLAN liegen in Zeiten von Intels günstigen CULV-Prozessoren und 9-Stunden-Netbooks nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Als Ausgleich bekommt der Nutzer aber, angetrieben durch eine hohe Performance der i3-330M CPU, eine deutlich bessere Systemleistung. ...“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Vaio VPC-S11M1E

Office-Begleiter für Vielschreiber

Es ist keine Frage, dass der Büroalltag ohne ein leistungsstarkes und robustes Notebook nicht zu meistern wäre. Das Sony Vaio VPC – S11M1E bietet neben einem Intel Core i3-Prozessor auch ein stabiles Gehäuse und hervorragende Eingabekomponenten, die für ein angenehmes Schreibgefühl sorgen.

Das Tastenlayout präsentiert sich in einer schlichten Silber-Weiß-Kombination und füllt die gesamte Länge des Subnotebooks aus. Der Raum zwischen den einzeln stehenden Tasten ist großzügig und ermöglicht somit eine hohe Treffsicherheit und Fehlervermeidung. Der Druckpunkt sowie der Tastenhub sind sehr angenehm und dürften anspruchsvollen Vielschreibern sehr gefallen. Der Tastatur steht das Muli-Touch-fähige Touchpad in nichts nach: der Cursor ist zielsicher steuerbar und lässt sich präzise bedienen. Bei Bedarf ist die Multi-Touch Funktion auch deaktivierbar.

Sony hat sich leider nicht für einen stromsparenden Prozessor entscheiden, sondern setzt auf einen Intel Core i3-330M. Diese Zwei-Kern CPU enthält eine integrierte IGP-Grafikeinheit und taktet mit 2,13 GHz. Dank Hyper Threading ist die CPU dazu in der Lage mit vier Kernen gleichzeitig zu arbeiten und liefert daher für ein Office-Notebook eine ansprechende Leistung. Die Hardware wird von einem 4 GByte großen Arbeitsspeicher (maximal 8 GByte) und einer 320 GByte großen Festplatte komplettiert. In puncto Spieleperformance allerdings erfüllt das Notebook die Ansprüche von anspruchsvollen Gamer bei Weitem nicht (nachzulesen in einem Test des Internetportals Notebookcheck).

Das Gehäuse ist sehr fest und verwindungssteif, wiegt aber aufgrund einer Magnesium-Aluminium Legierung nur rund 1,9 Kilogramm. Diese festigt besonders die Bodenplatte und sorgt zusätzlich für eine edle und hochwertige Optik. Lediglich der Displaydeckel wippt ein wenig bei Erschütterungen, wie sie im Zug passieren können, nach, sitzt aber dennoch fest.

Dies kann leider nicht vom Akku behauptet werden, der etwas zu locker im Gehäuse befestigt ist und kräftig wackelt. Auch seine Akkulaufzeit ist nicht überragend. Beim Surfen im Internet benötigt man das Netzteil für ca. 2,5 Stunden nicht, danach verabschiedet sich das Sony. Für ein Office-Notebook ist dies zu wenig. Das glänzende 13,3 Zoll große Display löst mit 1.366 x 768 Pixeln, bietet aber nur eine durchschnittliche Helligkeit und viel zu schwache Kontraste. Der kleine Farbraum wird durch die spiegelnde Oberfläche des Panels zwar kaschiert, diese jedoch führt wiederum zu störenden Lichtreflexionen bei der Arbeit im Park oder Garten, obwohl ein integrierter Lichtsensor sein Möglichstes versucht, um dagegen anzukämpfen. Auch in Hinblick auf die Blickwinkel schneidet der Bildschirm schlecht ab, da schon bei kleinen Veränderungen der Position die Bildqualität merklich leidet. Neben einen VGA- und HDMI-Ausgang gehören auch drei USB-Ports zur Ausstattung des Vaios. Beim Anschluss eines breiteren Sticks (zum Beispiel Surf-Stick) wird allerdings das optische Laufwerk blockiert und lässt sich nicht mehr öffnen. Positiv fällt allerdings die leise Arbeitsweise des Modells auf. Nur bei einer hohen Belastung von Prozessor und Grafikkarte macht sich die Kühlung hörbar bemerkbar.

Erhältlich ist das Sony Vaio VPC-S11M1E für rund 868 Euro und bietet neben einer ausgesprochen guten Tastatur und einem präzisen Touchpad auch eine sehr gute Robustheit und Stabilität. Allerdings ist das Display mehr als enttäuschend und eignet sich somit nur eingeschränkt für den Office-Alltag im Büro.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Vaio VPC-S

Batterietechnologie Lithium-Ion
Bildseitenverhältnis 16:9
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook vorhanden
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,3"
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 2
Speicher
Arbeitsspeicher (RAM) 4096 MB
Konnektivität
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 228,5 x 27,6 x 329 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Vaio VPC-S können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Lenovo ThinkPad Edge 13Acer Aspire 5740GPackard Bell EasyNote TJ75Samsung R780Asus N82JVAsus N61JAAsus X70AELenovo ThinkPad T410SMSI CR720Acer Aspire One 752