Sony SRS-D5 im Test

(2.1-PC-Lautsprecher)
SRS-D5 Produktbild
  • keine Tests
76 Meinungen
Produktdaten:
System: 2.1-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

SRS-D5

Schaltet sich automatisch ein und wieder aus

Das 2.1-Set SRS-D5 von Sony macht es dem Besitzer / der Besitzerin leicht: Liegt ein Signal an, werden die Lautsprecher automatisch eingeschaltet. Liegt kein Signal an, dann schaltet der „intelligente Sensor“ die Lautsprecher wieder aus.

Sony hat das System für den Einsatz am Desktop-Rechner, am Note- oder Netbook konzipiert. Von seinem kräftigen, pegelfesten Klang sollen vor allem Gamer und Filmfans profitieren. Für die Schallwandlung sind zwei knapp elf Zentimeter breite, 20,3 Zentimeter hohe und 13,5 Zentimeter tiefe Satelliten sowie ein 19,3 Zentimeter breiter, 24,3 Zentimeter hoher und 22,3 Zentimeter tiefer Subwoofer im stabilen MDF-Gehäuse zuständig. Die beiden 680 Gramm schweren und zwecks besserem Abstrahlverhalten um 15 Grad nach hinten geneigten Satelliten hat man mit jeweils einem 60-Millimeter-Breitbandlautsprecher, den knapp 2,5 Kilogramm schweren Bassreflex-Subwoofer mit einem 115-Millimeter-Chassis bestückt. Gemeinsam sollen die Boxen den Frequenzbereich von 100 bis 10.000 Hertz abbilden können, extrem tiefe beziehungsweise extrem hohe Töne bleiben demnach außen vor. Der integrierte Verstärker – das Netzteil für die Steckdose ist im Lieferumfang enthalten - bringt es laut Datenblatt auf eine Ausgangsleistung von insgesamt 40 Watt. Alle drei Boxen sind magnetisch abgeschirmt, schließlich soll es nicht zu Interferenzen mit anderen Geräten kommen, also mit einem Computer oder einem älteren Röhrenmonitor. An der linken Box schaltet man das Set manuell ein, reguliert die Lautstärke und den Basspegel. Die Lautsprecherkabel zu den Satelliten haben eine Länge von 150 Zentimetern.

Für den Spiele- und Filmgenuss sollte das 2.1-Set reichen, während man bei der Musikwiedergabe und hier mit Blick auf den begrenzten Frequenzumfang keine wirklich brillanten Ergebnisse erwarten darf. Test- oder Erfahrungsberichte zum Sony SRS-D5, das mit knapp 60 Euro zu Buche schlägt, gibt es bis dato nicht.

Kundenmeinungen (76) zu Sony SRS-D5

76 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
54
4 Sterne
12
3 Sterne
5
2 Sterne
3
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sony SRS-D5

System-Komponenten
  • Subwoofer
  • Satelliten
Bauweise Bassreflex
Technik
System 2.1-Systeminfo
Verstärkung Aktivinfo

Weiterführende Informationen zum Thema Sony SRSD5 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen