NEX-EA50 Produktbild
  • Sehr gut 1,4
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,4)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Profi-​Cam­cor­der
Touchscreen: Nein
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sony NEX-EA50 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Wer im Alleingang schöne Aufnahmen für Industrie- oder Webzwecke machen will, kann mit dieser Kamera kaum etwas falsch machen. ... Der große CMOS-Sensor sorgt für etwas Kinoflair und in Kombination mit den Automatiken kann auch ein semiprofessioneller Anwender gut damit umgehen. Das Handling ist insbesondere durch die Schulterstütze in diesem Segment herausragend. ...“

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: superscharfer Sucher; manuelle Tonaussteuerung; intelligenter Zoom; XLR-Audioterminal.
    Minus: -.“

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Kauftipp“

    „Der EA 50 verbindet, was wir uns schon lange wünschten: einen Großsensor-Camcorder mit der Bedienung eines Henkelmanns und den Vorteilen guten Bokehs und kleiner Schärfentiefe. Die Idee mit der Ausziehschiene ist genial und längst überfällig. Die Bildqualität liegt deutlich unter der von Sonys F-Klasse, ist aber für viele Aufgaben völlig ausreichend. Ein großer Wurf an der Schnittstelle zwischen Profi- und Amateurtechnik.“

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony HXR-MC88 Profi HXRMC88

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony NEX-EA50

Features
  • GPS
  • Windgeräusch-Unterdrückung
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
  • Wechselobjektiv
  • Bildstabilisierung
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv vorhanden
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Profi-Camcorder
Sensor
Sensortyp Exmor APS HD CMOS
Objektiv
Minimale Brennweite 27 mm
Maximale Brennweite 300 mm
Optischer Zoom 11x
Digitaler Zoom 2x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher Elektronisch
Displaygröße 3,5"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS vorhanden
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
  • Memory Stick Pro Duo
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-4
  • H.264
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 3150 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: NEXEA50EH

Weiterführende Informationen zum Thema Sony NEX-EA50 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Selbermachen? Abtast-Produkte für Amateure

schmalfilm 6/2012 - Die Firma Video-Optik Brähler hat sich auf Geräte spezialisiert, mit denen der Amateur Transfers von Schmalfilmen vornehmen kann. Jetzt bietet Brähler auch einen optischen Abtaster an, der zwischen Videokamera und Projektor gestellt wird. …weiterlesen

Videoformate im Griff

DigitalPHOTO 5/2013 - Ob DSLR für Videografen oder GoPro für Action-Fans, die neuen Videomöglichkeiten sind vielseitig. Doch Action-Cams und Spiegelreflex machen an vielen Stellen Probleme. Wir entschlüsseln für Sie den Aufnahme-Dschungel.Wie man Videos von seinen digitalen Spiegelreflexkamera, seinem Outdoor-Camcorder oder ähnlichen Geräten importieren kann, verrät die Zeitschrift DigitalPhoto (5/2013) auf 3 Seiten. …weiterlesen

Leben mit der Stütze

zoom 4/2013 - Nur würde ein externes Aufnahmegerät die ergonomischen Vorteile dieser Kamera zu Nichte machen. Wem die Bildqualität oder Broadcasttauglichkeit wichtiger ist als die Ergonomie und wer extern aufzeichnen möchte, sollte lieber zur Sony NEX-FS100 greifen. Die Sony NEX-EA50 besitzt ein Stereo-Kameramikrofon. Zusätzlich können über die zwei XLR-Eingänge externe Mikrofone angeschlossen werden. Dazu befindet sich bereits ein Richtmikrofon im Lieferumfang. …weiterlesen

Das Meisterstück

VIDEOAKTIV 3/2013 (April/Mai) - Nicht etwa, weil die Schulter den Camcorder ruhiger stellt als moderne Bildstabilisatoren, sondern weil die Führungshand entlastet wird. So können auch Einzelkämpfer im Drehstress noch Schärfe oder Blende nachziehen, ohne einen Assistenten bemühen zu müssen. Deshalb gefällt uns die Idee von Sony, eine kleine ausfahrbare Schulterauflage zu integrieren - und ein erster Praxisversuch zeigte auch gleich: Es funktioniert! …weiterlesen

Farbspiele

videofilmen 6/2013 - Farben sind nicht nur die natürlichen Zutaten einer Aufnahme, sondern können auch gezielt als Stilmittel im Film eingesetzt werden. Und dann kommt der Farbkontinuität eine besondere Bedeutung zu.Auf zwei Seiten gibt videofilmen (6/2013) Anregungen zum Thema Filmgestaltung. Dabei wird insbesondere auf die Gestaltungsmittel Farben und Licht eingegangen. …weiterlesen

Die besten Kameras des Jahres

videofilmen 2/2010 - Bis auf die in diesem Punkt überragende Sony-Kamera XR520 sind jedoch alle getesteten Monitore mit ca. 200000 Pixeln nur durchschnittlich scharf. Perfekt ist die Bedienung der Panasonic HDC-TM350: Es lassen sich Blende, Verstärkung und Verschlusszeit manuell mit sinnvollen Werten einstellen. Die zusätzlichen Hilfsinformationen wie vergrößerte Fokus-Ansicht, Zebra, Histogramm und prozentuale Helligkeitsmessung in der Bildmitte unterstützen dabei die manuellen Möglichkeiten der Kamera optimal. …weiterlesen

Sony NEX-EA50 NXCAM

slashCAM 3/2013 - Im Check befand sich ein Camcorder, der allerdings ohne Endnote blieb. …weiterlesen