MDR-XB30EX Produktbild
  • keine Tests
40 Meinungen
Produktdaten:
Typ: In-​Ear-​Kopf­hö­rer
Verbindung: Kabel
Ausstattung: Ste­cker ver­gol­det, Sound-​Iso­la­ting
Gewicht: 8 g
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

MDR-XB30EX

Membrane auf Vorder- und Rückseite

Um Bässe möglichst satt und gleichmäßig wiederzugeben, hat Sony dem In-Ear-Hörer MDR-XB30EX „Membrane auf Vorder- und Rückseite“ verpasst. Die Technik zum Optimieren der akustischen Leistung wird als „Advanced Vibe Structure“ bezeichnet.

Frequenzen von vier bis 24000 Hertz

Vom neuen Bauprinzip sollen vor allem die Frequenzen unterhalb von 50 Hertz profitieren, die der Kopfhörer laut Sony sehr ausdrucksstark und trotzdem präzise abbildet – unabhängig davon, welche Art von Musik gerade läuft. Die Treiber bringen es auf einen Durchmesser von 13,5 Millimetern, bei den Membranen setzt das Unternehmen auf PET, also auf einen thermoplastischen Kunststoff. Glaubt man den Informationen im Datenblatt, dann decken die Wandler, denen Sony eine Impedanz von 32 Ohm, eine Empfindlichkeit von 105 Dezibel und eine maximale Belastbarkeit von 100 Milliwatt bescheinigt, den Frequenzbereich von vier bis 24000 Hertz ab. Zwecks opimaler Schallisolation und effektiver Lärmdämpfung wurden die Treiber in geschlossenen Gehäusen verbaut. Demnach empfiehlt sich das Modell für den Einsatz unterwegs: Umgebungsgeräusche werden abgeschottet, umgekehrt kann nur wenig Schall nach außen entweichen.

120 Zentimeter langes Kabel, abgewinkelter Stecker

Natürlich profitiert man nur dann vom dämpfenden beziehungsweise isolierenden Effekt, wenn die Kapseln pefekt im Gehörgang sitzen. Aus diesem Grund liefert Sony den Kopfhörer mit Silikon-Adaptern in vier verschiedenen Größen aus (SS, S, M und L), die sich durch Druck „ansaugen“. Zum Lieferumfang gehört außerdem eine weiche Transporttasche, damit man den acht Gramm leichten In-Ear-Hörer sicher in der Rucksack, Jacken- oder Hosentasche verstauen kann. Das Kabel bringt es auf eine Länge von 120 Zentimetern, soll sich – warum auch immer – nicht so leicht verheddern und findet über einen abgewinkelten 3,5 Millimeter-Stecker (L-Form) Anschluss zum Player. Die Kontakte des Stecker hat Sony mit Gold überzogen, denn Gold oxidiert nicht, was auf einen dauerhaft sauberen Signaltransport hoffen lässt.

Ob der MDR-XB30EX den Erwartungen gerecht wird, werden die ersten Test- und Erfahrungsberichte zeigen. Natürlich sind die Geschmäcker verschieden, deshalb sollte man das knapp 40 EUR teure Modell (amazon) im besten Fall selbst ausprobieren.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony MDR-XB950APB schwarz NEU

    Sony MDR - XB950APB schwarz NEU

  • Bose Noice Cancelling Kopfhörer 700 - Limited Edition, Soapstone

    Lassen Sie Ihr Smartphone in der Tasche und bleiben Sie trotzdem mit der Welt um sie herum in Verbindung: ,...

Kundenmeinungen (40) zu Sony MDR-XB30EX

40 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
24
4 Sterne
7
3 Sterne
3
2 Sterne
4
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sony MDR-XB30EX

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel
Bauform Geschlosseninfo
Ausstattung
  • Sound-Isolating
  • Stecker vergoldet
Frequenzbereich 4 - 24000
Nennimpedanz 32 Ohm
Nennbelastbarkeit 100 mW
Schalldruck 105 dB
Gewicht 8 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Beyerdynamic Headzone Home mit DT 880 HTMarmitek Boom Boom 560Sony MDRXB400Sony MDR-1RBTSennheiser CX 275sAKG K702 65th Anniversary EditionBose SIE2 SportSony MDR-XB200Sennheiser MomentumReloop RHP-10