• keine Tests
99 Meinungen
Produktdaten:
Typ: In-​Ear-​Kopf­hö­rer
Verbindung: Blue­tooth
Geeignet für: Sport, HiFi
Ausstattung: Was­ser­ab­wei­send, Mikro­fon, Fern­be­die­nung, Sound-​Iso­la­ting
Gewicht: 16 g
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

MDR-AS800BT

Blue­tooth und NFC

Wer beim Sport Musik hören will, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken, liegt beim MDR-AS800BT richtig: Der Ohrkanalhörer empfängt Audio-Signale drahtlos via Bluetooth und punktet obendrein mit NFC-Technik.

Handhabung und Klang

Via Bluetooth können Signale aus einer Entfernung von bis zu zehn Metern empfangen werden, wobei das Bluetooth-Modul die Standards A2DP zur Audio-Übertragung und AVRCP zur Fernsteuerung unterstützt. Die Taste zum Steuern kompatibler Bluetooth-Quellen befindet sich an einem der beiden Ohrhörer. Wird die Taste einmal gedrückt, startet oder stoppt man die Wiedergabe beziehungsweise nimmt einen Anruf entgegen. Drückt man die Taste zweimal schnell hintereinander, wird der nächste Titel wiedergegeben / der Anruf beendet, drückt man die Taste dreimal, springt man zum vorherigen Titel. Ein kurzer und ein langer Druck hebt die Lautstärke, mit der Kombination „zwei mal kurz, einmal lang“ lässt sich die Lautstärke senken. Für den guten Ton bürgen 6 Millimeter-Treiber mit Neodym-Magneten, zusätzlich wird mit Codecs für AAC und aptX geworben. Dank aptX lassen sich Audio-Signale passender Quellen nahezu verlustfrei übertragen.

4,5 Stunden Akkulaufzeit

Das NFC-Modul sitzt in der Einheit, die Sony in das Verbindungskabel zwischen den beiden Ohrhörern integriert hat. Hält man die Einheit an ein Smartphone mit NFC-Technik (Near Field Communication), baut sich die Bluetooth-Verbindung automatisch auf. Wie der Kopfhörer getragen wird, kann man selbst entscheiden: Entweder wird das Kabel über die Ohren geführt und mit einem Band, das zum Lieferumfang gehört, hinter dem Kopf gehalten, alternativ führt man das Kabel nicht über die Ohren und legt es ohne Band in den Nacken – hier geht Probieren über Studieren. Ein langer Schallschlauch (14,5 Millimeter) und eine Art Finne, die im Außenohr verkeilt wird, sorgen für einen sicheren Sitz im Gehörgang. Laut Hersteller ist der Sportkopfhörer spritzwassergeschützt nach IPX4. Dem eingebauten Akku, der per USB (Kabel liegt bei) binnen drei Stunden voll geladen sein soll, bescheinigen die Japaner eine Laufzeit von bis zu 4,5 Stunden.

Knapp 130 EUR verlangt Sony für den MDR-AS800BT, was in Relation zur Ausstattung – Bluetooth, NFC, aptX und ein ausdauernder Akku – durchaus vertretbar scheint. Bleibt zu hoffen, dass der In-Ear-Kopfhörer nicht nur auf dem Papier überzeugt.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony »WH-1000XM4« Over-Ear-Kopfhörer (Bluetooth, NFC, Touch Sensor,
  • BOSE Sport Earbuds In-Ear Sport Kopfhörer in Blau

Kundenmeinungen (99) zu Sony MDR-AS800BT

3,3 Sterne

99 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
30 (30%)
4 Sterne
25 (25%)
3 Sterne
11 (11%)
2 Sterne
12 (12%)
1 Stern
22 (22%)

3,3 Sterne

97 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony MDR-AS800BT

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für
  • HiFi
  • Sport
Bauform Geschlosseninfo
Ausstattung
  • Sound-Isolating
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
  • Wasserabweisend
Gewicht 16 g

Weiterführende Informationen zum Thema Sony MDR-AS800-BT können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

InEar StageDiver 4Noontec Zoro HD2Akai Professional MPC HeadphonesPhilips SHL3165/00Philips SHL3160Marshall Mode EQPhilips SHB5500Yamaha EPH-M200Philips SHL3065Philips SHL3060