Sony HXR-NX3/VG1 Test

(Filmkamera)
  • Gut (1,6)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Typ: Profi-Camcorder
  • Touchscreen: Nein
  • Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Sony HXR-NX3/VG1

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: sehr lichtstark für 1/3 Zoll; Relay- und Parallelaufzeichnung; Richtmikrofon ECM-VG 1 mitgeliefert; Touch-Scharfstellung.
    Minus: kein GPS, HD-SDI-Out; kein Akku und Ladegerät beiliegend.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony HXR-NX3/VG1

  • Sony HXR-NX200 NXCAM-Camcorder

    - 1, 0" - Exmor R - CMOS - Sensor - ca. 14, 2 Megapixel (16: 9) / ca. 10, 6 Megapixel (4: 3) - eingebautes Mikrofon

Einschätzung unserer Autoren

Sony HXR-NX3/VG-1

Profi-Camcorder für den komfortablen Einstieg

Mit dem HXR-NX3 von Sony gelingt der Einstieg in die Profi-Filmerei. Der Camcorder mit WLAN-Modul sorgt für eine unkomplizierte und schnelle Veröffentlichung seiner Inhalte auf Online-Plattformen.

Exmor 3CMOS-Sensor, Full-HD und WLAN

Der Handheld-HD-Camcorder ist das neueste Mitglied der NXCAM-Familie und wurde mit Exmor 3CMOS-Sensoren mit einer Größe von 1/2,8 Zoll versehen. Dadurch kann das rote, blaue und grüne Licht separat und unabhängig voneinander erfasst werden. Man erreicht eine sehr gute Wiedergabe der Farben, eine hohe Auflösung, einen weiten Dynamikumfang und eine hohe Empfindlichkeit.
Demnach löst der Camcorder in Full HD mit 25 oder 50 Bildern in der Sekunde auf und zeichnet in AVCHD 2.0 auf. Außerdem kann man einen MP4-Stream mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln als Proxy erzeugen und gleich mittels WLAN-Modul versenden. Daneben ist es möglich den Camcorder über ein Smartphone oder Tablet aus zu steuern.

Hochwertiges Objektiv

Die neue entwickelte LSI-Technologie sorgt für ausgesprochen wenig Bildrauschen, auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Unterstützt wird die Technik durch ein sehr ausgereiftes, fest eingebautes Objektiv, welches mit einer Anfangsblende von F1,6 brilliert und selbstverständlich über einen optischen Bildstabilisator verfügt. Mit einem Brennweitenumfang von umgerechnet in das Kleinbildformat 28,8 – 576 Millimentern (16:9) oder 35,2 – 705 Millimetern (4:3) kann man vielen Aufnahmesituationen gerecht werden.

Fazit

Neben oben bereits erwähnten Featuren verfügt der Profi-Camcorder über Near Field Communication, Touch-AF, Zeitlupenaufnahmen in 2-facher Geschwindigkeit und Zeitrafferaufnahmen mit 50-facher Beschleunigung, zwei Steckplätze für Simultan-Aufzeichnung, externes Mikrofon sowie eine Videoleuchte. Da macht nicht nur das Filmen Spaß, sondern auch das Anschauen der Ergebnisse. Der Camcorder ist ab Januar 2014 im Handel und wird um die 3.000 EUR kosten.

Datenblatt zu Sony HXR-NX3/VG1

Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Profi-Camcorder
Sensor
Sensortyp Exmor 3CMOS
Objektiv
Minimale Brennweite 705 mm
Maximale Brennweite 28,8 mm
Optischer Zoom 20x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
Displaygröße 3,5"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte vorhanden
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN vorhanden
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss vorhanden
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung vorhanden
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe vorhanden
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
  • Memory Stick Duo
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-4
  • AVI
  • MP4
Ton-Codecs Dolby Digital Stereo
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2540 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Der Mehrkönner VIDEOAKTIV 5/2014 - Sechs individuelle Looks (Settings) können schnell gewählt werden, darunter auch die Farbeinstellung nach ISO 709, dem nüchternen Videostandard für HD, der die geschmäcklerischen Farbtöne der Sony-Farbpalette minimiert. Aus Vergleichsgründen haben wir trotzdem vollautomatisch gemessen. Und natürlich haben wir an dem ersten Sony-Profi mit 50p-Aufzeichnung auch diesen Vollbildmodus mit der Datenrate 28 Megabit pro Sekunde eingestellt. …weiterlesen