Sony HT-CT60 im Test

(Soundbar)
  • keine Tests
65 Meinungen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HT-CT60

Optischer und koaxialer Digitaleingang

Für Freunde kompakter Systeme schickt Sony das HT-CT60 ins Rennen, ein Set aus Soundbar und Subwoofer. Anschlussseitig wirft das System einen optischen und einen koaxialen Digitaleingang in die Waagschale.

Virtual Surround

Die sechseckige Soundbar ist 94 Zentimeter breit, 8,3 Zentimeter hoch, sieben Zentimeter tief und bringt 1,6 Kilogramm auf die Waage. Auch der Bassreflex-Subwoofer fällt mit 17 Zentimetern in der Breite, 24,5 Zentimetern in der Höhe, 30 Zentimetern in der Tiefe und einem Gewicht von 2,7 Kilogramm nicht sehr üppig aus. Trotz kompakter Abmessungen soll man sich – zumindest laut Hersteller – auf „beeindruckenden Kino-Sound“ und ein „nie dagewesenes Filmerlebnis“ freuen dürfen. Und zwar dank Virtual Surround. Als Virtual Surround bezeichnet man ein Verfahren, das virtuelle Schallquellen simuliert. Die Schallquellen müssen simuliert werden, schließlich bietet die schlanke Lautsprecherleiste lediglich zwei Kanäle. Laut Sony wird der Sound „gekrümmt“ und gelangt derart optimiert „direkt in die Ohren“ des Heimkinofans. Anders formuliert: Durch Reflektionen des Schalls hat man das Gefühl, der Ton käme aus verschiedenen Richtungen.

Technische Daten

Zur Größe und zum Material der verbauten Wandler gibt es keine Informationen. Glaubt man den Angaben des Herstellers, dann wird das 2.1-System vom integrierten Verstärker mit einer Ausgangsleistung von insgesamt 60 Watt belastet. Wie sich die Ausgangsleistung verteilt, erfährt man leider nicht. Mit einem Equalizer lässt sich das Klangbild optimieren (Bässe und Höhen), außerdem gibt es einen Nachtmodus, der heftige Pegelsprünge – zum Beispiel bei einer Werbeunterbrechung – kompensiert. Mit an Bord der Soundbar ist ein Decoder für Dolby Digital, während DTS und andere Tonsysteme außen vor bleiben. Im Betrieb nimmt das 2.1-Set rund 20 Watt Leistung auf, im Standby maximal 0,5 Watt. Eine Fernbedienung ist im Lieferumfang inbegriffen.

Den Surround-Sound eines echten Mehrkanalsystems darf man trotz aussichtsreicher Versprechen nicht erwarten. Wer seinem Flachbildfernseher unter die Arme greifen will und nach einer dezenten Lösung sucht, könnte mit dem HT-CT60 dennoch glücklich werden.

zu Sony HT-CT60

  • Sony HT-ST350 2.1-Kanal-Soundbar mit Bluetooth + kabellosem Sub schwarz

    • 2. 1 - Kanal - Lautsprecherleiste mit kabellosem Subwoofer und 50 Watt • 1x HDMI 1x TV optical - In • Bluetooth • ,...

Kundenmeinungen (65) zu Sony HT-CT60

65 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
39
4 Sterne
13
3 Sterne
2
2 Sterne
5
1 Stern
6
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sony HT-CT60

Konnektivität HDMI
Technik
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 60 W
Dolby Digital fehlt
DTS fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HTCT60

Weiterführende Informationen zum Thema Sony HTCT 60 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen