Sony Xperia Z2 Test

(Wasserdichtes Handy)
Sehr gut
1,5
56 Tests
432 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Oberklasse
  • Displaygröße: 5,2"
  • Auflösung Hauptkamera: 20,7 MP
  • Auflösung Frontkamera: 2,2 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Alle Tests (56) mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,5)

  • Ausgabe: 14
    Erschienen: 06/2017
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Größte Stärke: günstige Ersatzteile.
    Größte Enttäuschung: kurze Laufzeit, Speicher voll.“

  • Ausgabe: 8
    Erschienen: 07/2016
    35 Produkte im Test
    Seiten: 18

    ohne Endnote

    „Plus: Hochwertiges, wasserdichtes Gehäuse; Erstklassige Kamera; Tolle Akkulaufzeit.
    Minus: Displayauflösung nicht mehr Top-Niveau.“

  • Ausgabe: 7
    Erschienen: 06/2014
    Produkt: Platz 3 von 20
    Seiten: 10

    „gut“ (2,1)

    „Für Musikfreunde. Geräuschunterdrückende Kopfhörer mitgeliefert. Sehr gut für Surfen und E-Mail geeignet, schneller Datenfunk LTE. Gutes Display. Gute 20,7-Megapixel-Kamera überzeugt auch mit guten Videos. Wasserbeständig.“

  • Ausgabe: Nr. 4 (August-Oktober 2015)
    Erschienen: 08/2015
    2 Produkte im Test
    Seiten: 6

    „gut“ (1,6)

    Stärken: leistungsfähiger Prozessor; toll ausgestattet; lange Akkulaufzeit.
    Schwächen: Kamera nur Durchschnitt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 5
    Erschienen: 07/2015
    Produkt: Platz 1 von 5
    Seiten: 9

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „... Die 4K-Szenen sind farbenfroh und haben Tiefe, das Aussehen überzeugt, die Lichtstärke war die beste im Test. Im schwachen Licht blieben die Farben sehr schön erhalten ... Auch die Schärfeverfolgung ist gut, besser als bei den allermeisten Fotoapparaten – wenngleich für Erwartungen echter Filmer noch nicht ganz geeignet. Vor allem am Ende von Bewegungen bei wenig Licht verbessert sie selten ...“

  • Ausgabe: 4
    Erschienen: 03/2015
    10 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Mit einer Kapazität von 3200 mAh markiert der Akku des Z2 die Obergrenze bei Smartphones bis 5,5 Zoll. ... Wer Wert auf lange Laufzeiten legt, sollte sich das Modell auf jeden Fall anschauen ... Das Abwägen zwischen einem kompakten Design und der Akkukapazität ist für jeden Hersteller ein Spagat und es kann sein, dass Sony beim Z2 ein Maximum ausgetestet hat, das es so schnell nicht wieder geben wird. ...“

  • Ausgabe: 23
    Erschienen: 11/2014
    15 Produkte im Test
    Seiten: 3

    ohne Endnote

    „Mit sehr guten Akkulaufzeiten, WLAN ac und einer 20 Megapixel-Cam gehört das Z2 eigentlich noch in die Klasse der High-End-Geräte. Weil der Nachfolger Z3 schon da ist, gibt es das Z2 aber bereits ab 399 Euro.“

  • Ausgabe: 24
    Erschienen: 11/2014
    Produkt: Platz 5 von 12

    „gut“ (2,05)

    „Staub- und wasserdicht, rasend schnelles Tempo, klasse Display und recht lange Akkulaufzeit (13 Stunden bei intensiver Nutzung) – das Sony Z2 ist technisch auf der Höhe und sieht auch noch toll aus. Das scharfe Display mit 1920 x 1080 Pixeln zeigt auch bei seitlicher Betrachtung klare und kräftige Farben.“

  • Ausgabe: 6
    Erschienen: 09/2014
    Seiten: 5
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: Großes Display (5,2"); Auflösung 20,7 Megapixel; lange Akkulaufzeit (10 Std. Videowiedergabe).
    Minus: Hitzeproblem bei 4k-Aufnahmen.“

  • Ausgabe: 6
    Erschienen: 09/2014
    42 Produkte im Test
    Seiten: 20

    „sehr gut“ (1,4)

    „Das Z2 soll sich aufgrund der Top-Kamera und der äußerst edlen Verarbeitung von der Konkurrenz abheben. Dabei darf man aber auch die starke Technik nicht außer Acht lassen. Wir finden, kaum ein anderes Gerät kommt mit derart rasanter Hardware. Die Glas-Rückseite ist allerdings sehr anfällig für unschöne Fingerabdrücke.“

  • Ausgabe: 8
    Erschienen: 07/2014
    Produkt: Platz 2 von 5
    Seiten: 8

    „sehr gut“ (90 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Kamera: Gute Bilder und viele Optionen; Sound: Die Rauschunterdrückung ist klasse.
    Minus: Dimensionen: Das Sony ist groß und schwer; Speicher: 16 GByte - zu wenig für Multimedia.“

  • Ausgabe: 8
    Erschienen: 07/2014
    Produkt: Platz 4 von 10
    Seiten: 6

    „gut“ (1,73)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Optisch verändert Sony beim Xperia Z2 nur wenige Details im Vergleich zum Vorgänger. Zwar sind die Materialien mit Glas und Aluminium sehr hochwertig, nur liegt es aufgrund der starken Kanten nicht angenehm in der Hand. Es gehört trotzdem mit Recht auf den 4. Platz: Es ist schnell, die Bildqualität der Kamera hoch und der Akku ausdauernd. Richtig cool finden wir die Kamera mitsamt ihren Aufnahmemodi. ...“

  • Ausgabe: 7-8/2014
    Erschienen: 06/2014
    Seiten: 1
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Das Sony Xperia Z2 konnte im Test besonders mit der langen Akkulaufzeit und der ausgezeichneten 4K-Videoaufnahme überzeugen. Die Grösse ist jedoch etwas gewöhnungsbedürftig, dafür macht das Filmschauen auf dem Smartphone umso mehr Spass. Weitere Pluspunkte sammeln auch die vorinstallierten Apps, die mehrheitlich sehr praktisch und brauchbar sind. Weiter konnte das Smartphone auch unter Wasser Sympathien gewinnen.“

  • Ausgabe: 7
    Erschienen: 06/2014
    Produkt: Platz 1 von 6

    Note:1,2

    „Testsieger“

    „Plus: Besticht durch starken Akku, 4K-Kamera und wasserdichtes Gehäuse.
    Minus: -.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 06/2014
    Seiten: 4
    Mehr Details

    „gut“ (2,1)

zu Sony D6503 Sirius

  • SONY Xperia™ Z2 Weiß EU-Ware [13,2cm Full-HD Display, 20,7 MP Kamera,

    System: Android 4. 4. 2 KitKatDisplay: 13, 2 cm (5, 2") Full HDProzessor: 2, 3 GHz Quad - Core Kamera: 20, ,...

  • Sony Xperia Z2 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll), 16 GB Speicher,

    Sony Xperia Z2 black

  • Sony Xperia Z2 Smartphone (5,2 Zoll (13,2 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher,

    20, 7 Megapixel - Kamera mit erstklassiger 4K - Videoaufnahme 2, 3 GHz - Quad - Core - Prozessor für eine ,...

  • Sony Xperia Z2 D6503 - Black ...NEU...

    Sony Xperia Z2 D6503 - Black . . . NEU. . .

  • Sony Xperia Z2 D6503 - Schwarz ...NEU...

    Sony Xperia Z2 D6503 - Schwarz . . . NEU. . .

  • Sony Xperia Z2 D6503 - White ...NEU...

    Sony Xperia Z2 D6503 - White . . . NEU. . .

  • Sony Xperia Z2 16GB schwarz

    Abmessungen: 146, 8 x 73, 3 x 8, 2 mm Gewicht: 163 gr Netzstandard: Quad - Band UMTS: ja Kamera: ja Auflösung: 20, ,...

  • Sony Xperia Z2 16GB schwarz mit technischen Mängeln

    Sony Xperia Z2 16GB schwarz mit technischen Mängeln

  • Sony Xperia Z2 Smartphone 5,2 Zoll Touchscreen 16GB Android Weiss LTE Handy

    Sony Xperia Z2 Smartphone 5, 2 Zoll Touchscreen 16GB Android Weiss LTE Handy

  • Sony Xperia Z2, 13,2 cm (5.2 Zoll), 16 GB, 20,7 MP, Android, 4.4, Purple

    Sony Xperia Z2, 13, 2 cm (5. 2 Zoll) , 16 GB, 20, 7 MP, Android, 4. 4, Purple

  • Sony Xperia Z2 16GB weiß [OHNE SIMLOCK] AKZEPTABEL

    Sony Xperia Z2 16GB weiß [OHNE SIMLOCK] AKZEPTABEL

  • Sony Xperia Z2 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) TRILUMINOS-Display, Full HD,

    Sony XPERIA Z2 - Android Phone - GSM / UMTS - 4G HSPA + - 16 GB - 5. 2" - TFT - Schwarz - Vodafone

Hilfreichste Meinungen (432) von Nutzern bewertet

  • Hitzeproblem bei 4k Aufnahmen

    ernst33 schreibt am :
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Akku nicht austauschbar
    • Geeignet für: Unterwasser-Filmen
    • Ich bin: Elternteil

    Nach weniger als 2 min schaltet sich die Kamera bei 4k Aufnahmen wegen Überhitzung ab. Ein Serienmangel! Kein Hinweis durch Sony.
    Aber tolle Werbung mit 4k Videofunktion. In der Praxis filmt niemand mit diesem Handy in 4k, weil man nicht wissen kann, wann sich die Kamera abschaltet und ein weiterfilmen (auch in HD) auf unbestimmte Zeit erstmal nicht möglich ist.
    Gut, dass ich noch ein Rückgaberecht habe - vielleicht wird der nächste mit der ach so tollen Kamera glücklich.

Unsere Bewertung aus Tests und Meinungen

Spitzen-Smartphone trotz Hitzeproblemen

Stärken

  1. tolles Display
  2. überzeugende Alltagsleistung
  3. gute Soundqualität (Noise-Cancelling-Kopfhörer im Lieferumfang!)
  4. hohe Akkuleistung

Schwächen

  1. wenig Speicher
  2. Akku nicht tauschbar
  3. Hitzeentwicklung bei intensiver Nutzung
  4. schlechte Frontkamera

Display

Bildqualität

Das Full-HD-Display des 5,2-Zöllers überzeugt mit einer starken Bildschärfe und einer gegenüber dem Vorgänger stark verbesserten Blickwinkelstabilität. Farben und Kontraste wissen zu überzeugen, auch wenn so mancher den bunten Pepp der OLED-Konkurrenten vermissen könnte. Die Helligkeit könnte aber besser sein.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Die eher mäßige Leuchtkraft des Displays fällt vor allem draußen und bei Sonnenschein auf. Selbst in relativ schattigen Plätzen wird die Lesbarkeit durch die stark spiegelnde Oberfläche gestört. Mit hohen bis maximalen Helligkeitseinstellungen dürftest du es aber noch ablesen können.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Das Xperia Z2 wartet mit satten 20 Megapixeln auf. In den empfohlenen Einstellungen werden davon aber nur 8 genutzt. Doch selbst dann sind die Fotos scharf. Nett sind auch die vielen originellen Bildeffekte, die in der Kamera-App integriert sind. Einziges Manko: Kamera-Einsatz erhitzt das Gerät merklich, vor allem bei Videoaufnahmen.

Bilder bei schlechtem Licht

Bei schlechtem Licht musst Du, wie bei den meisten Smartphones, mit Einschränkungen in Sachen Fotoqualität leben. In dunklen Räumen macht sich Bildrauschen breit, wenn auch in vergleichsweise geringem Maße.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Auf die Frontkamera hat Sony scheinbar nicht viel Wert gelegt. Zwar löst sie ohne merkliche Verzögerung aus, aber dafür ist die Auflösung mit 2,2 Megapixeln niedrig.

Leistung

Schnelligkeit

Mehrere Jahre alt, kann aber immer noch mithalten. Die Kombination aus starkem Vierkern-Prozessor und großem Arbeitsspeicher ist auch im Vergleich zu aktuellen Smartphones noch klasse. Die Bedienung ist jederzeit flüssig und Wartezeiten sind kurz.

Speicherplatz

Beim Speicher lässt das Sony zu wünschen übrig. Nur 16 GB sind für ein Smartphone dieser Preisklasse etwas mager, zumal davon abzüglich der vorinstallierten Software nur noch 10 GB frei zur Verfügung stehen. Immerhin kannst Du den Speicher per SD-Karte erweitern. Dies gestaltet sich aber etwas unkomfortabel.

Akku

Akku

Vorbildlich zeigt sich das Z2 beim Thema Ausdauer: Mit einer vollen Akkuladung schafft es laut Tests fast 10 Stunden dauerhaftes Surfen bis es wieder an die Steckdose muss. Selbst Intensivnutzer kommen also locker über den Tag. Wenn Du das Handy nur gelegentlich zur Hand nimmst, hält es problemlos zwei Tage durch.

Das Sony Xperia Z2 wurde zuletzt von Gregor am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Sony D6503 Sirius

Setzt in nahezu jeder Hinsicht Superlative

Nachdem bislang eigentlich stets das Galaxy-S-Modell von Samsung den Maßstab im Android-Segment gesetzt hat, könnte nun Sonys Topmodell heißer Anwärter auf diesen Rang sein. Denn was das Sony Xperia Z2 da alles an Technik auffährt, ist schon atemberaubend – und das alles in einem nur 8,2 Millimeter flachem und 158 Gramm schweren Gehäuse. Wie so oft verstehen die Japaner es, Eleganz mit Hightech zu verbinden. Dabei ist das Handy auch noch wasserdicht gemäß der Schutzarten IP 55 und IP 58.

Prachtvolles Display mit besonders reiner Farbdarstellung

Besonders prächtig ist wie stets natürlich das Display, das hier mit 5,2 Zoll Bilddiagonale und 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung aufwartet – und mit Sonys eingekaufter Triluminos-Technik (ursprünglich QD Vision). Dabei wird das normale LED-Backlight durch zwei Seiten-LED-Leisten ersetzt, die mit blauen LEDs bestückt sind – die wiederum mit einer Harzschicht aus winzigen Kristallen überzogen sind. Diese Schicht gibt bei der blauen Bestrahlung sehr reines rotes und grünes Licht wieder. Die Farbmischung fällt dadurch besonders hochwertig aus – und es gibt es ungewöhnlich reines Weiß, weil alle Farbanteile gleich stark vertreten sind.

Verbesserter Quad-Core-Chipsatz mit 3 Gigabyte RAM

Im Inneren des Handys werkelt ein auf 2,3 GHz getakteter Quad-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 801 (MSM8974AB). Dieser besitzt gegenüber dem Standardmodell den Vorteil einer höher getakteten GPU und dürfte somit insbesondere bei grafiklastigen Apps das gewisse Mehr an Leistung bringen (auch wenn sich sonst am Chipsatz nichts verändert). Vor allem aber die sagenhaften 3 Gigabyte Arbeitsspeicher sind zu erwähnen: Dadurch können selbst große Apps parallel ruckelfrei laufen und sehr grafiklastige Websites mühelos dargestellt werden, ohne beim Scrollen ins Stottern zu geraten.

Exmor-RS-Kamera und Rauschunterdrückung beim Telefonieren

Natürlich gehört zu einem Xperia-Flaggschiff auch stets die beste Kameratechnik. In dieser Hinsicht enttäuscht auch das Z2 nicht. Es kommt mit einer 20,7-Megapixel-Kamera, die über eine hervorragend lichtempfindliche Blende von f/2.0 verfügt und mit einem 1/2,3-Zoll-Sensor vom Typ Exmor RS ausgestattet ist. Sie beherrscht sogar Videoaufnahmen im riesigen 4K-Modus. Und auch sonst hat das Xperia Z2 einiges zu bieten: So arbeitet es mit einer Digital Noise Cancelling (DNC) genannten Technologie, welche die Umgebungsgeräusche um bis zu 98 Prozent reduzieren soll. Ein DNC-fähiges Headset wird natürlich ebenfalls angeboten – nur ist noch nicht bekannt, ob es ab Werk dabei ist oder extra erworben werden muss.

Erfreulich großer Akku verbaut

Die interne Speicherkapazität des Xperia Z2 beträgt 16 Gigabyte und kann per microSD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweitert werden. Das ist selbst angesichts Sonys App2SD-Verweigerung ein ordentlicher Wert, mit dem sich gut arbeiten lässt – die Zeiten der Modelle mit bis zu 64 Gigabyte intern sind leider bei den meisten Herstellern vorbei. Und auch der Akku des mit Android 4.4 KitKat arbeitenden Smartphones kann sich sehen lassen: Mit 3.200 mAh Nennladung ist er gut 40 Prozent größer als beim älteren Xperia Z. Teuer wird das Superphone aber auch: Ab März 2014 kann für 599 Euro zugegriffen werden.

Sony D6503 Sirius

Neues Superphone mit 3 Gigabyte RAM im Anmarsch?

Wie das Fanmagazin „xperiablog“ berichtet, plant Sony anscheinend schon wieder ein neues Topmodell, welches das Xperia Z Ultra beerben dürfte. Unter dem Codenamen Sirius und der Modellbezeichnung D6503 sind einige Screenshots von Bildschirminhalten veröffentlicht worden, die unter anderem eine Hardware-Info-Seite umfassen. Diese verrät bereits einige der zu erwartenden Eckdaten des neuen Smartphones – und sie dürften so manchen Sony-Fan in freudige Erwartung versetzen.

Eines der am besten ausgestatteten Handys, die jemals gebaut wurden

Denn das, was da bereits verraten wird, klingt nach der bislang wohl besten Hardware im Android-Bereich – wenn man einmal von einem Samsung Galaxy Note 3 absieht. Auch das Sirius wird aber wohl ein Smartlet, denn die Bildschirmdiagonale wird mit 4,86 Zoll angegeben. Dies ist aber nur die Diagonale ohne die Bildschirmtasten, die bei Android zwingend vorgesehen sind. Und so wird man ein 5,2-Zoll-Display erwarten dürfen. Dieses läst zudem mit 1.920 x 1.080 Pixeln, also Full-HD auf. Andere Quellen sprechen sogar von 2.560 x 1.440 Pixeln, was aber zum einen bei einem Smartphone keinen Sinn machen würde und auch nicht von den Screenshots bestätigt wurde.

Quad-Core-CPU mit mehr Grafikleistung

Doch auch mit Full-HD wird das Display hervorragend aussehen. Ebenso schön wie dieses fällt der Chipsatz aus: Es handelt sich um einen Qualcomm Snapdragon MSM8974AB, also den neuesten 800er-Prozessor mit 2,3 GHz Taktrate auf vier CPU-Kernen. Dieser besitzt gegenüber dem Standardmodell den Vorteil einer höher getakteten GPU und dürfte somit insbesondere bei grafiklastigen Apps das gewisse Mehr an Leistung bringen. Auch die sagenhaften 3 Gigabyte Arbeitsspeicher spielen da natürlich eine Rolle, vor allem wenn mehrere große Apps parallel laufen oder sehr große Websites dargestellt werden sollen.

Als wenn eine echte Digitalkamera verbaut wäre

Zur Ausstattung gehören ferner eine 20,7-Megapixel-Hauptkamera und eine 2,1-Megapixel-Frontkamera. Insbesondere die Hauptkamera stößt damit in Regionen vor, die bislang nur echten Digitalkameras vorbehalten waren – ob das Sinn macht, sei einmal dahingestellt. Es zeigt aber, dass Sony bei diesem Handy wirklich klotzt und nicht kleckert. Positiv auch: Laut Xperiablog soll das Handy ab Werk bereits mit Android 4.4.2 KitKat ausgestattet sein – und damit der aktuellsten Firmware. Man darf wirklich gespannt sein.

Datenblatt zu Sony Xperia Z2

Display
Displaygröße 5,2"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 424 ppi
Displayschutz Dragontrail Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 20,7 MP
Blende Hauptkamera 2
Dual-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2,2 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 3 GB
Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 2,3 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
NFC
vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
Dual-SIM
fehlt
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3200 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 73,3 mm
Tiefe 8,2 mm
Höhe 146,8 mm
Gewicht 163 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest fehlt
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen