• Befriedigend 3,0
  • 1 Test
31 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 14,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Sony CyberShot DSC-W530 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 05/2011
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (3,0)

    „Schicker Begleiter für automatisch gute Bilder.“  Mehr Details

zu Sony DSCW530

  • Sony DSC-W530S Digitalkamera (14 Megapixel, 4-fach optischer Zoom,

    14, 1 Megapixel effektiv Schwenkpanorama: Aufnahmen mit bis zu 230 Grad 26mm Carl Zeiss Vario Tessar Weitwinkelobjektiv ,...

  • Sony DSC-W530B Digitalkamera (14 Megapixel, 4-fach optischer Zoom,

    14, 1 Megapixel effektiv Schwenkpanorama: Aufnahmen mit bis zu 230 Grad 26mm Carl Zeiss Vario Tessar Weitwinkelobjektiv ,...

Kundenmeinungen (31) zu Sony CyberShot DSC-W530

31 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
19
4 Sterne
3
3 Sterne
4
2 Sterne
3
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony DSC W 530

Schönling mit diversen Schwächen

Sony ist seit vielen Jahren dafür berühmt, schöne Geräte in allen Elektrobereichen zu fertigen und immer ein besonderes Design zu schaffen. So auch bei der handlichen CyberShot W530, die in Silber, Schwarz, Pink, Grün und Blau bei amazon unter 100 Euro erhältlich ist. Das handliche Format passt in jede Hosentasche und belastet diese nur mit 113 Gramm. Leider zeigt die hübsche Kamera in verschiedenen Situationen technische Schwächen, die sich negativ auf die Bildqualität auswirken.

Das Carl Zeiss Vario Tessar-Objektiv sollte im Weitwinkelbereich mit F/2,7 eigentlich genügend Licht durchlassen, um entsprechende Bildqualitäten zu ermöglichen. Jedoch sind die Helligkeitswerte suboptimal eingestellt und der Fotograf muss immer manuell nachreglulieren, zumal diese Einstellungen nicht auf Anhieb gespeichert werden. Auch greift die elektronische Bildstabilisierung nicht in der Form, wie man es sich wünschen würde – eine ruhige Hand beim Auslösen ist Pflicht. Aufnahmen ohne Blitz oder bei schwierigen Lichtverhältnissen zeigen meist starkes Rauschen. Jedoch findet man all diese Schwächen auch bei den Konkurrenzprodukten auf ähnlichem Preisniveau – das sollte vor dem Kauf schon klar sein. Käufermeinungen mit stark abwertenden Urteilen sind hier fehl am Platz, da ein Vergleich mit einer hochwertigen Kamera nicht greift.

Man bekommt mit der W530 eine schnelle und einfach zu bedienende digitale Kompaktkamera für den Fun-Bereich. Keiner der Käufer denkt daran irgendwelche Schnappschüsse auf Postergröße drucken zu lassen oder mit der Lupe die Fotos zu begutachten. Der intelligente Automatikmodus nimmt dem Fotografierenden schnell die Einstellarbeit ab, damit man sich voll auf das Motiv konzentrieren kann. Breitbildaufnahmen sind jetzt ebenso möglich wie beeindruckende Panorama-Fotos. Dabei werden im High-Speed-Modus eine Vielzahl von Aufnahmen gemacht, die von der Kamera automatisch zu einem Foto zusammengefügt werden. Ausstattungsmerkmale wie Gesichts- und Lächelerkennung, Autofokus und automatische Belichtung machen es einfach, entsprechende Fotos zu schießen.

Mit ein paar Abstrichen bekommt man für kleines Geld eine schicke Digitalkamera, die bei richtiger Benutzung dem Käufer viele gute Aufnahmen liefern kann.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony CyberShot DSC-W530

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Features
  • Nachtmodus
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Rauschunterdrückung
  • Lächelerkennung
Sensor
Auflösung 14,1 MP
Sensorformat 1/2.3"
Objektiv
Optischer Zoom 4x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 113 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DSC-W530B, DSCW530B.CEH, DSCW530L.CEH, DSCW530P.CEH, DSCW530S.CEH

Weiterführende Informationen zum Thema Sony DSC-W530B können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sony Cyber-shot DSC-W530

Stiftung Warentest Online 5/2011 - Sehr leicht, flach und bunt (114 g, 2,0 cm). Gute Bildqualität, sehr gute Farbwiedergabe. Verwacklungsschutz mangelhaft. Ein optomechanischer Bildstabilisator fehlt. Zoomobjektiv mit starkem Weitwinkel aber wenig Telewirkung. Die Kamera funktioniert nur automatisch: Keine Zeitvorwahl, keine Blendenvorwahl. Scharfstellen nur automatisch. Weißabgleich nur automatisch. Nur 9 Belichtungsprogramme. Kein Hilfslicht zur Unterstützung des Autofokus. …weiterlesen