Ø Gut (2,0)

Keine Tests

(164)

Ø Teilnote 2,0

Produktdaten:
Features: CD-​Lauf­werk, RDS
Schnittstellen & Funktionen: USB, Aux-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

CDX-G1000U

Musik vom USB-Speicher

Um Musik im MP3- und WMA-Format abzuspielen, müssen die Dateien nicht extra auf einen Rohling gebrannt und über das optische Laufwerk eingelesen werden: Sony hat dem CDX-G1000U eine USB-Buchse verpasst.

Android nur im MSC-Modus

Die USB-Buchse sitzt vorne rechts an der Headunit, hier kann man Speichersticks, MP3-Player und Android-Mobiltelefone anschließen, wobei Player und Handys nur im MSC-Modus (Mass Storage Class) erkannt werden. Mit Audio-Playern aus dem Hause Apple, also iPod oder iPhone, kommt das Gerät offenbar nicht zurecht. Laut Hersteller werden USB-Speicher unterstützt, auf die man maximal 128 Ordner mit bis zu 512 Dateien pro Ordner kopiert hat – bei gebrannten Scheiben (CD-R, CD-RW) sind es 150 Ordner mit bis zu 300 Dateien. Dank „QuickBrowzer“ sollen sich CD- und USB-Medien sehr komfortabel durchsuchen lassen, nämlich durch einfaches Drehen des großen Steuerrads. Dabei werden die verfügbaren Titel in Kategorien unterteilt – falls man die Dateien zuvor mit ID3-Tags versehen hat.

Schnittstellen, Tuner und Ausgangsleistung

Für iPod, iPhone und andere Player, die nicht mit der USB-Buchse harmonieren, gibt es an der Vorderseite einen Aux-Eingang. Das passende Adapterkabel muss man extra kaufen. Musik aus der Konserve, ob nun per USB, Aux oder über das CD-Laufwerk, ist natürlich nicht alles: Mit an Bord der Headunit ist ein RDS-fähiger Tuner für analoge Hörfunksender, der 30 Speicherplätze bereithält, davon 18 für UKW- und jeweils sechs für MW- / LW-Sender. Dem integrierten Verstärker bescheinigt Sony eine Ausgangsleistung von 55 Watt pro Kanal an vier Ohm. Wer im Auto sattere Pegel fahren will, nutzt die beiden Cinch-Ausgänge an der Rückseite zum Anschluss einer separaten Endstufe beziehungsweise eines Subwoofers. Das Bedienelement ist abnehmbar, eine Box zum Aufbewahren liegt nicht bei.

Wer kein Apple-Gerät nutzt und damit leben kann, dass MP3-Player und Android-Handys nur im MSC-Modus unterstützt werden, dürfte am CDX-G1000U Gefallen finden. Alternativ wird das Radio als CDX-G1001U (Amber) und als CDX-G1002U (Grün) angeboten.

zu Sony CDX-G1001U

  • Sony CDX-G1002U

    USB - und AUX - Eingang für WALKMAN, Smartphones, USB - Flashspeicher und andere kompatible Geräte, 4x 55W ,...

  • Sony CDX-G1002U

    Autoradio mit CD - Player USB - und AUX - Eingang USB - Flashspeicher 4 x 55 Watt Leistung Quick - BrowZer - Funktion

Kundenmeinungen (164) zu Sony CDX-G1000U

164 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
115
4 Sterne
18
3 Sterne
11
2 Sterne
11
1 Stern
8
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony CDX-G1000U

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
Maximalleistung 220 W
Features
  • RDS
  • CD-Laufwerk
Schnittstellen & Funktionen
  • USB
  • Aux-Eingang
Vorverstärkerausgänge 2
DIN-Schacht 1
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CDX-G1000U

Weiterführende Informationen zum Thema Sony CDX-G1000-U können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Pioneer DEH-1700UBPioneer FH-X720-BTSony MEX-N4000BTBlaupunkt Stockholm 230Pioneer MVH-170UIPioneer DEH-4700BTPioneer DEH-X5700BTSony DSX-A40UIBlaupunkt Barcelona 230Pioneer DEH-4600BT