• keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 46"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-Aufnahme: Ja
Audio-System: Dolby® Digi­tal / Dolby® Digi­tal Plus / Dolby® Digi­tal Pulse
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Bravia KDL-46HX750

Kein Sat-Tuner

Einen Sat-Tuner hat der Bravia KDL-46HX750 nicht vorzuweisen, hier lohnt ein Blick zum prämierten KDL-46HX755. Mit an Bord des 46-Zöllers sind Tuner für Antenne (DVB-T) und Kabel (DVB-C).

Vier HDMI-Eingänge, LAN und WLAN

Laut Datenblatt wurden DVB-T- und DVB-C-Tuner der ersten Generation verbaut, während das Schwestermodell zusätzlich mit den Folgestandards DVB-T2 und DVB-C2 aufwartet. Ansonsten gibt es vor allem Gemeinsamkeiten: Via DVB-C kann man SD- und HDTV-Sender empfangen, via DVB-T muss man sich mit der Standardauflösung begnügen. Für verschlüsselte Angebote gibt es einen CI-Plus-Slot, in dem ein optionales CAM samt Smartcard Platz findet. Anschlussseitig wirft der Fernseher vier HDMI-Eingänge in die Waagschale, von denen zwei hinten und zwei seitlich verbaut wurden. Analoge Quellen werden per Komponente, Composite-Video, Scart oder VGA mit dem Flachbildschirm verbunden. Zwei analoge Audio-Eingänge, eine Kopfhörerbuchse, ein optischer Digitalausgang, zwei USB-Schnittstellen (Wiedergabe und Aufnahme) sowie ein Ethernet-Port runden das Anschlussfeld ab. Dank integriertem WLAN muss man Fernseher und Router nicht zwingend über ein LAN-Kabel verbinden.

Browser und Smartphonesteuerung

Steht die Verbindung zum Router, dann hat man Zugriff auf DLNA-Inhalte von lokalen Servern, außerdem lassen sich zahlreiche Internetdienste abrufen. Pluspunkte gibt es für den Browser zum freien Surfen im World Wide Web und für die Möglichkeit, den Fernseher mit einem iOS- beziehungsweise mit einem Android-Gerät zu steuern. Dank Wi-Fi Direct kommuniziert der 46-Zöller selbst ohne Router mit einem WLAN-Gerät. Für Videotelefonate via Skype braucht man eine optionale USB-Kamera. Ein LC-Display mit 117 Zentimetern in der Diagonale, das mit LEDs hinterleuchtet wird, 1920 x 1080 Pixel darstellt und mit einer 400 Hertz-Schaltung arbeitet, soll die extern wie intern zugespielten Signale ins beste Licht rücken. Übrigens bleibt die „volle“ HD-Auflösung auch dann erhalten, wenn man einen 3D-Film anschaut, denn der Fernseher nutzt das aktive Shutterverfahren. Passende Shutterbrillen, zum Beispiel die bei amazon für knapp 73 EUR angebotene TDG-BR750, gehören nicht zum Lieferumfang.

Sieht man vom fehlenden Sat-Tuner einmal ab, dann lässt der Sony KDL-46HX750 kaum Wünsche offen: Er ist 3D-fähig, nimmt TV-Sender auf, fischt Daten aus dem Netz und arbeitet mit einer 400 Hertz-Schaltung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony KD-65XG8505 164 cm (Fernseher,800 Hz)

    Energieeffizienzklasse A, Sony KD - 65XG8505 164 cm (Fernseher, 800 Hz)

Datenblatt zu Sony Bravia KDL-46HX750

Audio-System Dolby® Digital / Dolby® Digital Plus / Dolby® Digital Pulse
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 46"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 400 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 14,6 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Toshiba 32LV933GSony Bravia KDL-55 HX750Samsung PS 60E6500Philips 47PDL 6907KSamsung UE40ES6340Panasonic Viera TX-L47E5EPanasonic Viera TX-L37E5EPhilips 47PFL6057KSharp Aquos LC-70LE740EGrundig 40 VLE 8130 BG