• ohne Endnote
  • 0 Tests
387 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 32"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 2
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Bravia KDL-32W650A

DVB-​T und DVB-​C

Wer via Satellit fernsieht und zum KDL-32W650A greift, braucht einen externen Receiver. So hat Sony zwar Empfangsteile für Antenne (DVB-T) und Kabel (DVB-C), allerdings keinen DVB-S2-Tuner verbaut.

Multimedia-Wiedergabe

Via DVB-C bringt man Sender in HD-Qualität auf den Schirm, während man via DVB-T mit der Standardauflösung Vorlieb nehmen muss. Ein CI-Plus-Slot darf natürlich nicht fehlen, hier platzieren Pay-TV-Abonnenten ein CA-Modul und die Smcartcard ihres Anbieters. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit, das digitale TV-Programm auf einen USB-Speicher mitzuschneiden. Der Griff zum Speicherstick oder zur externen Festplatte lohnt gleich doppelt, denn per USB kann man nicht nur TV-Aufnahmen, sondern auch Dateien fremden Ursprungs abspielen, und zwar Videos (MPEG, AVCHD, MP4, AVI, XviD, MOV, MKW, WMV), Fotos (JPEG) und Musik (MP3, WMA, LPCM). Alternativ werden die kompatiblen Dateien per LAN oder WLAN von einem Server im lokalen Netzwerk gestreamt, also von einem NAS-System, einen Computer oder einem Smartphone. Mit einem Smartphone lässt sich der Fernseher außerdem steuern.

Online-Dienste, Schnittstellen und Display

Ein Breitbandanschluss ist unerlässlich, wenn man YouTube-Videos anschauen, Apps für soziale Netzwerke und andere Dienste nutzen oder frei im Internet surfen will. Wer vom Sofa aus skypen möchte, besorgt sich eine Webcam und verbindet sie per USB mit dem Fernseher. In Sachen Konnektivität werfen die Japaner obendrein zwei HDMI-Eingänge für BD-Spieler und ähnliche Quellen, einen Komponenten / Composite-Video-Eingang und eine Scart-Buchse für Geräte ohne HDMI-Ausgang sowie einen Kopfhörerausgang und einen optischen Digitalausgang in die Waagschale. Soll das Tonsignal nicht zum HiFi-System geschickt werden, nutzt man die TV-Lautsprecher, die laut Datenblatt mit 2 x 5 Watt belastet werden. Ein LC-Display mit 1920 x 1080 Pixeln, LED-Backlight und Motionflow XR 200 Hz rückt die extern wie intern zugespielten Bilder ins beste Licht. Dank LED-Backlight reicht es zur Energieeffizienzklasse A.

Soll es der KDL-32W650A ohne Sat-Tuner und nicht der KDL-32W655A samt Sat-Tuner sein, spart man bei amazon gut 20 EUR – allzu viel ist das nicht. Auf 3D-Effekte muss man in beiden Fällen verzichten, ansonsten sind die Geräte solide ausgestattet.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SONY KD-65A85 OLED TV (Flat, 65 Zoll / 164 cm, 4K, SMART TV, Android TV),

Kundenmeinungen (387) zu Sony Bravia KDL-32W650A

4,1 Sterne

387 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
217 (56%)
4 Sterne
70 (18%)
3 Sterne
54 (14%)
2 Sterne
35 (9%)
1 Stern
15 (4%)

4,1 Sterne

387 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Bravia KDL-32W650A

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
WiDi vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Bravia KDL-32W650A können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: