• ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Kamera: Ja
Bau­form: Sli­der
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

S001

Digi­tal­ka­mera zum Tele­fo­nie­ren

Das in Kürze zunächst in Japan erhältliche Sony Ericsson S001 lässt wahrlich die Grenzen zwischen den Gerätegenres verwischen: Hier weiß man nicht mehr so recht, ob das Handy nun eine Kamera hat – oder ob man hier eine Digitalkamera hat, mit der man telefonieren kann.

Hinsichtlich der Kameratechnologie hat das japanisch-schwedische Joint-Venture jedenfalls tief in die Trickkiste gegriffen und dabei viel von Sonys exzellenten Digitalkameras kopiert. Den ersten Berichten zufolge nutzt das Sony Ericsson S001 eine 8,1-Megapixel-CMOS-Kamera mit Exmor-Technologie, was das Erstellen von Fotos beschleunigen und das gefürchtete Bildrauschen eindämmen soll. Es handle sich um die gleiche Exmor-Technologie, die in der hervorragend bewerteten Digitalkamera Sony Alpha 900 zum Einsatz komme.

Auch die verwendete Kamera-Software kann sich sehen lassen. Das Sony Ericsson S001 nutzt iSCN mit acht verschiedenen Modi (Nachtportrait, Nachtaufnahme, Tagportrait, Tagaufnahme, normales Portrait, Landschaftsmodus, Makro und Text) und bietet bis zu Empfindlichkeit ISO 1600. Daneben ist der sogenannte Lächelmodus integriert worden, ebenso wie eine Gesichtserkennungssoftware. Diese kategorisiert die Bilder zudem gleich nach „Kinder“, „Person“ und „Lächeln“. Dies beeinflusst auch gleich die Einstellungen und Belichtungszeiten beim Erstellen der Bilder. Mittels BestPic können zudem Bilderserien geschossen und dann jeweils die besten Ergebnisse herausgesucht werden.

Das Sony Ericsson S001 verspricht, eines der interessantesten Kamera-Handys dieses Jahres zu werden. Schade, dass wir hier erst einmal nur zusehen können. Denn wann das Modell seinen Sprung aus Japan hinaus in die weite Welt macht, ist noch gänzlich ungewiss.

Weitere Einschätzung
S001

Der Traum eines jeden Foto-​Handy-​Fans

Sie haben gedacht, das Sony Ericsson C905 wäre das derzeit beste Cyber-shot-Handy auf dem Markt? Leider weit gefehlt – in Japan kommt jetzt das Sony Ericsson S001 in den Handel. Der Netzbetreiber KDDI will das Super-Handy verkaufen und hofft, damit weitere Marktanteile erobern zu können.

Und das dürfte angesichts der Ausstattung des S001 auch nicht weiter schwer fallen. Denn neben der bekannten 8,1-Megapixel-Kamera wird das SE-Handy über ein sage und schreibe 3,3 Zoll messendes OLED-Display verfügen, das mit 480 x 854 Pixeln eine beeindruckende WVGA-Auflösung aufweist. Dazu kommen GPS, Bluetooth, GSM- und UMTS-Fähigkeit sowie ein TV-Tuner.

Zusammenfassend: Ein Foto-Handy mit perfekter Softwareausstattung, riesigem Display und der Fähigkeit, mobiles Fernsehen zu genießen. Das Ganze garniert mit den üblichen Annehmlichkeiten wie GPS und schnellen Datenverbindungen. Es ist wirklich unfair, dass solch hervorragende Handy-Modelle immer erst in Japan auf den Markt kommen. Und noch gemeiner: Das Sony Ericsson S001 sieht auch noch deutlich besser aus als die meisten hiesigen Sony-Ericsson-Modelle. Glauben Sie nicht? Dann werfen Sie einen Blick auf die Bilder bei Unwired View! Vor allem in schwarz sagt mir das Handy zumindest sehr zu – und ich bin eigentlich kein Fan von Slider-Handys.

Datenblatt zu Sony Ericsson S001

Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 8,1 MP
Komfortfunktionen
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Slider
Abmessungen
Gewicht 145 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Nokia 6700 classicNokia 6303 classicNokia 2700 classicLG KM900 ArenaSamsung C5212Samsung E1100Samsung S7220 Ultra ClassicSamsung S7350 Ultra-SSamsung S7550 Blue EarthSony Ericsson W995