• Sehr gut 1,3
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,3)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Betriebsart: Manu­ell
Antrieb: Rie­men
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
78 U/min: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sonoro Audio sonoroVinyl im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85,5%)

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85,5%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (9 von 10 Punkten)

    Wiedergabequalität: 48,5 von 60 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 15 von 15 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 13 von 15 Punkten;
    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten.

Datenblatt zu Sonoro Audio sonoroVinyl

33 1/3 U/min vorhanden
45 U/min vorhanden
Tonarm mit MM-Tonabnehmer Audio-Technica AT95E
Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
78 U/min fehlt
Externes Netzteil fehlt
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen (B x H x T) 460 x 175 x 360 mm
Gewicht 11 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Sonoro Audio sonoroVinyl können Sie direkt beim Hersteller unter sonoro.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Heavy Metal

stereoplay 1/2015 - Was aber überhaupt nichts ausmacht, schlüssig und deshalb durchaus erwachsen klingt der 113er in jeder Lebenslage, sprich: mit jeder Schallplatte! Beim amerikanischen Plattenspieler-Spezialisten VPI läuft der Scout 1.1 noch unter der Einsteigerklasse. Dennoch ist höchst respektabel, was die in Cliffwood, New Jersey/USA, angesiedelte Company fürs Geld auf die Beine (sprich: auf die Spikes) stellt. Der Scout 1.1 kommt als Paket inklusive Tonarm, aber ohne Abtaster aus der Kiste. …weiterlesen

Der Doktor und das liebe Vinyl

stereoplay 6/2014 - Der Firebird schafft es, diese Basswucht zu kontrollieren und zudem darüber die komplexe Orchestrierung mit allen Feinimpulsen abzubilden. Wer jetzt auf Rock oder Pop umschwenkt, erlebt die gleiche Präsenz. Nick Cave lässt in seinem Album "Push The Sky Away" die Nadel beben. Die Hälfte der Titel pocht über Tiefstbassgrummeln. Die Firebird-Kombi nahm es wie eine Fingerübung: leicht, unangestrengt, aber nicht distanziert. Kein kühles Laufwerk So sehr Dr. …weiterlesen

Tipps & Tricks zu Plattenspielern

stereoplay 4/2013 - Die heikle Zielgerade Die schwierigsten Punkte sind der Kröpfungswinkel und der Überhang. Schon in der Wortwahl zwei Begriffe, die für Einsteiger ebenso gruselig wie verstaubt klingen müssen. Hier ist der Griff zu einem Spezial-Werkzeug unumgänglich, das aber jedem neuen Plattenspieler und/oder Tonarm beiliegen sollte: eine Justier-Schablone. Der "horizontale Spurfehlwinkel" lässt sich besänftigen, aber nicht austreiben. Der Hintergrund: Eine Schallplatte wird tangential geschnitten. …weiterlesen

Luft-Aufnahme

stereoplay 2/2012 - Damit er schweben kann, ist in die Zarge ein Loch eingearbeitet. Von hier trifft der Luftstrom auf eine ausgefräste Fläche des 1,7 Kilo schweren Innentellers und hebt ihn so an. Für die Lösung mit nur einem Loch entschied sich Johnnie Bergmann, weil er der Meinung ist, dass so weniger Verwirbelungen entstehen, als wenn mehrere Löcher die Luft verteilen. Was den Luftdruck angeht, ist Bergmann ein Verfechter der sanften Kraft, nicht des brachialen Sturms. …weiterlesen

Neuheiten für Disc-Jockeys

Beat 3/2007 - Die Hoerboards sind hochwertige, durchdachte DJ-Workstations, die nach persönlichem Geschmack gestaltet und nach eigenen Technik-Anforderungen hergestellt werden. Unterschiedliche Oberflächenmaterialien und verschiedene Dekors stehen zur Auswahl, und auch die Art der Verbauung der Plattenspieler (vertikal oder horizontal) kann nach eigenem Gusto geschehen. Ebenso werden unterschiedliche Höhen angeboten, um eine bequeme Bedienung zu ermöglichen. …weiterlesen

Neuheiten für Disc-Jockeys

Beat 6/2006 - Die Verwendung eines geraden oder S-förmigen-Tonarms ist über das austauschbare Tonarm-System möglich. Mit seinem besonders reibungsarmen Plattenteller und der soliden Grundkonstruktion, die Vibrationen und unerwünschten Nebengeräuschen entgegenwirkt, ist der X2 für einen jahrelangen störungsfreien Betrieb konzipiert. Für äußerste Präzision beim Einsatz von Audio- und MP-CDs ist eine spezielle Vinylscheibe mit Spindle-Lock enthalten. …weiterlesen