XP3 Sentinel Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

17 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Ein­fa­ches Handy, Out­door-​Handy
Kamera: Ja
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

XP3 Sentinel

Handy für ein­same Natu­ren

Wer sich gerne als sportlicher Einzelkämpfer durch die Natur kämpft oder auch einfach als Arbeiter an einsamen und gefährlichen Orten eingesetzt ist, wird das Sonim XP3 Sentinel vermutlich lieben. Denn das äußerst robust gebaute Outdoor-Handy trägt seinen Namen nicht zufällig. Der „Wächter“ kommt mit Zusatzfunktionen, die in abgelegenen Regionen zum Lebensretter werden können: Das mit GPS ausgestattete Telefon besitzt eine sogenannte „Lone Worker Application“, die auf unterschiedliche Weisen konfiguriert werden kann.

Sicherlich am praktischsten ist die Möglichkeit, das Handy als Aufpasser agieren zu lassen. Dann wird in dem Moment ein Notruf inklusive SMS mit GPS-Koordinaten ausgelöst, in dem der integrierte Beschleunigungssensor eine ruckartige Lageveränderung wahrnimmt. Wann immer der Nutzer also zu Boden oder gar in einen Abgrund stürzt, wird Alarm geschlagen. Alternativ ist es möglich, den Alarm persönlich durch einen langen Druck auf eine rot markierte Taste an der Geräteseite auszulösen. Kombiniert werden kann das darüber hinaus mit einem „Tracking“-Modus, bei dem ganz regulär in festlegbaren Zeitintervallen die GPS-Koordinaten an einen Server gesandt werden. So weiß zum Beispiel der Arbeitgeber oder das Basislager stets, wo man sich zuletzt aufgehalten hat – selbst wenn kein Alarm mehr ausgelöst werden konnte.

Das Sonim XP3 Sentinel ist dabei für alle Outdoor-Einsätze gerüstet. Es erfüllt sowohl die Industrienorm IP67 als auch den MILSPEC-Standard MIL-810G. Damit ist es nicht nur gegen Stöße unempfindlich, sondern auch vor dem Eindringen von Staub und Wasser geschützt – das Mobiltelefon kann also auch in einen Bach fallen und nimmt dabei keinen Schaden. Dank des mit 1.850 mAh äußerst starken Akkus sind zudem bis zu 18 Stunden Sprechzeit, 26 Stunden GPS-Tracking-Zeit und sage und schreibe zwei Monate Stand-by-Zeit gegeben.

Dieser Begleiter macht also auch auf langen Touren in der Wildnis nicht schlapp. Wie viel das talentierte Outdoor-Handy kosten soll, ist aber leider nicht nicht bekannt. Das verwandte Sonim XP3 Enduro ist derzeit für rund 300 Euro (Amazon) zu haben – angesichts der zusätzlichen Funktionalitäten wird man da vermutlich noch einmal eine Schippe drauflegen müssen...

zu Sonim XP3 Sentinel

  • Sonim Sentinel xp3.20 - Schwarz (entsperrt) Handy
  • Sonim Sentinel xp3.20 - schwarz - 2g - 2mp Kamera - (entsperrt) Handy
  • OVP Sonim xp3.20 Sentinel Schwarz Fabrik Entsperrt 2g GSM SIMFREE

Kundenmeinungen (17) zu Sonim XP3 Sentinel

3,4 Sterne

17 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (24%)
4 Sterne
6 (35%)
3 Sterne
2 (12%)
2 Sterne
2 (12%)
1 Stern
2 (12%)

3,4 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sonim XP3 Sentinel

Besondere Eignung
  • Outdoor-Handy
  • Einfaches Handy
Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 1850 mAh
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 2 MP
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Abmessungen
Gewicht 170 g

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: