SOCAM UltiMate Test

(Action-Cam)
UltiMate Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Full-HD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu SOCAM UltiMate

  • Ausgabe: 9/2014
    Erschienen: 08/2014
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis; Viele Funktionen (WiFi etc.); Sehr gute Video-Qualität.
    Minus: Nur wenige Halter im Programm.“

  • Ausgabe: 2/2014
    Erschienen: 05/2014
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Bilder und Videos, die die SOCAM aufnimmt, können sich sehen lassen. Insbesondere die Video-Qualität ist mit FullHD-Auflösung und Zeitlupenaufnahmen beeindruckend. Beim Fotografieren ist es dann eher Glückssache, ob die gewählten Einstellungen dann noch zum Bild passen. Auch die Fokussierung lässt sich nicht steuern. Daher ist die SOCAM in erster Linie für Videoaufnahmen empfehlenswert.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu SOCAM UltiMate

  • Olympus TG-Tracker Actionkamera (stoßfest, wasserdicht, frostsicher, GPS,

    Olympus TG - Tracker Action Cam grün

Einschätzung unserer Autoren

SOCAM 10001SC

Socam UltiMate: Um 330 Grad drehbares Objektiv

Mit SOCAM drängt ein weiterer Actioncam-Hersteller aus Fernost in den europäischen Markt. Die neuartige Kamera UltiMate wird vom Elektronikhändler Conrad angeboten und ist auch über Amazon für rund 270 EUR erhältlich. Das Alleinstellungsmerkmal dieses kleinen Camcorders ist das um 330 Grad drehbares Objektiv, welches mit einem Bildwinkel von 155 Grad aufnimmt.

Neuartige Objektivkonstruktion

Dadurch, dass man das Objektiv drehen kann, ermöglicht man eine sehr variable Befestigung der Actioncam an Helm, Gurt oder Lenker mit unterschiedlichen Winkeln. Damit ist es auch möglich im Quer- oder im Hochformat zu filmen. Zudem ist der 155-Grad-Bildwinkel sehr großzügig bemessen. Ganze Szenerien können damit auch aus nächster Nähe aufgenommen werden.

Innovatives Design

Der User kann zwischen zwei Farbvarianten – schwarz mit grünen Akzenten oder blau mit schwarzen Elementen – wählen. Eine dritte Variante wird es bald geben. Hierzu läuft momentan ein freier Designwettbewerb auf der SOCAM-Facebook-Seite.

Gute Video- und Fotoqualität

Die Videoqualität lässt sich sehen. Man kann im 1080i-Modus mit 60 Bildern oder im 1080p-Modus mit 30 Bildern in der Sekunde aufnehmen. Wer nur HD-Qualität benötigt, dreht mit 60 Vollbildern in der Sekunde. Die Zeitlupenfunktion ist mit 120fps, allerdings nur mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln möglich. Zeitraffer-Aufnahmen können mit Intervallen von einer Sekunde bis einer Minute vorgenommen werden. Auch eine Fotofunktion ist integriert. Diese werden mit einer Auflösung von bis zu 16 Megapixel geschossen und können sogar parallel zur Videoaufnahme vorgenommen werden. Eine microSD speichert alles.

WiFi-Konnektivität

Um das Gehäuse möglichst leicht und klein zu halten, ist ein LCD-Monitor nicht vorhanden. Über ein WiFi-Modul und der dazugehörigen App kann man allerdings über ein Smartphone Vorschaubilder erzeugen. Wenn die Aufnahme beginnt, ist allerdings dann auch das Vorschaubild nicht mehr anzeigbar.

Nix für Extremsituationen

Ausnahmesituationen sind allerdings für die Cam nichts. Das heißt, ohne Unterwassergehäuse ist die Videokamera nicht gegen Wasser geschützt und selbst unter Verwendung des Schutzgehäuses kann man nur bis zu einem Meter tief tauchen. Da gibt es andere Geräte, die sogar bis 60 Meter Tiefe tauchen können.

Weitere Feature

der Ton kann über das eingebaute Mikrofon aufgenommen werden. Allerdings ist auch eine Stereominiklinke vorhanden. Schutzgehäuse, Akku, zwei Klebehalterungen, ein Universal-Clip und ein USB-Kabel sind im Lieferumfang enthalten. Optional gibt es ein GPS-Modul zu erwerben, welches im Schutzgehäuse Platz finden kann.

Fazit

Wer Videos im Schnee oder auf Wasser drehen möchte, sollte nicht zu dieser Kamera greifen. Allerdings eignet sich die Neuentwicklung sehr gut für Skater, Fahrrad- oder Motorradfahrer durch ihre individuelle Objektiveinstellung und ihre vielfältigen Befestigungsmöglichkeiten.

Datenblatt zu SOCAM UltiMate

Aufzeichnungsformat MP4, MOV
Ausstattung GPS, WLAN
Full-HD vorhanden
Funktionen Digitalkamerafunktion, Zeitraffer, Bildstabilisierung, Mikrofoneingang, Zeitlupe, Loop-Funktion
Gewicht 110 g
Speichermedien MicroSD
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 10001SC

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Schöne Aussichten MountainBIKE 9/2014 - Socam Ultimate heißt die neue Helmkamera aus Asien, die über Conrad Electronic zu ordern ist. Kann sich die günstige Alternative gegen GoPro & Co. beweisen?Geprüft wurde eine Action-Cam, die keine Endnote erhielt. …weiterlesen