• Gut 1,6
  • 1 Test
  • 25 Meinungen
Gut (1,6)
1 Test
ohne Note
25 Meinungen
DVB-​T2-​HD: Ja
Tuner: Sin­gle
Pay-​TV: Ja
Auf­nah­me­funk­tion: Optio­nal
WLAN: Nein
TV-​Media­the­ken (HbbTV): Nein
Mehr Daten zum Produkt

Skyworth SKW-T21 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (83%)

    Installation: 28,5 von 30 Punkten;
    Bedienung: 52 von 60 Punkten;
    Ausstattung: 32 von 50 Punkten;
    Empfang: 9,5 von 10 Punkten;
    Darstellung: 43 von 50 Punkten.

zu Skyworth SKW-T21

  • Thomson Skyworth SKW-T21 DVB-T2 HD Receiver Freenet TV HDMI USB HEVC/H.265 EPG

Kundenmeinungen (25) zu Skyworth SKW-T21

3,7 Sterne

25 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (36%)
4 Sterne
8 (32%)
3 Sterne
2 (8%)
2 Sterne
4 (16%)
1 Stern
2 (8%)

3,7 Sterne

25 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

SKW-T21

Free­net-​Recei­ver mit Netz­werk­de­fi­zi­ten

Stärken
  1. gute Bild- und Tonqualität
  2. vorbereitet für Freenet TV
  3. spielt Foto-, Video- und Audio-Dateien
  4. logisch strukturierte, ergonomische Fernbedienung
Schwächen
  1. USB-Recording kostet extra
  2. keine Tasten zur Nahbedienung
  3. kein Antennenausgang zum Durchschleifen
  4. Sendersortierung könnte komfortabler sein

Keine laufenden Kosten, keine aufwendige Antennenmontage: DVB-T2-Receiver haben Vorteile. Das gilt auch für den Skyworth SKW-T21, mit dem man neben freien auch verschlüsselte Sender auf den Schirm bringt – gegen entsprechendes Entgelt. Aufnehmen lassen sich die Sender leider nicht, trotz USB-Buchse. Zumindest nicht ab Werk, denn für knapp 15 Euro kann die Funktion nachgerüstet werden. Die Multimedia-Wiedergabe vom Speicherstick ist gut gelöst, nur bei Videos vermisst man die Möglichkeit zum Wechsel der Audio-Spur. Wenig Sinn hat die Netzwerkbuchse: HbbTV fehlt, stattdessen gibt es einen Feedreader und Wettervorhersagen. Mit der Einrichtung und der täglichen Bedienung ist die Kundschaft soweit zufrieden, Gleiches gilt für die Wiedergabequalität.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Skyworth SKW-T21

Features
  • Display
  • HEVC/H.265
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-S2X fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Single
Ultra-HD fehlt
Pay TV Integriert
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Aufnahmefunktion Optional
Manuelles Timeshift fehlt
Permanentes Timeshift fehlt
Interne Festplatte Ohne
Fernprogrammierung fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
TV-Mediatheken (HbbTV) fehlt
Online-Dienste & Apps vorhanden
Media-Streaming fehlt
Internetbrowser vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang Scart
Maße
Breite 16,8 cm
Tiefe 9,9 cm
Höhe 3,9 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Schlauer schauen

SAT+KABEL 5-6/2010 - Wäre es nicht schön, wenn das Gerät von alleine wüsste, welche Sendungen interessieren und diese automatisch archivieren würde? Der Hamburger Digital-TV-Spezialist MORETV verspricht in Zusammenarbeit mit den Herstellern Smart und SM Electronic genau das. „Mitdenkende“ Aufnahmefunktionen sollen sich an die Vorlieben des Menschen vor dem Bildschirm anpassen – so suggeriert es zumindest die Werbung. MoreTV-Funktionen. …weiterlesen

HDTV aus dem Kabelnetz

digital home 1/2012 (März-Mai) - Einrichtung Die Installation erweist sich als kinderleicht. Hat das Gerät seinen Platz gefunden, wird es mittels Antennenkabel mit dem Hausanschluss und via HDMI mit dem TV-Gerät verbunden. Nachdem der Kaon eingeschaltet ist, ruft er selbstständig sein Menü auf und führt mich quasi an der Hand durch die Grundeinstellungen, bis hin zur automatischen Sendersuche, die man in weniger als zwei Minuten erreicht. …weiterlesen

Pinguinpower

HiFi Test 3/2011 - Öffnet man die Frontklappe, sind Bedientasten und ein Conax-Karteneinschub zu sehen. Die Rückseite bietet neben dem Eingang fürs Sat-Kabel auch einen Durchschleifausgang für den Anschluss eines weiteren Sat-Receivers. HD-Signale werden über HDMI zum TV-Gerät transportiert. Analoge FBAS- und Audiocinchbuchsen sind ebenfalls vorhanden. Die HiFi-Anlage kann auch über den koaxialen Digitalausgang mit Signalen versorgt werden. …weiterlesen