Skoda Kodiaq [17] im Test

(Auto)
  • Gut 2,5
  • 28 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: SUV
Allradantrieb: Ja
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Kodiaq 1.4 TSI ACT (110 kW) (2017)
  • Kodiaq 2.0 TDI (110 kW) [17]
  • Kodiaq 2.0 TDI (140 kW) (2017)
  • Kodiaq 2.0 TSI (132 kW) [17]
  • mehr...

Tests (28) zu Skoda Kodiaq [17]

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 12/2018
    • Erschienen: 05/2018
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 6

    437 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Getestet wurde: Kodiaq 2.0 TDI (140 kW) (2017)

    „In nahezu allen Bereichen hat der geräumige, variable, kultivierte und zugkräftige Kodiaq die Nase klar vorn. Schwächen? Nur im Handling und in der Preisgestaltung.“  Mehr Details

    • Deutsche Jagdzeitung

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Kodiaq 2.0 TDI (110 kW) [17]

    „Der Tscheche ist optisch ein Hingucker, technisch überdurchschnittlich und für den Offroad-Einsatz mehr als tauglich. Hinzu kommt ein umfängliches Wohlfühlpaket. Was will der mobile Jäger mehr? Aus meiner Sicht eine Kaufempfehlung.“  Mehr Details

    • OFF ROAD

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Kodiaq 2.0 TDI (140 kW) (2017)

    „... Der Kodiaq will nur eins: Seine glücklichen Besitzer den ganzen Tag an weit entfernte Urlaubsziele befördern – praktisch, komfortabel und dazu noch sicher. In dem qualitativ hochwertig gefertigten, aufgeräumten Cockpit findet man sich intuitiv zurecht ... Die Lenkung ist trotz der weicheren Abstimmung erfreulich direkt und gibt dem Piloten das gute Gefühl, die lange Fuhre immer im Griff zu haben. ...“  Mehr Details

    • auto-ILLUSTRIERTE

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 04/2017

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Kodiaq 2.0 TSI (132 kW) [17]

    „Stärken: Der Kodiaq bietet vor allem eins: viel Platz, und zwar für die Passagiere vorn wie hinten sowie im Gepäckraum. Der ausgereifte Antrieb sowie die gute Ausstattung fallen ebenfalls positiv aus. Und auch der Preis ist in Ordnung.
    Schwächen: Negativ fallen nur Kleinigkeiten auf, etwa die eingeschränkte Rundumsicht oder die Rücksitzlehnen, die auf Knopfdruck nicht immer ganz umklappen. ...“  Mehr Details

    • SUV Magazin

    • Ausgabe: 2/2017
    • Erschienen: 04/2017
    • Seiten: 7

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Kodiaq 2.0 TDI (140 kW) (2017)

    „Der Skoda Kodiaq ist kein Prestigeobjekt, sondern der perfekte Begleiter für den Alltag. Das üppige Platzangebot und die vielen Ideen machen ihn zu einer Oase der Ruhe.“  Mehr Details

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 03/2018

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Kodiaq 2.0 TDI (140 kW) (2017)

    „Plus: sicheres, pendelstabiles Fahrverhalten; recht hohe Anhänger-Fahrleistungen bei geringem Verbrauch; zuverlässiges Anfahren unter allen Bedingungen.
    Minus: etwas verzögertes Anfahren; zentimetergenaues Rangieren erfordert Feingefühl; nicht abschaltbare, bevormundende Einschränkungen im Anhängerbetrieb.“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 5/2018
    • Erschienen: 02/2018
    • Produkt: Platz 1 von 3

    274 von 450 Punkten

    Getestet wurde: Kodiaq 1.4 TSI ACT (110 kW) (2017)

    „... Sogar grobe Unebenheiten überflauscht er im Comfort-Modus, steckt auf ‚Normal‘ fiese Stöße sacht weg und federt selbst auf der Sport-Kennlinie mehr weg als der Nissan. Andererseits schwingt er bei langen Wellen nach, er wankt in Kurven mehr, seine Karosserie ist stärker in Bewegung. ... wegen der weniger intensiv rückmeldenden Lenkung wirkt er immer distanzierter und träger als der Tiguan. ...“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 1+2/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • Produkt: Platz 1 von 4

    269 von 450 Punkten

    Getestet wurde: Kodiaq 2.0 TDI (140 kW) (2017)

    „... Gerüstet mit adaptiven Dämpfern ... wiegt er seine Insassen sehr geschmeidig über Straßen aller Art, während das Doppelkupplungsgetriebe unaufgeregt die Gänge wechselt und der leise, aber etwas rauer laufende Zweiliter-Diesel homogene Schubkraft liefert. Selbst der Testverbrauch geht mit 7,8 Litern Diesel in Ordnung. Wie beim 5008 hilft ein SCR-Kat (13,7 Liter AdBlue-Vorrat) bei der NOx-Reduktion. ...“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 26/2017
    • Erschienen: 12/2017
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 8

    443 von 650 Punkten

    Getestet wurde: Kodiaq 1.4 TSI ACT (110 kW) (2017)

    „Gleich gut? Fast, aber der Mehrverbrauch kostet ebenso Punkte wie der höhere Preis wegen des Allradantriebs. Zudem fährt er lieber besonders flauschig als dynamisch.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 48/2017
    • Erschienen: 12/2017
    • Produkt: Platz 2 von 2

    552 von 750 Punkten

    Getestet wurde: Kodiaq 2.0 TDI (110 kW) [17]

    „... Der Skoda federt weicher, schwingt länger nach und wirkt nicht ganz so agil ...“  Mehr Details

    • CAMPING CARS & Caravans

    • Ausgabe: 11/2017
    • Erschienen: 10/2017
    • Seiten: 3

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Kodiaq 2.0 TDI (140 kW) (2017)

    „... Die Verarbeitung braucht sich hinter nichts zu verstecken ... Obwohl vermutlich die gleichen Komponenten wie bei VW und Seat verbaut sind, lässt es der Kodiaq gemütlicher angehen ... Als Zugwagen und als Alltagswagen überzeugt der Kodiaq, selbst wenn man keine Großfamilie zu transportieren hat. ...“  Mehr Details

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 11/2017
    • Erschienen: 10/2017
    • Produkt: Platz 1 von 4

    547 von 800 Punkten

    Getestet wurde: Kodiaq 2.0 TDI (140 kW) (2017)

    „Plus: richtig viel Platz für Mensch und Ladung, hohe Anhängelast, Preis nicht höher als der des deutlich weniger geräumigen VW Tiguan, immer noch angenehm handlicher Fahreindruck ohne Behäbigkeit, guter Komfort.
    Minus: deutlich mehr Parkraum notwendig, größter Wendekreis, relativ hohe Versicherungseinstufung, geringeres Temperament und höherer Verbrauch durch mehr Gewicht und Stirnfläche, tiefe Frontschürze.“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 20/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 8

    445 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Getestet wurde: Kodiaq 2.0 TDI (140 kW) (2017)

    „Enorm geräumig und komfortabel, überzeugt der Kodiaq zudem mit punkterelevanten Extras und seinem sehr sicheren Fahrverhalten. Einzig die Ausstattung fällt im Vergleich etwas mager aus.“  Mehr Details

    • ACE LENKRAD

    • Ausgabe: 7-8/2017
    • Erschienen: 07/2017
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Kodiaq 2.0 TDI (140 kW) (2017)

    „... Jedenfalls ist im Škoda der etwas kernige und rabauzige Diesel sehr viel deutlicher zu vernehmen. Der Stadtverkehr gestaltet sich aber wesentlich einfacher. Sofern der Kodiaq, wie im Falle des Testwagens, mit DSG-Automatik ausgestattet ist. Gas, Bremse und auch die Lenkung sind harmonisch abgestimmt und lassen sich auf Wunsch auch in verschiedenen Fahrmodi auf den persönlichen Geschmack feinjustieren. ...“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 13/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Produkt: Platz 1 von 2

    269 von 450 Punkten

    Getestet wurde: Kodiaq 2.0 TDI (140 kW) (2017)

    „... Beim starken Beschleunigen auf derben Bodenwellen oder auf Spurrillen ... oder bei Vollgas in kleinen Gängen aus Kurven heraus ist die unaufgeregte, etwas betuliche Lenkung des Kodiaq frei von Antriebseinflüssen. ... Der Skoda federt ausgesprochen talentiert, wenn die adaptiven Dämpfer ... mitbestellt wurden. Er wiegt unaufgeregt über wellige oder geflickte Straßen. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 1+2/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Skoda Kodiaq Style SUV/Geländewagen/Pickup (110 kW)

    Außenausstattungbeheizbare Außenspiegel, Colorglas, Scheinwerferreinigungsanlage, getönte Scheiben, LED Heckleuchten, ,...

  • Skoda Kodiaq 2,0 TDI 4x4 TopView/Spur/AHK/7-

    * Fz. Nr. 15345 * (PN0) LED - Hauptscheinwerfer * (PHB) 3 - Zonen Klimaanlage Climatronic * (PK0) Schwenkbare ,...

  • Skoda Kodiaq 2.0 TDI 4X4 SPORTLINE,Navi,LED-Licht,Kamera,

    Getriebe * AutomatikTechnik * Allrad * Bordcomputer * Sperrdifferential * Partikelfilter * Start - Stop - Automatik * ,...

  • Skoda Kodiaq Style 4x4 2,0 TDI StHz/AHK/TopView/ACC+

    * Fz. Nr. 15453 * (PHB) Drei - Zonen - Klimaanlage Climatronic, vollautomatisch, für Fahrer, Beifahrer und Fond getrennt ,...

  • Skoda Kodiaq 2.0 TDI*DSG*4x4*7-ST*PANO*NAVI*XENO*

    Es wird Geboten ein Skoda KODIAQ 2, 0 TDI FACELIFT PANORAMA mit folgender Ausstattung: * FINANZIERUNG ab 4, 99% effek. ,...

  • Skoda Kodiaq Style 2.0 TDI 4x4 DSG LEDER/AHK/Kamera SUV/Geländewagen/Pickup (140

    Beleuchtung: * FernlichtassistentBelüftung: * Standheizung mit FunkfernbedienungDach: * Elektrisches Panoramaschiebedach ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Skoda Kodiaq [17]

Typ SUV
Schadstoffklasse Euro 6
Karosserie Kombi
Modelljahr 2017

Weiterführende Informationen zum Thema Skoda Kodiaq [17] können Sie direkt beim Hersteller unter skoda.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Echt bärig

Deutsche Jagdzeitung 2/2018 - Das ist ein uralter Hohlweg in den Wäldern eines hessischen Odenwaldreviers: schmal, felsig, matschig, löchrig. Dazu wird das spezielle Offroad-Programm aktiviert, welches die Kraftverteilung an die Räder und den Motoreinsatz neu regelt. Der Kodiaq siegt auf ganzer Strecke. Nach 5 Minuten ist die Piste bewältigt. Alle 19 Zentimeter Bodenfreiheit des Testwagens wurden hierfür ebenso benötigt, wie das intelligente Allradsystem. Kaum ein Schlingern, kein Knirschen. …weiterlesen