Rucksack-Trolley Air Force Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 10 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Aus­stat­tung: Fla­schen­hal­te­rung (außen), Trä­ger­pols­ter, Tra­ge­griff
Fächer: Sei­ten­fä­cher, Ein­schub­fä­cher
Gewicht: 1800 g
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Rucksack-Trolley Air Force

Leicht, prak­tisch und hal­tungs­scho­nend

1.800 Gramm Leergewicht für einen Schultrolley mit zwei Rollen und Ausziehgriff sind schon eine Ansage. Das schlicht schwarze Modell Skechers Air Force ist damit kaum schwerer als ein gut ausgestatteter Schulranzen für ABC-Schützen und präzisiert vor allem eins: So rückenschonend zu sein, wie eine Schultasche nur sein kann, wenn es in den höheren Klassen beim Lernen (und Bücherschleppen) zur Sache geht.

Einfache, aber brauchbare Raumaufteilung

Hierbei handelt es sich um eine Rucksack-Trolleykombination mit einer ganz ähnlichen Erscheinung wie das nur wenig teurere Aoking-Modell aus fernöstlicher Produktion oder den wesentlich bekannteren, aber doppelt so teuren Herausforderer von Bestway, gefertigt aus Polyester und mit seinen äußeren Abmessungen von rund 34 x 47 x 22 ab der zweiten oder dritten Grundschulklasse geeignet. Dank seiner beiden Rollen und der Polster-Schultergurte kann er entweder hinter dem Körper hergezogen oder auf dem Rücken getragen werden – ideal immer dann, wenn es schwer wird. Die Raumaufteilung ist schlicht, A4-Ordner, Lunchbox und Kleinkram lassen sich aber in Steck- und Nebenfächern unterbringen, in außenliegende Netztaschen passen Trinkflaschen.

Verstellbarer Hüftgurt optimiert die Lastübertragung

Hierbei fällt ein Produktaspekt ins Auge, den man sich schon lange bei diesen Trolley-Rucksack-Kombimodellen wünscht, aber nicht findet, obwohl er sehr naheliegend ist: Einen Hüftgurt wie bei jedem ergonomisch ambitionierten Rucksack, dessen Fokus auf einer perfekten Lastübertragung vom Rücken auf die Schultern liegt. Der Hüftgurt ist größenverstellbar, die breiten Schultergurte hingegen offenbar fix, wenn man das Schweigen des Datenblattes in diesem Punkt richtig deutet. Dasselbe Bewertungsbild zum Griff: er ist relativ unflexibel, weil er nicht in mehrere Stufen einrastet wie etwa das Aoking-Produkt.

Entlastet den Rücken und ist haltungsschonend

Glaubt man den wenigen Kundenberichten auf den gängigen Kommentarseiten der Internet-Verkaufsportale, scheint ein Zugreifen durch nichts gebremst. Weder Verarbeitung und Material, Handhabung oder Preis-Leistungsverhältnis des 34 EUR (Amazon) teuren Modells lassen eine nennenswerte Kritik zu. Noch nicht einmal der Hauptangriff gegen solche Trolleys wird hierbei gestartet: Rückenschonend seien sie kaum, weil sie oft seitlich gezogen und vor Treppen dann doch wieder angehoben werden müssen. Das aber sei kaum haltungsschonender als ein Schulruckack, der permanent am Rücken getragen werde...

Kundenmeinungen (10) zu Skechers Rucksack-Trolley Air Force

3,3 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (20%)
4 Sterne
4 (40%)
3 Sterne
1 (10%)
2 Sterne
3 (30%)
1 Stern
0 (0%)

3,3 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Skechers Rucksack-Trolley Air Force

Typ Schulrucksack
Material Polyester
Ausstattung
  • Tragegriff
  • Trägerpolster
  • Flaschenhalterung (außen)
Fächer
  • Einschubfächer
  • Seitenfächer
Gewicht 1800 g
Abmessungen 33,5 x 46,5 x 21,5

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Hama Baggymax CannyHerlitz MotionPlusLego ExplorerMc Neill ErgoLight Compact FlexFamilando Mia and Me Schulranzen-SetMc Neill Ergo LightMoveErgobag RambazamBärLeefrei SchulrucksackSchneiders Soft Schulranzenset (4-teilig)4You Jampac