Sit&Joy Go Test

(Mitwachsender Kindersitz)
  • keine Tests
9 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kin­der­sitz
Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-​III (15 bis 36 kg)
Nur Isofix-Befestigung: Nein
Vorwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Go

Go

Für wen eignet sich das Produkt?

Hilft ja nichts – solange diese Gruppe-II-III-Kindersitze mit abnehmbarer Rückenlehne amtlich zugelassen werden und mit ihrer Ausrichtung auf alltagstaugliche Grundausstattung bei den Anhängern unkomplizierter Transportlösungen punkten, werden Modelle wie der Sit&Joy Go immer wieder das Interesse eines breiten Publikums erregen. Mit seiner Umnutzbarkeit zum Sitzkissen ohne Rückenteil betritt der Holländer ein heikles Terrain, denn in nackter Form fehlt ihm der so enorm wichtige Seitenaufprallschutz. Mit seiner ECE-Zulassung für eine besonders große Gewichtsgruppe von 15 bis 36 Kilogramm im Rücken widmet er sich insbesondere Käufern, die mit einer einzigen Anschaffung die Kindersitzfrage nach der Babyschale gelöst wissen wollen.

Stärken und Schwächen

Licht und Schatten liegen eng beieinander – und insoweit ist der Go ein doppelbödiges Produkt: In Warentests würde der Flexibilitätskönig wie seine Kontrahenten Graco Logico L und Junior Maxi in den Bewertungskeller fallen, ungeachtet seiner zahlreichen Verstellmöglichkeiten in der Lehnen-Neigung und Kopfstützenhöhe, und auch die bequemen Armauflagen des unteren Sitzteils dürften ihm nur wenig helfen: Immer hagelt es von ADAC und Stiftung Warentest ein „Mangelhaft“ allein angesichts der schieren Möglichkeit, die Rückenlehne abnehmen zu können. Der Umstieg auf das Sitzkissen birgt selbst dann Verletzungsrisiken beim Seitencrash, wenn wie hier seitliche Gurthaken das Hochrutschen des unteren Teils des Fahrzeug-Dreipunktgurtes verhindern. Dann kann noch immer der Kopf unbarmherzig an die Scheibe knallen, und schläft das Kind bei der Fahrt ein, kann es zur Seite kippen und aus dem oberen Gurt herausrutschen. Insoweit erscheinen die übrigen Merkmale nur wie Appetithäppchen für alle jene, die eine höhere Rechtfertigung für den Griff zur Billigware suchen – etwa der zu Waschzwecken abnehmbare Bezug, die Bedienung von Farbwünschen mit einer sechsfachen Auswahl oder die geringe Breite von 41 Zentimetern.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für den mitwachsenden Kindersitz notiert Amazon derzeit knapp 50 Euro, was das unterste Preissegment aller derzeit am europäischen Markt erhältlichen Sitze der höheren Altersgruppen markiert. Das ist ausgesprochen fair, auch wenn er die besonders reizvolle Flexibilitätskarte nicht ohne Schattenseiten ausspielt – umso mehr, als man für die Hälfte auch gleich ein simples Sitzkissen mit einem noch nicht einmal optionalen geringeren Schutzniveau hätte wählen können.

Kundenmeinungen (9) zu Sit&Joy Go

9 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sit&Joy Go

Altersgruppe Kind
Autogurt vorhanden
Gewicht 4 kg
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
Mitwachsend vorhanden
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Typ Kindersitz
Vorwärtsgerichtet vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen