Sharp R-94ST im Test

(Mikrowelle mit Grill)
R-94ST Produktbild

ohne Endnote

Keine Tests

(2)

o.ohne Note

Produktdaten:
Bauart: Stand­ge­rät
Leistung (Mikrowelle): 1450 W
Fassungsvermögen: 40 l
Funktionen: Heiß­luft, Grill, Auf­tau­funk­tion
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

R-94ST

Kann problemlos den Backofen ersetzen

Die Sharp R-94ST ist eine echte Großraum-Mikrowelle für den Allround-Einsatz. Das mit Außenmaßen von 55,0 x 36,8 x 53,5 Zentimetern doch recht wuchtige Gerät bietet immerhin einen Garraum von nicht weniger als 40 Litern. Das bedeutet, die Innenraummaße bieten mit 37,5 x 27,2 x 39,5 Zentimetern nicht nur Platz für den üblichen kleineren Auflauf oder die Reste vom Vortag. Hier können auch ausgewachsene Pizzen im XXL-Format zubereitet werden, ebenso wie Hähnchen oder Enten hineinpassen.

Allerdings ist man auf ein wenig Fingerspitzengefühl beim Zubereiten angewiesen, denn weder bietet das Gerät einen kombinierten Doppelgrill aus Quarz- und Infrarotbetrieb (es bleibt beim reinen Quarzgrill), noch kann auf ein spezielles Pizzaprogramm zurückgegriffen werden. Bislang Unbedarfte könnten ein solches bei der Verwendung der Mikrowelle als Backofen vermissen. Doch letzten Endes kann man mit Grill- und Heißluftfunktion auch selbst ans Ziel kommen. Hierbei bietet der Quarzgrill 1.300 Watt Leistung, die Heißluftfunktion 1.450 Watt. Die Mikrowelle selbst wiederum arbeitet mit 1.050 Watt.

Das ist angenehm niedrig. Denn normalerweise bieten Mikrowellen dieser Größenklasse gleich Mikrowellenleistungen von bis zu 1.300 Watt. Die sind aber tatsächlich selbst bei dieser Größe im Normalfall nicht nötig, denn die Verkürzung der Garzeit fällt ungleich niedriger aus als im Vergleich betrachtet die Erhöhung des Stromverbrauchs. Sicherlich werden aber die ersten Tests diesem Aspekt besondere Aufmerksamkeit widmen. Bei Grill und Heißluft wiederum sind die Zahlen mehr als ausreichend – die Temperaturspanne bei letzterem Betriebmodus beläuft sich auf 40 bis 250 Grad Celsius. Ganz wie in einem echten Backofen.

Selbigen kann die Sharp R-94ST denn auch mühelos ersetzen. Selbst große Braten dürften dank dieser enormen Raummaße und der vielfältigen Betriebsmodi in dem Gerät gelingen. Schade ist im Grunde nur, dass auf einen kombinierten Grill verzichtet wurde, was aber zugegebenermaßen nur sehr selten zu finden ist. Die Frage ist nur, wo man das riesige Gerät unterbringen soll. Denn eine normale Arbeitsplatte dürfte nahezu komplett von der Mikrowelle verdeckt werden.

zu Sharp R-94ST

  • Sharp R843INW 4-in-1 Mikrowelle mit Heißluft,

    Energieeffizienzklasse A, AC Eingangsspannung: 230 V, AC Eingangsfrequenz: 50 Hz. Breite: 328 mm, Tiefe: 226 mm, Höhe: ,...

Kundenmeinungen (2) zu Sharp R-94ST

2 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sharp R-94ST

Bauart Standgerät
Leistung (Mikrowelle) 1450 W
Fassungsvermögen 40 l
Funktionen
  • Auftaufunktion
  • Grill
  • Heißluft
Leistung (Grill) 1300 W
Weitere Ausstattung Automatikprogramme

Weiterführende Informationen zum Thema Sharp R-94 ST können Sie direkt beim Hersteller unter sharp.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen