SetOne TX-120M Test

(TV-Receiver)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

TX-120M

12-Volt-Betrieb

Wer noch in die Röhre schaut und einen simplen DVB-S-Receiver sucht, wird beim TX-120M fündig, schließlich beschränkt sich SetOne auf analoge Videoausgänge. Praktisch für Camper: Das Gerät kann mit zwölf Volt betrieben werden.

Analoger und digitaler Audio-Ausgang

Ein 12-Volt-Adapter gehört zum Lieferumfang der Settop-Box, die sich natürlich auch mit 240 Volt an einer Steckdose betreiben lässt. Der Receiver ist 22 Zentimeter breit, 14 Zentimeter tief und laut Datenblatt nur drei Zentimeter hoch, sollte also auch in kleineren Nischen Platz finden. Als Spielpartner für Flachbildfernseher empfiehlt sich das Gerät nicht, hier wäre ein Modell mit HDMI-Ausgang besser. Die Bilder gelangen über eine Scart-Buchse zum Fernseher, und zwar mit einer Auflösung von 720 x 576 Pixeln (PAL) beziehungsweise 720 x 480 Pixeln (NTSC). Signale können im 4:3, im 4:3 Letterbox oder im 16:9 Format ausgegeben werden. Den Ton schickt man, je nach Equipment, über analoge Cinch-Buchsen oder einen optischen Digitalausgang zum HiFi-System.

Unterstützt DiSEqC 1.2 und USALS

Ein LNB-Ausgang, über den man das Signal zu einem weiteren Gerät durchschleifen kann sowie eine serielle RS-232-Buchse für manuelle Software-Updates runden das Anschlussfeld ab. Alternativ lässt sich die Software OTA aktualisieren (Over the Air), also direkt via Satellit. Dank DiSEqC 1.2 und der Erweiterung USALS kann man den Receiver an einer Sat-Anlage mit Drehmotor einsetzen, während Unicable-Systeme offenbar nicht kompatibel sind. Für TV- und Radioprogramme, die unverschlüsselt ausgestrahlt werden, stehen 4000 Speicherplätze und Favoritenlisten zur individuellen Organisation bereit. Ein elektronischer Programmführer nebst Timer darf natürlich nicht fehlen. Pluspunkte gibt es für die Recall-Taste auf der Fernbedienung.

Nutzt man einen Flachbildfernseher ohne DVB-S-Tuner, dann gibt es bessere Receiver als den SetOne TX-120M. Interessant ist die Box, wenn der Röhrenfernseher noch eine Weile mit Signalen versorgt werden soll. Amazon verlangt 45 EUR.

zu SetOne TX-120M

  • SetOne EasyOne 740 DVB-T HD IR Private und öffentlich Rechtliche Sender mit

    DVB - T / DVB - T2 HD Receiver auch für die privaten Sender geeignet. USB PVR Funktion - Aufnahmefunktion auf eine ,...

Datenblatt zu SetOne TX-120M

Digitaler Audioausgang Optisch
DVB-C fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
IPTV fehlt
Satellit (Analog) fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen