SetOne TX-120M

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

12-​Volt-​Betrieb

Wer noch in die Röhre schaut und einen simplen DVB-S-Receiver sucht, wird beim TX-120M fündig, schließlich beschränkt sich SetOne auf analoge Videoausgänge. Praktisch für Camper: Das Gerät kann mit zwölf Volt betrieben werden.

Analoger und digitaler Audio-Ausgang

Ein 12-Volt-Adapter gehört zum Lieferumfang der Settop-Box, die sich natürlich auch mit 240 Volt an einer Steckdose betreiben lässt. Der Receiver ist 22 Zentimeter breit, 14 Zentimeter tief und laut Datenblatt nur drei Zentimeter hoch, sollte also auch in kleineren Nischen Platz finden. Als Spielpartner für Flachbildfernseher empfiehlt sich das Gerät nicht, hier wäre ein Modell mit HDMI-Ausgang besser. Die Bilder gelangen über eine Scart-Buchse zum Fernseher, und zwar mit einer Auflösung von 720 x 576 Pixeln (PAL) beziehungsweise 720 x 480 Pixeln (NTSC). Signale können im 4:3, im 4:3 Letterbox oder im 16:9 Format ausgegeben werden. Den Ton schickt man, je nach Equipment, über analoge Cinch-Buchsen oder einen optischen Digitalausgang zum HiFi-System.

Unterstützt DiSEqC 1.2 und USALS

Ein LNB-Ausgang, über den man das Signal zu einem weiteren Gerät durchschleifen kann sowie eine serielle RS-232-Buchse für manuelle Software-Updates runden das Anschlussfeld ab. Alternativ lässt sich die Software OTA aktualisieren (Over the Air), also direkt via Satellit. Dank DiSEqC 1.2 und der Erweiterung USALS kann man den Receiver an einer Sat-Anlage mit Drehmotor einsetzen, während Unicable-Systeme offenbar nicht kompatibel sind. Für TV- und Radioprogramme, die unverschlüsselt ausgestrahlt werden, stehen 4000 Speicherplätze und Favoritenlisten zur individuellen Organisation bereit. Ein elektronischer Programmführer nebst Timer darf natürlich nicht fehlen. Pluspunkte gibt es für die Recall-Taste auf der Fernbedienung.

Nutzt man einen Flachbildfernseher ohne DVB-S-Tuner, dann gibt es bessere Receiver als den SetOne TX-120M. Interessant ist die Box, wenn der Röhrenfernseher noch eine Weile mit Signalen versorgt werden soll. Amazon verlangt 45 EUR.

von Jens

„In einigen Bereichen, etwa bei den Umschaltzeiten und der Sendersortierung, sind TV-Receiver immer noch besser als der Tuner im Fernseher.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sky Vision »EasyOne 740 HD IR« SAT-Receiver (LAN (Ethernet)

Datenblatt zu SetOne TX-120M

Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Anschlüsse
Audio & Video
Digitaler Audioausgang Optisch
Weitere Daten
Satellit (Analog) fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf