Sencor SFD 135E

ohne Endnote

0  Tests

6  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Leis­tung 250 W
  • Aus­stat­tung Kon­troll­leuchte
  • Anzahl der Dör­re­ta­gen 4
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Redaktion

Vier Eta­gen und ein Kipp­schal­ter: Das ist alles

Dörrautomaten erobern zunehmend nicht nur die virtuellen Regale der Online-Händler. Auch Discounter und Einzelhandels-Ketten bieten sie immer öfter an, seit dem Beef Jerky, Dörr-Obst-Snacks und andere Leckereien eine wahre Renaissance erleben. Und bei den Dingen, die man zu Hause selber macht weiß man wenigstens, was drin ist. Übrigens gibt es auch eine Menge Tierfreunde, die in den kleinen Trocknungsöfen beispielsweise Hundehappen herstellen. Tipps und Rezepte zu allem und jedem finden sich inzwischen bergeweise in Internet-Foren, bei YouTube, Facebook und anderen.

250 Watt Aufnahmeleistung könnten ausreichen

Mit vier Etagen zu je 33 cm Durchmesser ist unser Kandidat hier nicht der Üppigste, aber doch ausreichend bestückt. Die Aufnahmeleistung des zylinderförmigen Gerätes beträgt 250 Watt. Das sollte bei entsprechend luftig-lockerer Belegung auch ausreichen, um trockene Wärme bis in die oberste Etage zu bekommen. Auch wenn ein Lüfter zur Unterstützung der Thermik leider ebenso zu fehlen scheint wie Angaben zur Frage, ob in dem vielen Kunststoff BPA steckt oder nicht.

Die Technik kann man auch puristisch nennen

Im Prinzip war es das dann aber auch schon. Eine individuelle Temperaturregelung hat das Gerät nicht. Man kann dann nur noch an dem Kippschalter an der Vorderseite des Gehäuses einschalten. Der fungiert gleichzeitig als rote Betriebsleuchte. Welche Temperatur tatsächlich erzeugt wird erfährt man auch nicht in den Produktangaben. Vieles bleibt damit dem individuellen Ausprobieren überlassen bis man heraus bekommt, welche Etage für welche Lebensmittel am besten geeignet ist oder ob man sie zwischendurch mal austauschen muss, damit alle von unten bis oben ordentlich dehydriert werden. Und als Timer muss man auf Handy, Smartphone oder den heimischen Wecker zurückgreifen.

Da lohnt eine Marktbeobachtung

Test- oder Anwenderberichte zum SFD135E von Sencor gibt es bis dato nicht. Im Online-Handel wird er, etwa bei Amazon, für rund 45 Euro angeboten. Und das erscheint nun angesichts der sehr einfachen technischen Ausstattung deutlich überzogen. Vergleichbare Geräte finden sich da schon für 10 bis 15 Euro weniger. Oder wie beispielsweise der FA-5126-2 von TZS First Austria für knapp unter 40 Euro, dafür aber mit 5 Etagen, Temperatursteuerung und zudem zugesichert BPA-frei.

von Werner

Kundenmeinungen (6) zu Sencor SFD 135E

3,4 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (33%)
4 Sterne
2 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (17%)
1 Stern
1 (17%)

3,4 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sencor SFD 135E

Leistung 250 W
Ausstattung Kontrollleuchte
Anzahl der Dörretagen 4

Weiterführende Informationen zum Thema Sencor SFD 135E können Sie direkt beim Hersteller unter sencor.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf