Seiki SR4KP1 im Test

(Blu-ray-Player)

keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Ultra-HD-Blu-ray: Nein
4k-Upscaling: Ja
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
Abmessungen / B x T x H: 358 x 249 x 51 mm
Erhältliche Farben: Schwarz
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt SR4KP1

SR4KP1

Für wen eignet sich das Produkt?

In unseren Breitengraden ist Seiki eine eher unbekannte Marke. Doch mit dem Blu-ray-Player SR4KP1 hat sich das Unternehmen weltweit einen Namen gemacht. Der Grund: Er ist region-free und spielt Blu-rays aus allen Ländern der Welt ab. Er eignet sich somit für Filmfans, die sich nicht mit dem Angebot ihres Landes zufriedengeben, sondern Blu-rays aus aller Welt importieren. Das ist aber nicht sein einziges Highlight. Der Blu-ray-Spieler konvertiert die hochauflösenden Discs auch in das neue Ultra-HD-Format hoch und gibt sie in optimierter Qualität auf einem 4K-Fernseher wieder.

Stärken und Schwächen

Durch die wachsende Verbreitung des neuen Ultra-HD-Formats sind neue Lösungen nötig, um vorhandene Medien wie Blu-rays in besserer Qualität abzuspielen. Der Hersteller Seiki hat aus diesem Grund seinem Blu-ray-Player eine 4K-Upscaling-Technologie spendiert. Das Gerät spielt aber nicht nur die hochauflösenden Discs ab, sondern auch DVDs – und auch bei diesen verbessert das Seiki-Gerät die Bildqualität. Seine mit Abstand größte Stärke ist jedoch die Möglichkeit, Discs aus aller Welt abzuspielen. Ob Blu-rays aus Japan, USA oder Deutschlands – sie alle werden problemlos wiedergegeben. Nennenswerte Schwächen hat das Gerät keine, jedoch muss man auf einige Funktionen verzichten, die vergleichbare Geräte haben: WLAN, Apps oder andere Onlinefunktionen sucht man vergeblich. Dieses Gerät kann lediglich DVDs und Blu-rays abspielen sowie die Discs hochskalieren.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für rund 96 Euro findet man bei Amazon diesen region-free Blu-ray-Player mit einer eindrucksvollen Hochskalierungsfunktion. Besitzer eines 4K-Fernsehers können mit einer geringen Investition ihre Blu-ray-Sammlung in einer neuen Qualität erleben. Auch Fans ausländischer Filme kommen mit diesem Seiki-Player voll auf ihre Kosten, da sie Blu-rays verschiedener Regionen auf einem einzigen Gerät abspielen können. Damit sich die Investition lohnt, sollte man aber einen Ultra-HD-Fernseher wie Seiki SKB 4240 S besitzen.

Datenblatt zu Seiki SR4KP1

Abmessungen / B x T x H 358 x 249 x 51 mm
Erhältliche Farben Schwarz
Gewicht 1,24 kg
Schnittstellen
  • Composite-Video
  • HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling vorhanden
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D fehlt
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA fehlt
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming fehlt
Webbrowser fehlt
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN fehlt
USB fehlt
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Audioausgang Audio-Ausgang Stereo

Weitere Tests & Produktwissen

Neues auf einen Blick

HiFi Test 6/2010 - Der Zuschauer kann damit drahtlos mittels DLNA eine Verbindung zu anderen Geräten im Heimnetzwerk aufnehmen, um Musik, Fotos oder Videos vom PC auf den Fernseher zu übertragen. Ebenfalls praktisch ist das direkte Abspielen von Youtube-Videos. Der neue AQUOS 3D-Blu-ray-Player der Serie BD-HP90S ist ab September für 449 Euro im Handel erhältlich. Neu bei Denon Blu-ray-Mini-System Denon stellt sein erstes 2-Kanal-Blu-ray-Mini-System vor. …weiterlesen