Seacam Seaflash 60digital Test

(Aufsteckblitz)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Typ: Aufsteckblitz
  • Leitzahl: 24
  • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Seacam Seaflash 60digital

    • unterwasser

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Der ‚Kleine‘ brilliert ... ganz besonders im Nah- und Makrobereich. Hier lassen sich bei Bedarf mit dem vorgesetzten Diffusor wunderbar weich ausgeleuchtete Bildergebnisse erzielen. Die Blitzleistung genügt, um auch bei Weitwickel- oder Fisheye-Motiven die dann nahen Vordergrundpartien wirkungsvoll auszuleuchten und vor einem blauen Hintergrund auf diese Wiese schöne warmfarbige Akzente zu setzen. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Seacam Seaflash 60digital

  • Flash Yongnuo Blitzauslöser für Canon - Master und yn968ex-rt HSS GN60 ISO 100

    15 EURO RABATT FÜR KANARISCHE INSELN LED - Einstellbar AF - Licht Kopfneigung 90 / - 7 Grad, Drehung 180 Grad nach ,...

Datenblatt zu Seacam Seaflash 60digital

Abmessungen / B x T x H 152 x 82,5 mm
Blitzsteuerung Auto (TTL)
Energieversorgung 4 x AA-Zelle
Features Slave-Funktion, Slave S1, S2
Gewicht 670 g
Leitzahl 24
Schwenkreflektor fehlt
Typ Aufsteckblitz
Verfügbar für Canon, Nikon

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die Strobisten - Blitzanarchie on location fotoMAGAZIN Nr. 9 (September 2013) - Nicht kostspielige Systemblitzgeräte kommen zum Einsatz, sondern technisch einfache, manuelle Aufsteckblitze, deren Blitzleistung über Leistungsteilung geregelt wird. Von 1/1 Vollleistung bis herunter zu 1/128. Die richtige (Blitz-) Belichtung findet man durch Probefotos. Das klappt in Minutenschnelle. An der ermittelten Belichtung ändert sich am Set dann nichts mehr (abgesehen vom Tageslicht/Wolken). …weiterlesen


Klein und fein unterwasser 2/2018 - Inzwischen liefern die Sensoren der Digitalkameras in Verbindung mit einer perfekt abgestimmten Software auch bei höheren Empfindlichkeiten eine immer bessere Bildqualität. Folglich ist der Einsatz von »Lichtkanonen« unter Wasser kaum noch nötig. Hinzu kommen die zunehmend restriktiven Gepäckregelungen der Fluggesellschaften, die zu einer möglichst leichten Ausrüstung zwingen. Diesen Aspekten ist Seacam mit dem neuen Seaflash 60digital gerecht geworden und setzt einen neuen Trend. …weiterlesen