• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Anschluss: Kabel­los
Schnitt­stel­len: Blue­tooth
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

freeKey

Zusam­men­roll­bare Blue­tooth-​Tasta­tur

Der vor allem für seine (meistens jedenfalls) überaus nützlichen Accessoires für Apple-Produkte bekannte Hersteller Scosche führt ab sofort mit der freeKey eine Tastatur in seinem Programm, für die sich vor allem mobile User interessieren dürften – sind sie es doch gerade, die möglichst funktionale, praktische Gadgets benötigen, um auch unterwegs für ihre Endgeräte gut ausgerüstet zu sein. Auf die Scosche-Tastatur trifft dies in besonderer Weise zu, denn sie kann zum einen zusammengerollt werden und überlebt außerdem fast jede Form von Tolpatschigkeit.

Die eigentliche Tastatur hat Scosche nämlich in eine Gummihülle eingepackt, die ungerührt den Inhalt umgestürzter Gläser oder Tassen über sich ergehen lässt – eine Fähigkeit, die die Tastatur vor allem für den Auftritt in Cafés oder Kneipen qualifiziert. Die flexible Hülle erlaubt es aber auch, die Tastatur nach getaner Arbeit einfach zusammenzurollen, sodass sie sich wesentlich problemloser in der (Notebook-) Tasche verstauen lässt als ihre aus Kunststoff gefertigten Kolleginnen.

Gedacht ist die Tastatur aufgrund ihrer Bluetooth-Schnittstelle natürlich vor allem für diverse Apple-Geräte wie das iPhone oder das iPad, sie lässt sich aber auch mit jedem anderen bluetoothfähigen mobilen Endgerät paaren. Aufgeladen wiederum wird sie über die USB-Schnittstelle, ein entsprechendes Kabel liegt bei.

Die Tastatur ist also eine rundum feine Sache für alle, die mit den virtuellen Tastaturen ihrer mobilen Rechner und Smartphones nicht so ganz zurecht kommen und sich daher gerade zum Schreiben längerer Texte ein bisschen mehr Tippkomfort wünschen. Darüber hinaus ist man mit der Scosche auf der sicheren Seite, denn kaputtgehen wird die Tastatur sicherlich nicht so schnell. Allerdings zeigt die Erfahrung mit anderen Gummitastaturen, dass diese in Sachen Tippkomfort nicht an die Kunststoffkonkurrenz herankommen – allzu lange hält der Komfortvorteil demnach vermutlich nicht an.

Kurzum: Die Scosche ist zwar, wie gewünscht, recht praktisch und funktional, genauer betrachtet aber auch weder Fisch noch Fleisch. Ob sich die Investition von rund 60 Dollar, für die die Tastatur derzeit in den Staaten zu haben ist, lohnt, ist also eine schwierige Frage – warten wir deshalb zuerst einmal ab, was die Tastatur demnächst in Euro kosten soll, und ob sie teurer kommt als die bereits über Amazon für 40 Euro lieferbare Silikon Smart Bluetooth wireless Tastatur von Chin Fai.

Datenblatt zu Scosche freeKey

Anschluss Kabellos
Schnittstellen Bluetooth

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: