Schenker W503 Test

(Business-Notebook)
  • Gut (1,6)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Prozessor-Modell: Intel Core i7-​4800MQ
Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • W503 (Core i7-4800MQ, GTX 765M, 16GB RAM, 128GB SSD, 1TB HDD)

Test zu Schenker W503

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 06/2013
    • Mehr Details

    „gut“ (86%)

    Getestet wurde: W503 (Core i7-4800MQ, GTX 765M, 16GB RAM, 128GB SSD, 1TB HDD)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Schenker W503

  • SCHENKER XMG CORE 17 - M19tyd Gaming 17,3" FHD IPS 144Hz, Intel Core i7-9750H,

    Intel® Core™ i7 (9. Generation) 9750H Intel® Hyper - Threading Technologie 6x 2, 60 GHz (TurboBoost bis zu 4. ,...

Einschätzung unserer Autoren

W503

Business-Notebook im 15 Zoll-Format

Der Name Schenker steht für leistungsfähige Gaming-Notebooks – mit dem neuen W503 richtet sich das Unternehmen nun allerdings an Businessnutzer: Das Modell bietet ein 15,6 Zoll großes Full-HD-Panel und einen starken Anschlussbereich, zudem orientiert sich die Hardwareauswahl am anspruchsvollen Geschäftsalltag.

Hardwareoptionen

Beispielsweise hat man die Wahl zwischen mehreren Prozessoren aus Intels aktueller Haswell-Familie, die in puncto Leistungsfähigkeit allesamt kaum Wünsche offen lassen. Heißt: Selbst härtere Jobs werden flott und schnörkellos erledigt, etwa die Bearbeitung und Umwandlung von Videos oder die Verschlüsselung von Daten. Der Arbeitsspeicher indes lässt sich mit bis zu 32 GByte RAM bestücken, im Grafikbereich indes bietet Schenker diverse Exemplare aus Nvidias GeForce- und Quadro-Reihe an. Letztere eignen sich für CAD oder sonstige Visualisierungstools, interessant sind sie deshalb im Grunde nur für Grafikprofis. Abgerundet wird das Paket von einer Festplatte, einer SSD oder einer Hybridlösung.

Maße, Gewicht und Display

Rein äußerlich indes bringt es das Notebook auf eine Bauhöhe von bis zu 45 Millimetern – es überrascht daher kaum, dass auch das Gewicht bei stattlichen 3.300 Gramm liegt. Schlank und handlich ist das Modell also nicht wirklich. Positiv dafür: Dank einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln bietet das 15,6 große Panel genügend Platz, um mehrere Dokumente nebeneinander zu bearbeiten, zudem kann man optional ein mattes Exemplar oder ein sogenanntes „Wide-Gamut-Display“ mit erweitertem Farbraum wählen.

Anschlussbereich und Service

Der Anschlussbereich umfasst LAN, WLAN und Bluetooth zur Netzwerk-Einbindung, darüber hinaus sind ein 9-in-1-Kartenleser, vier Ausgänge zur digitalen Bildübertragung an ein externes Display (HDMI, DVI, DisplayPort, Mini-DisplayPort), Firewire sowie einen USB 2.0- und drei flotte USB 3.0-Buchsen an Bord. Die Garantie gilt schließlich 24 Monate und beinhaltet einen Abhol- und Bringservice, gegen Aufpreis kann man die Zeitspanne jedoch verlängern und eine Sofortreparatur dazukaufen.

Die Ausstattung des Schenker W503 kann sich unterm Strich definitiv sehen lassen, allerdings bleibt abzuwarten, ob die recht wuchtige Bauweise bei mobilen Geschäftsleuten wirklich ankommt. Wer Interesse hat: Der Preis für die einfachste Konfiguration beträgt knapp 1.150 EUR.

Datenblatt zu Schenker W503

Anschlüsse 3 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI, DVI, DisplayPort, Mini-DisplayPort, LAN, Kopfhörer, Mikrofon
Business-Notebook vorhanden
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Displaygröße 15,6"
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Gewicht 3300 g
Hardware Nvidia-Grafik, Intel-CPU
Kartenleser vorhanden
Multimedia-Notebook fehlt
Netbook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Subnotebook fehlt
Subwoofer fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Ultrabook fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Schenker W503 (Clevo P150SM) Notebook notebookcheck.com 6/2013 - Ein Gamingnotebook wurde getestet. Es wurde mit „gut“ benotet. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck. …weiterlesen