Ø Sehr gut (1,0)

Tests (8)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Com­pact­Flash-​Card
Schreibgeschwindigkeit: 90 MB/s
Mehr Daten zum Produkt

SanDisk Extreme Pro CompactFlash 600x im Test der Fachmagazine

    • Macwelt

    • Ausgabe: 11/2010
    • Erschienen: 10/2010
    • Seiten: 2

    „sehr gut“ (1,2)

    Getestet wurde: Extreme Pro CF 600x 16GB (SDCFXP-016G-E91)

    „... In einer Canon EOS 5D MkII werden 17 Raws in Folge aufgezeichnet, ehe die Geschwindigkeit nachlässt. Hier setzt die Kamera die Grenzen. Die Datenrate ist mit einem Sandisk-Firewire-800-Reader mit 42,8/60,4 MB/s (Schreiben/Lesen) exzellent, mit einem Adapter von Sonnet Pro Expresscard wird das von fantastischen 85,9/39,6 MB/s getoppt.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 7/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Extreme Pro CF 600x 16GB (SDCFXP-016G-E91)

    „... in erster Linie für Fotografen, die den Serienbild-Modus exzessiv nutzen, auf große Speicherkapazitäten von 32 GB oder 64 GB angewiesen sind und die notwendige Hardware besitzen.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 12/2009
    • Erschienen: 11/2009

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Extreme Pro CF 600x 64GB (SDCFXP-064G-E91)

    „Pro: sehr schneller Datentransfer, unempfindlich gegen hohe Temperaturschwankungen, Stoß- und Nässeschutz, hohe Kapazität.
    Minus: lohnt sich nur für aktuelle Kameras mit hoher Auflösung oder HD-Video, Preis.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 11/2009
    • Erschienen: 10/2009

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Extreme Pro CF 600x 16GB (SDCFXP-016G-E91)

    „... Doch in der RAW-Einstellung wuchs der Vorsprung auf 5 Sekunden an, was 25% entspricht - eine stolze Leistung in einem bereits hohen Geschwindigkeitsbereich ... Damit empfiehlt sich die neue Karte für Fotografen, die oft in RAW bzw. RAW+JPG sowie Serien fotografieren. ...“  Mehr Details

    • TIPA - European Photo & Imaging Awards (D)

    • Erschienen: 04/2010

    ohne Endnote

    Award-Gewinner 2010

    Getestet wurde: Extreme Pro CompactFlash

    „... SanDisk Extreme Karten garantieren den Betrieb bei Temperaturen von –25° C bis 85° C und verfügen über eine RTV Silikonschicht für den zusätzlichen Schutz gegen Staub und Feuchtigkeit.“  Mehr Details

    • TestGiant

    • Erschienen: 02/2010

    „Empfehlung“ (97 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Extreme Pro CF 600x 32GB (SDCFXP-032G-X46)

    „SanDisk bietet mit der Extreme Pro CompactFlash ein CF-Karte für die Profifotografie an. Die Karte ist sehr gut verarbeitet und bietet enorme Geschwindigkeiten, die allerdings nur für Serien-Aufnahmen zu gebrauchen sind. Neue digitale Spiegelreflexkameras nutzen die ganze Bandbreite dieser CF-Karte, Kartenlesegeräte können dies jedoch noch nicht ganz ausnutzen. Wer sich diese immens schnelle und ebenso teure Karten leisten will, sollte sich das gut überlegen ob er diese auch nutzt. ....“  Mehr Details

    • PROFIFOTO

    • Ausgabe: 1-2/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Extreme Pro CompactFlash

    „... Die im Power Core Controller enthaltene ‚Wear-Leveling‘-Firmware sowie die eingesetzte 42-Bit-ECC-Hardware-Engine (Error Correction Code) zur Fehlererkennung und -korrektur unterstützen eine gleichmäßige Verteilung sämtlicher Lösch- und Überschreibvorgänge im Speichermedium - für höchste Datenintegrität und eine lange Lebensdauer der Karte. ...“  Mehr Details

    • PROFIFOTO

    • Ausgabe: 11/2009
    • Erschienen: 10/2009

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Extreme Pro CompactFlash

    „Es ist schon ‚extrem‘, was die Karte zu leisten im Stande ist. Der Praxistest ergab, dass die Extrem Pro gegenüber ‚herkömmlichen‘ CF-Karten rund 30 mal schneller ist. Damit empfiehlt sich dieses Profiprodukt für alle Fotografen, die lange Serienbildfrequenzen fotografieren und schnell wieder aufnahmebereit sein müssen. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von PROFIFOTO in Ausgabe 1-2/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SanDisk Extreme 64 GB SDXC Speicherkarte bis zu 90 MB/Sek, Class 10, U3, V30,

    "Extreme Geschwindigkeiten für Aufnahmen im Burstmodus, schnelle Übertragung und Videos in 4K UHD " " ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu SanDisk Extreme Pro CompactFlash 600x

Typ CompactFlash-Card
Schreibgeschwindigkeit 90 MB/s
Lesegeschwindigkeit 90 MB/s

Weiterführende Informationen zum Thema SanDisk Extreme Pro CompactFlash 600x können Sie direkt beim Hersteller unter sandisk.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Extreme Pro CF 16 GB

Macwelt 11/2010 - In einer Canon EOS 5D MkII werden 17 Raws in Folge aufgezeichnet, ehe die Geschwindigkeit nachlässt. Hier setzt die Kamera die Grenzen. Die Datenrate ist mit einem Sandisk-Firewire-800-Reader mit 42,8/60,4 MB/s (Schreiben/Lesen) exzellent, mit einem Adapter von Sonnet Pro Expresscard wird das von fantastischen 85,9/39,6 MB/s getoppt. …weiterlesen

CompactFlashs im Turbotest

DigitalPHOTO 7/2010 - Zum einen sind die Varianten mit 32 GB und 64 GB sehr teuer, zum anderen müssen der Computer, insbesondere die Festplatten und die Schnittstellen, die für die Datenübertragung genutzt werden, für die hohen Datenraten der CompactFlash-Karten ausgelegt sein. Ist dies nicht der Fall, kann die gute Performance der Karten nicht genutzt werden. Unabhängig davon sind die auf den Karten angegebenen 90 MB/s maximal erreichbare Werte. …weiterlesen

Echt extrem

fotoMAGAZIN 12/2009 - Als weltweit schnellste Flash-Karte preist SanDisk seine neue Generation ‚Extreme Pro‘, die es bislang als CompactFlash-Karten mit 16,32 und 64 Gigabyte gibt. ... …weiterlesen

SanDisk Extreme Pro CompactFlash: 32 GByte für Profis

TestGiant 2/2010 - Mit der SanDisk Extreme Pro CompactFlash spricht der Hersteller speziell Profi-Fotografen an. Mit einer Geschwindigkeit von 90 MB/Sek soll die Speicherkarte mit den hohen Geschwindigkeiten der neusten digitalen Spiegelreflexkameras mithalten können. Testkriterien waren Lesen, Schreiben, Stromverbrauch sowie Preis. …weiterlesen

Profipower

PROFIFOTO 11/2009 - Wenn ein Speicherkartenhersteller zur Präsentation seiner neusten Produktlinie einlädt, wird in der Regel wenig Überraschendes präsentiert. So greift normalerweise das neue Modell auf die alte Speichertechnologie zurück und ist dabei schneller und im Bezug auf die Kapazität größer als das Vorgängermodell. Unter Umständen bekommt das neue Modell dann noch einen anderen Namen und eine etwas andere Farbgebung. Nicht so bei der Sandisk Extreme Pro: Die Karte wartet mit echten Neuerungen auf. …weiterlesen