Samsung Xpress M3325ND 0 Tests

(Duplex-Drucker)
  • keine Tests
6 Meinungen
Produktdaten:
Drucktechnik: Laser­dru­cker
Farbdruck: S/W-​Dru­cker
Automatischer Duplexdruck: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Xpress M3325ND

Kompakter Monolaserdrucker mit Duplexdruck

Mit Abmessungen von 36,6 x 36,6 x 26,2 Zentimetern benötigt der Samsung ProXpress M3325ND recht wenig Stellfläche und passt durch seine geringe Höhe zudem auch ins Büroregal. Als reiner Schwarzweiß-Drucker schafft der Samsung in der Minute bis zu 33 Seiten bei einer Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi. Das ist ausreichend für gestochen scharfe Textdokumente; Fotos wird man wahrscheinlich mit dem Gerät sowieso weniger drucken. Wer Papier sparen möchte, profitiert von der Duplexfunktion.

Einfache Bedienung über Tasten und Software

Die Bedienung des Laserdruckers ist denkbar einfach über die vier Drucktasten auf der Geräteoberseite sowie die im Lieferumfang enthaltene Software möglich, die es sowohl für Windows-Rechner als auch für das Mac OS und für Linux gibt. Nach der Installation der obligatorischen MobilePrint App kann auch von mobilen Geräten gedruckt werden, auf denen die Betriebssysteme Android oder iOS laufen. Allerdings berichten Kunden von Problemen bei der Nutzung mit Apple-Geräten. Mit Papier wird der Samsung aus einer 250 Blatt fassenden rundum geschlossenen Kassette beziehungsweise der Mehrzweckzufuhr versorgt, die sich insbesondere für dickere Papiere bis 220 Gramm eignet. Optional kann ein zusätzliches Magazin für bis zu 520 Blatt erworben werden.

Hoher Stromverbrauch, aber geringe Tonerkosten

Zwar ist der Samsung-Drucker mit knapp über 100 Euro, für die er derzeit bei Amazon angeboten wird, erschwinglich, jedoch sollte man sich vor einem Kauf über die Folgekosten im Klaren sein. Der Stromverbrauch ist mit 700 Watt im Druckbetrieb enorm. Der Brother HL-L2340DW beispielsweise arbeitet nach Herstellerangaben mit nur 455 Watt und der Kyocera ECOSYS FS-1041 kommt sogar mit 304 Watt aus. Dafür halten sich die Druckkosten gering: Ein kompatibler Toner für rund 5.000 Seiten ist bereits für circa 47 Euro erhältlich. Sofern der ProXpress nicht ausschließlich über die WLAN-Verbindung genutzt werden soll, wird er mit einem USB-Kabel mit dem Computer verbunden. Da dieses nicht mitgeliefert wird, muss es gegebenenfalls zusätzlich erworben werden.

zu Samsung Xpress M3325ND

  • Samsung ProXpress M3325ND Laserdrucker, inkl. UHG

    Originalmaterial, Kapazität: passt auch in:

  • Samsung ProXpress M3325ND Laserdrucker, inkl. UHG

    Originalmaterial, Kapazität: passt auch in:

Kundenmeinungen (6) zu Samsung Xpress M3325ND

6 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung Xpress M3325ND

Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck S/W-Drucker
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Schnittstellen
LAN vorhanden
Features
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung ProXpress M3325ND können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Epson WorkForce WF-2650DWFHewlett-Packard Officejet 3832Epson Expression Home XP-435Samsung ProXpress M4530NXEpson EcoTank ET-14000Epson EcoTank ET-2550Epson Expression Photo XP-960Epson Surecolor SC-P400HP Envy 4524Kyocera Taskalfa 3051ci