• ohne Endnote

  • 0 Tests

252 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 14,2 MP
Touch­s­creen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

WB200F

Die Redaktion der Zeitschrift „CHIP FOTO VIDEO“ hat die Digitalkamera WB200F von Samsung ausgiebig getestet und das Gerät insgesamt als „befriedigend“ eingestuft. Positiv bewerten die Redakteure die einfache Touchbedienung der Kamera sowie die gute Ausdauer des Akkus. Auch in anderen Bereichen punktet das Gerät nach Ansicht der Prüfer auf ganzer Linie: Die WLAN-Qualität und der 18-fache Zoom erachten die Redaktion der Fachzeitschrift als absolut überzeugend.
Negativ fällt bei der Digitalkamera jedoch die Beurteilung der Bildqualität aus. Hier attestieren die Experten der Kamera vor allem bei steigender ISO-Schärfe Farbsäume, Verzeichnungen und Unschärfe. Diese Mängel führen nach Einschätzung der Fachleute zu einem insgesamt nur befriedigenden Gesamturteil für die Digitalkamera.

zu Samsung WB200F

  • Samsung WB200F 14,2 MP Digitalkamera weiß WiFi Hybrid-Touchscreen Smart Camera

Kundenmeinungen (252) zu Samsung WB200F

4,2 Sterne

252 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
156 (62%)
4 Sterne
28 (11%)
3 Sterne
45 (18%)
2 Sterne
10 (4%)
1 Stern
15 (6%)

4,2 Sterne

252 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Samsung WB200F

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features YouTube-fähig
Interner Speicher 9,5 MB
Sensor
Auflösung 14,2 MP
Sensorformat 1/2,3"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-432mm
Optischer Zoom 18x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Filter & Modi
Beauty-Modus vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 184 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: EC-WB200FBPBE1

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung WB200F können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Smart Fotografieren

PHOTOGRAPHIE - Spielerei oder die Zukunft der Fotografie? Smartphones machen mit 13 Megapixeln und mehr bereits hochwertigen Kompaktkameras Konkurrenz und dominieren soziale Netzwerke. Aber sind sie tatsächlich eine Alternative für Fotografen? Wir schauen uns aktuelle Modelle an und blicken Fotokünstlern über die Schulter.Testumfeld:Im Check befanden sich drei Handys sowie eine Kamera. Sie blieben jedoch unbenotet. Zusätzlich wuden sieben Kamera-Apps vorgestellt. …weiterlesen

Foto-Roboter

SFT-Magazin - Googles Android-Betriebssystem läuft jetzt auch auf den ersten Digitalkameras. Wir erklären, was es bringt.Testumfeld:Es wurden zwei Digitalkameras geprüft und jeweils mit „gut“ benotet. …weiterlesen

Smartphone oder Kamera?

Foto Praxis - Für Kamerahersteller ist der Schritt logisch: Da Smartphones im Kompaktkamerabereich wildern, wollen sie mit Bildqualität und dem Smartphone-Merkmal Vernetzung punkten. Doch was leisten die ersten Android-Cams in der Praxis? Wir haben zwei Geräte getestet.Testumfeld:Im Check waren zwei Kameras, die beide für „gut“ befunden wurden. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Autofokus, Ausstattung, Geschwindigkeit und Bedienung. …weiterlesen

Weniger wäre mehr

Stiftung Warentest - Edel wirkende Schnappschusskamera mit Schwächen in der Bildqualität. Fujifilm FinePix Die Finepix A610 von Fujifilm ist eine einfache Kompaktkamera ohne Sucher. Ihre Stärke ist geringes Bildrauschen. Und die Auslöseverzögerung ist schnappschusstauglich gering. Aber: Ein Bildstabilisator fehlt. Es gibt keine Einstellmöglichkeiten für Belichtung, Bildschärfe und Weißabgleich. Die längste Belichtungszeit beträgt nur vier Sekunden. Die Bilder auf dem Kontrollmonitor sind eher schlecht erkennbar. …weiterlesen

Digitale Einsteiger-Kameras

DigitalPHOTO - Zwar führen unsere beiden 7-MP-Modelle das Feld bei der Bildqualität an, doch mit der Auflösung hat das nichts zu tun. Der gemessene Zugewinn an Detailzeichnung ist zu vernachlässigen. Nikon Mit einer Auflösung von knapp 1370 Linienpaaren pro Bildhöhe löst die Nikon Coolpix L11 unser Testchart über den theoretischen Möglichkeiten ihres Sensors auf. Trotz dieses sehr guten Wertes kann sich auch das Signal/Rausch-Verhältnis sehen lassen. …weiterlesen

Stets dabei

COLOR FOTO - Hinzu kommt ein schon bei ISO 100 zu hohes Rauschen, was einen Kauftipp verhindert. (270 Euro) Casio Exilim EX-Z55 Die EX-Z55 unterscheidet sich in puncto Ausstattung, Funktion und Design kaum von der EX-50. Lediglich der LCD-Monitor ist auf 2,5 Zoll gewachsen und nimmt fast die gesamte Rückwand ein. 115 200 Pixel mit 4fach-Wiedergabelupe können sich sehen lassen. Die schmale Bauweise geht auch hier auf den Objektivtrick zurück. Neben dem LCD sitzen die wenigen winzigen Bedienelemente. …weiterlesen

Sony HX1 - gute Bilder und Ausstattung

Die Redakteure der Zeitschrift ''Photographie'' haben acht Bridgekameras zu einem Test versammelt. Schließlich beeindrucken diese Kameras mit Zoomleistungen, für die Spiegelreflexkameras mehrere oder sehr teure Objektive benötigen würden. Im Endeffekt waren die Testredakteure sehr zufrieden mit der Qualität der Superzoomer: Von keinem Modell würden sie grundsätzlich abraten. Testsiegerin wurde die Sony CyberShot DSC-HX1, deren Bilder und Ausstattung besonders gut gefielen.