Samsung T28D310EW 0 Tests

(Monitor)
  • keine Tests
23 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 28"
Paneltechnologie: VA
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Samsung T28 D310EW

1366 x 768 Pixel

Offiziell wird er als TV-Monitor beworben, doch wer einen Monitor für den Schreibtisch sucht, findet bessere Kandidaten als den T28D310EW. So zeigt das TFT-Display des 27,5-Zöllers lediglich 1366 x 768 Bildpunkte.

Bildschirm und Hintergrundlicht

Auffällig ist der Unterschied zu einem Display mit 1920 x 1080 Pixeln, wenn man – wie es am Schreibtisch nun mal üblich ist - relativ nah am Schirm sitzt. Sitzt man weiter weg, sticht der Detailverlust bei der HD-Wiedergabe kaum beziehungsweise gar nicht ins Auge. Die Reaktionszeit (Grau zu Grau) liegt bei acht Millisekunden. Hinterleuchtet wird das 69-Zentimeter-Display, dem Samsung eine Leuchtkraft von 300 Candela pro Quadratmeter bescheinigt, mit LEDs. Dank LED-Backlight begnügt sich das LCD-Gerät mit einer Leistungsaufnahme von 22 Watt im Standardbetrieb, was ihm eine Plakette der Energieeffizienzklasse A+ einbringt. Zu den flachsten Geräten zählt der 27,5-Zöller trotz platzsparender LED-Beleuchtung nicht: Ohne Standfuß ist das Gehäuse 6,29 Zentimeter tief. Wer den mitgelieferten Standfuß montiert, braucht eine mindestens 21 Zentimeter tiefe Stellfläche.

Tuner, Pay-TV und Schnittstellen

Mit an Bord sind Empfangsteile für Antenne (DVB-T) und Kabel (DVB-C), während ein Sat-Tuner (DVB-S2) fehlt. Verzichten muss man auf den DVB-T-Nachfolger DVB-T2, der in Deutschland ab 2016 / 2017 und spätestens 2019 von Bedeutung sein wird. Wer also in Zukunft weiterhin via Antenne fernsehen will, braucht irgendwann einen TV-Receiver. Kabelkunden, die verschlüsselte Angebote abonniert haben, besorgen sich ein CI-Modul und platzieren es mit der Smartcard ihres Pay-TV-Anbieters im CI-Plus-Slot. Mit der Möglichkeit, Sendungen per USB auf einen externen Speicher mitzuschneiden, kann der TV-Monitor leider nicht punkten. Sinnvoll sind USB-Speicher, um Multimedia-Dateien direkt abzuspielen. Zwei HDMI-Eingänge, die üblichen analogen Eingänge, ein Kopfhörerausgang und ein optischer Digitalausgang runden das Terminal ab. Einen VGA-Eingang hat Samsung nicht verbaut.

Wer einen kleinen Fernseher sucht, etwa für den Einsatz im Schlafzimmer, liegt beim Samsung T28D310EW richtig. Ist hingegen ein TV gefragt, der sich auch als Monitor am Rechner behauptet, fährt man mit einem Full-HD-Display besser.

zu Samsung T28D310EW

  • Samsung T28D310EW 71,12 cm 28 Zoll LED TV Monitor Rechnung Rechnung D47873

    Energieeffizienzklasse A + , Samsung T28D310EW 71, 12 cm 28 Zoll LED TV Monitor Rechnung Rechnung D47873

  • Samsung T28D310EW 71,12 cm (28 Zoll) LED TV/Monitor Händler Rechnung D48015

    Energieeffizienzklasse A + , Samsung T28D310EW 71, 12 cm (28 Zoll) LED TV / Monitor Händler Rechnung D48015

Kundenmeinungen (23) zu Samsung T28D310EW

23 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
13
4 Sterne
4
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung T28D310EW

Fernbedienung vorhanden
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 28"
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie VAinfo
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 8 ms
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub vorhanden
Ergonomie & Abmessungen
VESA-Bohrung vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LT28D310EW

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung T28 D310EW können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen