Samsung 840 EVO mSATA im Test

(Festplatte)
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Technologie: SSD
Garantiezeit: 3 Jahre
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • MZ-MTE1T0BW
  • SSD 840 EVO mSATA

Tests (2) zu Samsung 840 EVO mSATA

    • c't

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 01/2014

    ohne Endnote

    Getestet wurde: SSD 840 EVO mSATA

    „... Inwieweit man bei der täglichen Arbeit tatsächlich einen Vorteil aus Samsungs RAPID-Technik ziehen kann, muss man individuell ausprobieren. ... Sicherer ist, auf den RAPID-Modus zu verzichten. Selbst dann ist die SSD 840 Evo noch schnell genug ...“  Mehr Details

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 03/2014

    ohne Endnote

    Getestet wurde: MZ-MTE1T0BW

     Mehr Details

zu Samsung 840 EVO mSATA

  • Samsung MZ-MTE1T0BW mSATA interne SSD 1TB silber

    1000GB Samsung SSD 840 EVO mSATA intern MZ - MTE1T0BW SSD mSATA - Festplatte

  • Samsung MZ-MTE1T0BW mSATA interne SSD 1TB silber

    1000GB Samsung SSD 840 EVO mSATA intern MZ - MTE1T0BW SSD mSATA - Festplatte

  • Samsung MZ-MTE1T0BW mSATA interne SSD 1TB silber

    1000GB Samsung SSD 840 EVO mSATA intern MZ - MTE1T0BW SSD mSATA - Festplatte

  • Samsung MZ-MTE1T0BW mSATA interne SSD 1TB silber

    1000GB Samsung SSD 840 EVO mSATA intern MZ - MTE1T0BW SSD mSATA - Festplatte

Einschätzung unserer Autoren

MZ-MTE1T0BW

Pfeilschnelle SSD im mSATA-Format

Es gibt nur wenig, was ein System mehr beflügelt als eine neue SSD-Festplatte. Flache Notebooks, Mini-Computer und Tablet-PCs sind aber aufgrund der schmalen Abmessungen meist zu klein, um ein Modell im 2,5-Zoll-Format aufzunehmen. Hier setzt Samsung an und bringt ein neues Modell auf den Markt. Bei einer Bauhöhe von gerade einmal 3,85 Millimetern werden satte 1.000 Gigabyte Speicherplatz geboten.

Technik und Ausstattung

Vom technischen Standpunkt gesehen ist die SATA- und mSATA-Variante der 840 Evo weitestgehend identisch. Den Kern bildet der hauseigene MEX-Controller mit drei ARM-Cortex-R4-Kernen und einem Takt von 400 Megahertz. Die zum Einsatz kommenden TLC-Speicherbausteine sind im 19-Nanometer-Verfahren gefertigt und der "TurboWrite“ getaufte Puffer fasst zwölf Gigabyte. Somit arbeitet das Modell fast durchgängig mit der vollen Schreibgeschwindigkeit. Ein eingebauter Temperaturfühler überwacht laufend die Betriebstemperatur und drosselt die Leistung, sofern die Temperaturen über 70 Grad Celsius klettern sollten. Dies ist auch wichtig, da die schmalen Festplatten vor allem in sehr beengten Umgebungen zum Einsatz kommen werden, bei denen es schnell zu einem Hitzestau kommen kann. Ein Anschluss des Datenträgers in einem normalen PC ist zwar möglich, muss aber über einen passenden SATA/mSATA-Adapter erfolgen. Hier sollte man lieber zur 2,5-Zoll-Variante greifen.

Verschlüsselung und Übertragungsraten

Wie beim großen Bruder ist auch die kleine Variante mit einer hardwareseitigen 256-Bit-Verschlüsselung ausgestattet und die Garantielaufzeit liegt bei 3 Jahren. Der Stromverbrauch wird mit 50 mW angegeben. In Testungen mit dem AS SSD Benchmark wurden sehr hohe sequenzielle Übertragungsraten von 512 Megabyte pro Sekunde bei Lese- und 499 Megabyte pro Sekunde bei Schreibzugriffen ermittelt. Damit positioniert sich der Neuzugang im Samsung Portfolio im Spitzenfeld der aktuellen Datenträger.

Fazit

Es ist unglaublich, wie viel Speicherplatz und Leistung von den Entwicklern auf so kleinen Raum vereint werden konnte. Wer auf der Suche nach einer möglichst großen SSD für kompakte Systems ist, für den endet die Suche bei der 840 Evo mSATA (1 TB). Ein Terabyte-Speicherplatz im mSATA-Format bekommt man derzeit bei keinem Anbieter. Derzeit zahlt man rund 475 EUR (Amazon) für den potenten Winzling.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung 840 EVO mSATA

Technologie SSD
Abmessungen / B x T x H 50.8x29.85x3.85mm
Garantiezeit 3 Jahre

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung 840 EVO mSATA können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kompakte 1.000 GB

ComputerBase.de 3/2014 - Im Testbericht wurde eine Festplatte näher betrachtet. Eine Benotung blieb aus. …weiterlesen